Edit concept Question Editor Create issue ticket

Angina pectoris

AP

Als Angina pectoris (Stenokardie) bezeichnet man einen meist anfallartig auftretenden, thorakalen Schmerz, welcher durch eine Ischämie des Herzens verursacht wird. Die Angina pectoris ist das Kardinalsymptom der koronaren Herzkrankheit.


Symptome

  • Typische Symptome sind unter anderem Schmerzen hinter dem Brustbein, beklemmendes Gefühl im Hals und plötzliche Atemnot.[netdoktor.at]
  • Die Symptome beginnen typischerweise plötzlich und dauern Sekunden, Minuten und selten auch Stunden.[de.wikipedia.org]
  • Dieser Artikel behandelt das medizinische Symptom. Die Rockgruppe ist unter dem Namen The Angina Pectoris zu finden.[de.wikipedia.org]
  • Weitere Artikel zum Thema: Epilepsie Symptome Lungenembolie Symptome Darmverschluss Symptome Gehirnerschütterung Symptome Streptokokken Symptome Kommentare: « Grüner Star Symptome » Alkoholentzug Symptome[gesundheit.naanoo.de]
  • Die Symptome können auch in Ruhe auftreten. Sehr häufig sind die Symptome dann auch von einem unregelmäßigen Herzschlag begleitet.[tad.de]
Brustschmerz
  • Ein sekundenweise auftretender, kurzer Brustschmerz ist in der Regel keine Angina pectoris. Beim Herzinfarkt kommt es oft zu einer besonders schweren und länger anhaltenden Angina pectoris, oft verbunden mit einer Ausstrahlung in den linken Arm (s.[flexikon.doccheck.com]
  • Instabil bedeutet, dass die Brustschmerzen zunehmen, stärker oder häufiger werden oder ganz ohne körperliche Belastung bestehen.[rotkreuzkliniken.de]
  • Bei Frauen fehlt oft der Brustschmerz.[bildderfrau.de]
  • Medikon Verlag, München 1987, 96 Seiten, ISBN 3-923866-16-X Leitlinie Brustschmerz Langversion DEGAM (PDF; 1,5 MB) Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.[de.wikipedia.org]
  • Instabile Angina pectoris: Erstmaliger oder ungewöhnlicher (atypischer), später nachlassender Brustschmerz, der in manchen Fällen auch auf den Rücken ausstrahlt Herzinfarkt: Mehr oder weniger heftiger anhaltender Brustschmerz, Angst, Unruhe, Schweißausbruch[gutepillen-schlechtepillen.de]
Herzerkrankung
  • Meist treten die Symptome bei Patienten mit koronaren Herzerkrankungen auf.[aktive-rentner.de]
  • Die Risikofaktoren werden heute viel früher erkannt, zudem sind die symptomatische Therapie und die Prognosen bei vielen Patienten mit koronarer Herzerkrankung deutlich verbessert worden.[hdz-nrw.de]
  • Foto: Fotolia/ staras Mit Gesundheits-Test - Mit schätzungsweise sechs Millionen Betroffenen ist die koronare Herzerkrankung deutschlandweit das häufigste Herzleiden. Ihre gefürchtetste Ausprägung ist der Infarkt.[stuttgarter-nachrichten.de]
  • Angina pectoris die häufigste Herzerkrankung, wie die Deutsche Herzstiftung meldet.[bildderfrau.de]
Kardialgie
  • Sie werden oft als Brennen, „Sodbrennen“, Reißen oder krampfartiger Druck in der Herzgegend (Kardialgie) beschrieben und oft hinter dem Brustbein (retrosternal) als retrosternales Engegefühl empfunden (siehe Hauptartikel Headsche Zone).[de.wikipedia.org]
  • Sie werden oft als Brennen, „ Sodbrennen “, Reißen oder krampfartiger Druck in der Herzgegend ( Kardialgie ) beschrieben und oft hinter dem Brustbein ( retrosternal ) als retrosternales Engegefühl empfunden (siehe Hauptartikel Headsche Zone ).[de.wikipedia.org]
Retrosternaler Schmerz
Belastungsabhängiger Brustschmerz
