Edit concept Question Editor Create issue ticket

Aneurysma

Als Aneurysma bezeichnet man die lokalisierte, permanante Ausweitung eines arteriellen Blutgefäßes infolge angeborener oder erworbener Wandveränderungen. Man unterscheidet drei Formen des Aneurysmas: Das Aneurysma verum (Ausdehnung aller Wandschichten bei erhaltener Gefäßwandkontinuität), das Aneurysma dissecans (Einriss der Intima mit Aufsplitterung der Wandschichten) und das Aneurysma spurium (ein mit dem Gefäß in Verbindung stehendes, blutgefülltes Hämatom).


Symptome

  • Oftmals bleiben Symptome bei Betroffenen jedoch unauffällig. Aneurysma in der Baucharterie – Symptome: Auch bei einem Bauchaortenaneurysma bleiben Symptome meist aus.[rtv.de]
  • Symptome auf. Erst wenn die Ausbreitung der Gefäße und damit der Druck auf die umliegenden Organe stark zunehmen, können Symptome in der jeweiligen Körperregion auftreten.[gesundpedia.de]
  • Auch die Universität Heidelberg erklärt auf ihrer Website, welche Symptome auf ein Aneurysma hinweisen können: “Häufig und besonders bei schweren, größeren Aneurysmablutungen stellen Kopfschmerzen nicht das einzige Symptom dar.[huffingtonpost.de]
  • Symptome eines Aneurysmas Ein Aneurysma verursacht oftmals lange Zeit keinerlei Symptome.[leading-medicine-guide.de]

Diagnostik

  • Wesentlich besser sind die Aussichten, wenn ein Aneurysma rechtzeitig – meist per Zufall – entdeckt wird, etwa durch eine Kernspintomografie (siehe Diagnostik).[gesundheitsberater-berlin.de]
  • Mit einer einfachen Diagnostik mit Ultraschall kann man ein Aneurysma mit hoher Sicherheit ausschließen. Wird ein Aneurysma festgestellt, ist meist eine Operation sinnvoll.[mediclin.de]
  • Ausführliche und individuelle Diagnostik stellen dabei sicher, dass jeder Aneurysmaträger mit der für ihn besten Methode behandelt und so das optimale Operationsergebnis erzielt wird.[hgz-bb.de]

Therapie

  • Die drei wichtigsten Therapien zur Behandlung zerebraler Aneurysmata, die abhängig von ihrer Lokalisation, Form und Größe eingesetzt werden, werden im Folgenden kurz erläutert.[de.wikipedia.org]
  • Diagnose und Therapie Therapie der Wahl ist in der Regel eine Operation - abhängig von der Größe des Aneurysmas. Bei kleineren Aneurysmen ist eine Operation nicht immer erforderlich. Regelmäßige Ultraschall-Kontrollen sind aber angezeigt.[hospital-zum-heiligen-geist.de]
  • An der Entscheidung für die richtige Therapie ist stets die Neuroradiologie und Neurochirurgie beteiligt. Wenn Sie wissen wollen, wie die Therapie mit den Platinspiralen funktioniert, klicken Sie hier.[merkur.de]
  • Je nach Konstellation wird dann eine auf den Patienten individuell angepasste Therapie angeboten und dabei auch seine persönlichen Bedürfnisse und Ansichten soweit möglich berücksichtigt.[klinikum-herford.de]

Prognose

  • Prognose: Wie ist die Prognose eines Aneurysmas? Die Prognose hängt vom Typ des Aneurysmas, seiner Lokalisation im Körper und seiner Größe und Wachstumstendenz ab. In den meisten Fällen bleibt ein Aneurysma völlig unauffällig.[gesundmed.de]
  • Verlauf und Prognose: Die Prognose ist abhängig von der Lokalisation, Größe und Wachstumsrate des Aneurysmas.[gesundheits-lexikon.com]
  • Hirngefäßaneurysmen haben eine schlechte Prognose, wenn sie nicht erfolgreich behandelt werden. Genauer, die aus dem Aneurysma als Hauptgefahr resultierende Blutung hat eine sehr schlechte Prognose.[betaklinik.de]
  • In diesen Fällen ist eine rasche Versorgung des Aneurysmas indiziert, um eine zweite Blutung und damit eine schlechtere Prognose zu verhindern.[klinikum-stuttgart.de]

Pathophysiologie

  • Pulsation der lateralen Oropharynxwand Aneurysma spurium/falsum Definition : Nach Perforation der Gefäßwand entstehende Einblutung ins umliegende Gewebe Ätiologie : Meist traumatisch oder iatrogen (z.B. nach Gefäßpunktion oder gefäßchirurgischen Eingriffen) Pathophysiologie[amboss.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 09:11