Edit concept Question Editor Create issue ticket

Atypischer Gesichtsschmerz


Symptome

  • Begleitend kann ein anhaltender Gesichtsschmerz außerdem weitere körperliche Symptome hervorrufen insbesondere Rückenschmerzen, Nackenschmerzenund Migräne.[physio-team-lendringsen.de]
  • Oftmals begleitend kann ein anhaltender Gesichtsschmerz außerdem weitere körperliche Symptome hervorrufen insbesondere Rückenschmerzen, Nackenschmerzenund Migräne.[devocko.de]
  • Symptome (Leitbilder) Atypischer Gesichtsschmerz Zurück zur alphabetischen Auswahl Anhaltender idiopathischer Gesichtsschmerz ist eine weitere Bezeichnung für den atypischen Gesichtsschmerz.[medizin-kompakt.de]
  • Zu den Symptomen von Kiefergelenkstörungen können Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Schwindel, Schmerzen im Gesicht, Sehstörungen, Bewegungseinschränkungen im Kiefergelenk, Knacken oder chronische Heiserkeit gehören.[rueckenwind-berlin.de]
  • (Hashi-Symptom Herzrasen war im Nov. 2011 - damit begann mein Hashi) Ich hatte fast den Eindruck, als käme das Kribbeln von dem LT, welches ich auch erst ab März 2012 kriegte.[ht-mb.de]
Trigeminusneuralgie
  • HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN Die Gesichtsschmerzen der Trigeminusneuralgie gehören zu den stärksten Schmerzen überhaupt. Lesen Sie mehr zum Thema Trigeminusneuralgie ![trigeminusneuralgie24.de]
  • .- G50.0 Trigeminusneuralgie Inkl.: Syndrom des paroxysmalen Gesichtsschmerzes Tic douloureux G50.1 Atypischer Gesichtsschmerz G50.8 Sonstige Krankheiten des N. trigeminus G50.9 Krankheit des N. trigeminus, nicht näher bezeichnet[icd-code.de]
  • Im Gegensatz zu einer Neuralgie (Trigeminusneuralgie) ist der Schmerzcharakter nicht brennend schneidend sondern eher dumpf-drückend.[web4health.info]
  • Häufige Gesichtsschmerzen sind die Trigeminusneuralgie und der anhaltende idiopathische Gesichtsschmerz, der vor 2004 als so genannter atypischer Gesichtsschmerz klassifiziert wurde.[neurologen-und-psychiater-im-netz.org]
Gesichtsschmerz
  • Man unterscheidet den typischer Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie und den atypischer Gesichtsschmerz Ein atypischer Gesichtsschmerz ist ein hartnäckiger Schmerz, der keine typischen Merkmale von Nervenschmerzen zeigt.[physio-team-lendringsen.de]
  • Häufige Gesichtsschmerzen sind die Trigeminusneuralgie und der anhaltende idiopathische Gesichtsschmerz, der vor 2004 als so genannter atypischer Gesichtsschmerz klassifiziert wurde.[neurologen-und-psychiater-im-netz.org]
Taubheit im Gesicht
  • Entstehung einer Taubheit im Gesicht), und die Erfolgsaussichten hängen sehr von der Erfahrung des Operateurs ab.[dgss.org]
Syndrom des paroxysmalen Gesichtsschmerzes
  • .: Syndrom des paroxysmalen Gesichtsschmerzes Tic douloureux G50.1 Atypischer Gesichtsschmerz G50.8 Sonstige Krankheiten des N. trigeminus G50.9 Krankheit des N. trigeminus, nicht näher bezeichnet[icd-code.de]

Diagnostik

  • […] meist keine (keine Schlafstörungen) Allgemeinsymptome: Rücken-/Nackenschmerzen, Migräne, Depression, Ängste Diagnose Anamnese: Klinik, Ausschluss anderer Gesichtsschmerzen Körperliche Untersuchung: Augen, Nase, Nasennebenhöhlen, Zähne, Kiefer Apparative Diagnostik[medizin-kompakt.de]
  • Das Typische des "atypischen Gesichtsschmerzes" ist, dass seine Ursache trotz umfangreicher neurologischer Diagnostik (einschließlich CCT, MRT)und Hinzuziehung anderer Fachgebiete (Zahnmedizin, HNO, Augenheikunde) nicht geklärt werden kann.[seniorenportal.de]

Therapie

  • Salze Medikamentöse Therapie: Antidepressiva, Antikonvulsiva, Antiepileptika ff[medizin-kompakt.de]
  • Home Anmeldung & Fragebogen Team • Schmerz Schmerznavigation • Schmerzarten Therapie Infos für Ärzte FAQ Presse Kooperation & Links Kontakt Notfall AB CD EF GH IJ KL MN OP QR ST UV WX YZ Behandlungsmethoden Seite drucken Achillessehnen-Schmerzen Schmerzen[schmerzzentrum-frankfurt.de]
  • Die Behandlung ist Teil meiner CRAFTA Therapie.[physio-team-lendringsen.de]
  • Sinnvoll ist die Kombination aus medikamentöser Therapie, Entspannungsverfahren (z.B. progressive Muskelrelaxation nach Jakobson) und Ausdauersport sowie eine gezielte psychotherapeutische Mitbetreuung bei hohen psychosozialen Belastungen.[schmerzblogade.com]
  • […] symptomen her, ziemlich eindeutig zu mir passt... habe auch den beitrag von dem herrn wagner gelesen..der eben ebenfalls zu antidepressiva rät.....aber.... jetzt habe ich aber in sovielen foren davon gelesen...leute, die es seit über 10 jahren haben...mit therapien[med1.de]

Prognose

  • Verlauf und Prognose: Sobald plötzliche und starke Schmerzen im Gesicht auftreten oder es zu immer wiederkehrenden Schmerzattacken kommt, sollte ein Arzt zur weiteren Abklärung aufgesucht werden.[gesundheits-lexikon.com]

Epidemiologie

  • […] idiopathischer („atypischer“)Gesichtsschmerz Definition Anhaltender Gesichts- oder oraler Schmerz mit wechselndem Erscheinungsbild, täglich für mehr als 2 Stunden über mehr als 3 Monate wiederkehrend, ohne klinisch nachweisbares neurologisches Defizit Epidemiologie[eref.thieme.de]
  • Epidemiologie: Nach aktuellen Daten aus den Niederlanden lag die Inzidenz der persistierenden idiopathischen Gesichtsschmerzen bei 4,4/100.000 Personenjahre. In erster Linie ist das weibliche Geschlecht betroffen: Frauen 3-7: 1 Männer.[schmerznetz.at]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • […] pathologischen Lokalbefund Assoziierte Erkrankungen Häufig begleitende psychische Erkrankung (Depression, Angststörung, Persönlichkeitstörung); teilweise zusätzliche Schmerzsyndrome wie chronische Rückenschmerzen, Migräne, Reizdarm-Syndrom [ 1372 ] Pathophysiologie[eref.thieme.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!