Edit concept Question Editor Create issue ticket

Appendizitis

Blinddarmentzündung

Appendizitis ist eine Entzündung der Appendix vermiformis. Sie beginnt meist mit Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit und Oberbauchschmerzen, erst nach Stunden kommt es zu Schmerzen im rechten Unterbauch.


Symptome

  • Typische Symptome sind: Abdominale Schmerzen mit Emesis (häufigstes Symptom) Nausea (61 bis 92% der Patienten) Appetitlosigkeit (74 bis 78% der Patienten) Diarrhoe oder Obstipation (18% der Patienten) Die klinische Diagnose der akuten Appendizitis ist[symptoma.com]
  • Jedoch, wie oben beschrieben, sind nicht alle Symptome typisch für diese Bedingung. Manchmal kann es daher schwierig für die Ärzte sein, eine Blinddarmentzündung als die Ursache der Symptome zu Dijagnostizieren.[doctor-bob.de]
  • Charakteristisch sind in beiden Fällen Symptome wie Fieber und mittelstarke bis starke Schmerzen im Unterbauch.[gesundheits-fakten.de]
  • Symptome Die Appendizitis geht meist mit unspezifischen Symptomen einher, die auch anderen Krankheitsbildern zugeordnet werden können. „Häufig treten Initialschmerzen im Oberbauch auf, die sich bald in den rechten Unterbauch verlagern.[welt.de]
Tachykardie
  • Zusätzlich treten die allgemeinen Symptome eines Infektes wie Fieber, Verschlechterung des Allgemeinzustands und Tachykardie auf.[rettungsdienst.de]
  • Die Körpertemperatur kann auf bis zu 39 C ansteigen (Fieber; dabei besteht eine Temperaturdifferenz zwischen rektaler und axillärer Messung von etwa 1 C) mit entsprechend beschleunigtem Puls (Tachykardie).[de.wikipedia.org]
Fieber
  • Wenn du eine Appendizitis hast, entwickelt sich gewöhnlich ein leichtes Fieber. Ein leichtes Fieber für sich allein ist nicht so sehr ein Grund zur Beunruhigung.[de.wikihow.com]
  • Der häufigste Grund für Schmerzen im rechten unteren Quadranten, Fieber und Leukozytose ist zweifelsohne die Appendizitis.[aerztezeitung.de]
  • Charakteristisch sind in beiden Fällen Symptome wie Fieber und mittelstarke bis starke Schmerzen im Unterbauch.[gesundheits-fakten.de]
  • Zudem sind Fieber, Übelkeit und Erbrechen häufige Begleiterscheinungen.[asklepios.com]
  • Dazu kommt Fieber mit einer Temperaturdifferenz von mehr als 0,8 C zwischen Achselbeuge und After. Bei der rektalen Untersuchung findet man oft einen Druckschmerz. Das Blutbild zeigt zudem häufig Entzündungszeichen.[gesundheit.de]
Bauchschmerz
  • Liegen chronische Bauchschmerzen vor und ist der Befund aktuell nicht lebensbedrohlich, findet eine weitere diagnostische Abklärung gemeinsam mit den Gastroenterologen des Krankenhauses statt.[evkk.de]
  • Gerade bei Kleinkindern steht auch bei Harnweginfekten oft der Bauchschmerz im Vordergrund.[kinderarzt.at]
  • Zunahme der Bauchschmerzen können ein Hinweis auf einen Blinddarm-Durchbruch sein.[tk.de]
Akutes Abdomen
  • Die Appendizitis ist eine Entzündung der Appendix vermiformis und die häufigste Ursache für das akute Abdomen. Der Altersgipfel der Erkrankung liegt zwischen dem 10. und dem 30. Lebensjahr.[symptoma.com]
  • Abdomen · Bauchnabel Quelle: Wikipedia-Seite zu 'Appendizitis' [ Autoren ] Lizenz: Creative Commons Attribution-ShareAlike „Appendizitis“ suchen mit: Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch[openthesaurus.de]
  • In den USA stellt die akute Appendizitis die häufigste Ursache für einen chirurgischen Eingriff bei akutem Abdomen dar. Über 5% der Bevölkerung entwickeln irgendwann in ihrem Leben eine Appendizitis.[msdmanuals.com]
  • Verweise Bauchschmerzen Porphyrie Ileus Akutes Abdomen Der Dickdarm[medicoconsult.de]
Starker Bauchschmerz
  • Zu den häufigen Ursachen stärkerer Bauchschmerzen gehört die Blinddarmentzündung (Appendicitis). Ein Blinddarmdurchbruch (perforierte Appendicitis) ist auch heute noch ein bedrohliches Krankheitsbild.[evkk.de]
  • Bei Kleinkindern, alten Menschen und bei schwangeren Frauen verläuft die Entzündung oft uncharakteristisch mit wechselnden, nicht sehr starken Bauchschmerzen und allgemein weniger ausgeprägten Beschwerden, sodass die richtige Diagnose bei diesen Menschen[praxisklinik-marburg.de]
  • Typische Beschwerden einer Appendizitis, wie Mediziner die Blinddarmentzündung nennen, sind starke Bauchschmerzen . Diese beginnen meist diffus im Bauchraum und verlagern sich nach einigen Stunden in den rechten Unterbauch.[gesundmed.de]
  • Die Warnzeichen richtig deuten Ist der Wurmfortsatz entzündet – dies kann zum Beispiel nach einer bakteriellen Infektion der Fall sein oder aufgrund von Kotsteinen oder Obstkernen, die sich im Appendix festsetzen – kommt es zu starken Bauchschmerzen ,[praxisvita.de]
  • In diesem Fall können die starken Bauchschmerzen zunächst schlagartig nachlassen. Nach einigen Minuten bis Stunden verschlechtert sich der Zustand der Patienten jedoch zusehends.[deximed.de]
Nausea
  • Typische Symptome sind: Abdominale Schmerzen mit Emesis (häufigstes Symptom) Nausea (61 bis 92% der Patienten) Appetitlosigkeit (74 bis 78% der Patienten) Diarrhoe oder Obstipation (18% der Patienten) Die klinische Diagnose der akuten Appendizitis ist[symptoma.com]
Emesis
  • Typische Symptome sind: Abdominale Schmerzen mit Emesis (häufigstes Symptom) Nausea (61 bis 92% der Patienten) Appetitlosigkeit (74 bis 78% der Patienten) Diarrhoe oder Obstipation (18% der Patienten) Die klinische Diagnose der akuten Appendizitis ist[symptoma.com]