  • Von stabiler Angina pectoris spricht man, wenn es bei einem Menschen, der von seiner koronaren Herzkrankheit weiß, zu belastungsabhängigen Brustschmerzen kommt und diese durch Ruhe rasch wieder verschwinden.[gutepillen-schlechtepillen.de]
Dyspnoe
  • Auch der Dyspnoe-Schweregrad verbesserte sich ebenso wie alle im Seattle Angina Questionnaire (SAQ) erfassten Aspekte der Lebensqualität.[kardiologie.org]
Schmerz
  • Typische Symptome sind unter anderem Schmerzen hinter dem Brustbein, beklemmendes Gefühl im Hals und plötzliche Atemnot.[netdoktor.at]
  • Das ist insofern irreführend, als dass das typische Merkmal der Angina pectoris ja gerade der Schmerz ist.[flexikon.doccheck.com]
  • Als Angina pectoris (Stenokardie) bezeichnet man einen meist anfallartig auftretenden, thorakalen Schmerz, welcher durch eine Ischämie des Herzens verursacht wird. Die Angina pectoris ist das Kardinalsymptom der koronaren Herzkrankheit.[symptoma.com]
  • Psychogene Störungen machte man bei 9,5 % für die Schmerzen verantwortlich. Differenzialdiagnostisch sind zudem gastrointestinale Erkrankungen relevant.[de.wikipedia.org]
Koronare Herzkrankheit
  • Die Angina pectoris ist das Kardinalsymptom der koronaren Herzkrankheit.[symptoma.com]
  • Die Angina-pectoris-Symptome sind typisch für die koronare Herzkrankheit.[herzbewusst.de]
Armschmerz
  • Die Beschwerden können sehr unterschiedlich sein und können deshalb auch als Magenschmerzen, Zahnschmerzen oder Armschmerzen missdeutet werden.[sprechzimmer.ch]
Bauchschmerz
  • […] für die Herzenge plötzlich einsetzende starke Schmerzen in der Brust (Leitsymptom) Brennen (ähnlich dem Sodbrennen ) krampfartiger Druck in der Herzgegend Ausstrahlen der Schmerzen Atemnot Engegefühl im Brustraum Todesangst Schweißausbrüche Übelkeit Bauchschmerzen[gesundheit.naanoo.de]
  • In manchen Fällen, vor allem bei älteren Betroffenen, kommt es bei der Minderversorgung des Herzmuskels nicht zu Brustschmerzen, sondern eher zu Bauchschmerzen oder anderen unspezifischen Beschwerden.[rotkreuzkliniken.de]
  • Gefühl, nicht mehr durchatmen zu können Ausstrahlung der Beschwerden in den Oberbauch, in den linken oder beide Arme, Unterkiefer, Schulterblätter und Schulter Angst Bei manchen Patienten treten auch unspezifische Beschwerden wie Übelkeit, Schwindel und Bauchschmerzen[kardionet.de]
Rückenschmerz
  • Pectoris: „Elefant auf der Brust“ Symptome koronarer Herzkrankheiten (KHK) sind: Druck und/oder Schmerzen in der Brust bei Anstrengung (Angina Pectoris), die in Ruhe verschwinden kann, Schwäche und/oder Kurzatmigkeit bei Anstrengung, Kieferschmerzen, Rückenschmerzen[dzw.de]
Kieferschmerz
  • Etwas seltener beschreibt ein Kranker seine Angina pectoris auch als Magendruck oder Magenschmerz, seltener als Halsschmerz, Kieferschmerz oder Zahnweh.[drgroh.de]
  • Angina Pectoris: „Elefant auf der Brust“ Symptome koronarer Herzkrankheiten (KHK) sind: Druck und/oder Schmerzen in der Brust bei Anstrengung (Angina Pectoris), die in Ruhe verschwinden kann, Schwäche und/oder Kurzatmigkeit bei Anstrengung, Kieferschmerzen[dzw.de]
  • B. bei der Weihnachtsfeier, dann bekomme ich heftige Kieferschmerzen. Genau dieselben Symptome wie bei meinen beiden Infarkten. Nach Nitrospray wird es langsam besser. Karla T. aus Schmallenberg (21.12.2012): Ich hatte 2 kl.[herzstiftung.de]