Diagnostik

  • Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik Die Diagnostik beruht auf der klinischen Untersuchung sowie der individuellen Krankengeschichte, zusätzlich werden Blutuntersuchungen und ein Ultraschall des Bauches durchgeführt.[asklepios.com]
  • Diagnostik Anamnese plötzlich aufgetretene Schmerzen, oft periumbilikal beginnend und in der rechten unteren Quadranten ziehend, zusammen mit Übelkeit und ggf. Erbrechen.[medicoconsult.de]
  • Grundsätzlich gehört die Diagnostik einer Appendizitis unbedingt in die Hände eines Arztes. Manchmal können auch eine Blutuntersuchung und eine Ultraschalluntersuchung hilfreich beim Ausschluss sein.[praxisvita.de]
  • Bei 277 Patienten (21%) wurde eine mikrobiologische Diagnostik durchgeführt. Ergebnisse: Die Patienten waren zum Zeitpunkt der Operation zwischen einem Tag und 18 Jahren alt.[egms.de]
  • Zur Diagnostik gehört neben der körperlichen Untersuchung die Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes.[viszera.de]
Leukozyturie
  • Eine dabei auftretende Erythrozyturie und Leukozyturie darf dann nicht zu einem vorschnellen Verwerfen der Diagnose Appendizitis führen. Die Diagnose der Blinddarmentzündung wird im Rahmen der ärztlichen Untersuchung gestellt.[de.wikipedia.org]

Therapie

  • Die Therapie erfolgt in dem meisten Fällen durch sofortige offene oder laparoskopische Appendektomie.[symptoma.com]
  • Es könnte sein, dass eine konservative Therapie der Appendizitis risikoärmer ist als die operative. Jetzt wurde zu dieser Frage eine randomisierte kontrollierte Studie aus Frankreich vorgelegt (8).[der-arzneimittelbrief.de]
  • Therapie Ohne Therapie kann es innerhalb von 36 Stunden zum Absterben und zur Perforation des Wurmfortsatzes kommen.[deximed.de]
  • Therapie: Die Behandlung der Appendizitis erfolgt operativ.[chirurgie.uk-erlangen.de]

Prognose

  • Anzeige Prognose: Wie ist die Prognose der Blinddarmentzündung? Die Prognose einer Blinddarmentzündung ist bei rechtzeitiger Behandlung gut. Die Blinddarm-Operation ist mittlerweile ein Routine-Eingriff , bei dem nur selten Komplikationen auftreten.[gesundmed.de]
  • Wie ist die Prognose einer Blinddarmentzündung? Wird rechtzeitig operiert (Appendektomie), ist die Prognose bei einer Blinddarmentzündung in der Regel sehr gut.[tk.de]
  • Prognose Bei rechtzeitiger Therapie ist die Prognose sehr gut. Komplikationen Wird eine akute Blinddarmentzündung nicht therapiert, besteht die Gefahr eines Blinddarmdurchbruchs.[netdoktor.at]
  • Prognose Bei einer unkomplizierten Appendizitis ist die Aussicht auf Heilung nach erfolgter Operation sehr gut. Insgesamt liegt die Sterblichkeit in Deutschland unter 0,001%. Zurück zu Allgemeine Kinderchirurgie[klinikum.uni-muenster.de]

Zusammenfassung

Die Appendizitis ist eine Entzündung der Appendix vermiformis und die häufigste Ursache für das akute Abdomen. Der Altersgipfel der Erkrankung liegt zwischen dem 10. und dem 30. Lebensjahr.

Typische Symptome sind:

Die klinische Diagnose der akuten Appendizitis ist schwierig, weshalb immer bildgebende Untersuchungen wie die Sonografie, Computertomographie oder Magnetresonanztomographie eingesetzt werden.

Die Therapie erfolgt in dem meisten Fällen durch sofortige offene oder laparoskopische Appendektomie.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-07-11 19:48