Diagnostik

  • Nervus ulnaris, Dermatom, Head'sche Zone ) 6 Diagnostik Die Diagnostik ist auf den direkten oder indirekten Nachweis koronarer Gefäßstenosen bzw. myokardialer Minderperfusion mittels invasiver oder nicht-invasiver Verfahren gerichtet: 6.1 nicht-invasiv[flexikon.doccheck.com]
  • Gerade bei diesen Patienten ist es wichtig, die Ursache für die Beschwerde-symptomatik, zunächst durch nichtinvasive Diagnostik, herauszufinden.[dgim-onlinekongress.de]
  • Ein solcher Befund ist in der Regel eine Indikation zur Herzkatheteruntersuchung, dem Goldstandard in der Diagnostik einer koronaren Herzkrankheit.[medicoconsult.de]
  • Die Ärzte dort nehmen eine ausführliche Diagnostik vor. Zu unterscheiden ist hauptsächlich zwischen einer stabilen und einer instabilen Angina pectoris.[eurapon.de]
  • Untersuchungen (Diagnostik) durch den HNO-Arzt Ausgehend von der in der vorangegangenen Anamnese erhobenen Symptomcharakteristik und dem aktuellen Befinden kann der Facharzt für Kardiologie nun folgende Diagnostik anwenden: Körperliche Untersuchung Blutdruckmessung[citypraxen.de]

Therapie

  • Die Einnahme sollte spätestens nach Stabilisierung des Patienten unter der medikamentösen Therapie und Durchführung einer Koronarangiographie einsetzen, die eine gezielte und individuelle Therapie ermöglicht. 5 Falls eine notfallmäßige aortokoronare Bypass-Operation[arznei-telegramm.de]
  • Die Risikofaktoren werden heute viel früher erkannt, zudem sind die symptomatische Therapie und die Prognosen bei vielen Patienten mit koronarer Herzerkrankung deutlich verbessert worden.[hdz-nrw.de]
  • Nationale und internationale Leitlinien zur Therapie der KHK fordern, dass jeder Patient ein Akutnitrat bei sich hat und im Umgang damit geschult sein sollte.[pharmazeutische-zeitung.de]
  • Eindämmen lässt sich Angina pectoris glücklicherweise durch eine geeignete Therapie.[mytherapyapp.com]
  • Eine sorgfältig differenzierte Diagnostik sei also angezeigt, um die zugrundliegende Ursache der Ischämie früh zu detektieren und dann gezielt zu therapieren, so Hambrecht.[dgim-onlinekongress.de]

Prognose

  • Patienten mit einer mikrovaskulären Angina pectoris haben eine gute Prognose und kein erhöhtes Risiko für Myokardinfarkte. In Deutschland gab es im Jahr 2005 316.000 Einweisungen in Krankenhäuser.[de.wikipedia.org]
  • Die Risikofaktoren werden heute viel früher erkannt, zudem sind die symptomatische Therapie und die Prognosen bei vielen Patienten mit koronarer Herzerkrankung deutlich verbessert worden.[hdz-nrw.de]
  • Prognose Eine Angina pectoris ist noch kein Warnsignal für einen drohenden Herzinfarkt, erst bei Änderung des Verlaufscharakters (Intensität, Schweregrad, Auslösbarkeit etc.) ist dieser Verdacht auszusprechen.[netdoktor.at]
  • Allerdings, so erklärte Hambrecht, schränken Studiendaten die Empfehlungen dahingehend ein, dass beispielsweise Betablocker bei AP-Patienten ohne vorherigen Herzinfarkt wenig Einfluss auf die Prognose haben.[dgim-onlinekongress.de]
  • Verbesserte Behandlungsmöglichkeiten mit Medikamenten und Operation haben die Prognose bei Angina pectoris stark verbessert.[bildderfrau.de]

Pathophysiologie

  • Pathophysiologie Durch Einengungen an den Herzkranzgefäßen kommt es zur Minderperfusion abhängiger Herzmuskulatur und damit zum Ischämieschmerz.[medicoconsult.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 09:02