Edit concept Question Editor Create issue ticket

Dracontiasis

Drakunkulose

Dracontiasis ist eine Tropenkrankheit, die durch den Fadenwurm Dracunculus medinensis, auch Guineawurm oder Medinawurm genannt, verursacht wird.


Symptome

  • […] und das Abdomen betreffen R20-R23 Symptome, die die Haut und das Unterhautgewebe betreffen R25-R29 Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen R30-R39 Symptome, die das Harnsystem betreffen R40-R46 Symptome, die das Erkennungs[dimdi.de]
  • Auch in Schriften von Rhazes und Avicenna (Symptome und Therapie im vierten Buch des Kanon der Medizin) kommt die Erkrankung zur Sprache.[de.wikipedia.org]
  • Krankheiten des Urogenitalsystems XV O00-O99 Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett XVI P00-P96 Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben XVII Q00-Q99 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien XVIII R00-R99 Symptome[dimdi.de]

Diagnostik

  • Urinuntersuchungsbefunde ohne Vorliegen einer Diagnose R83-R89 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei der Untersuchung anderer Körperflüssigkeiten, Substanzen und Gewebe R90-R94 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei bildgebender Diagnostik[dimdi.de]

Therapie

  • Eine medikamentöse Therapie steht nicht zur Verfügung. Der Wurm kann jedoch auch chirurgisch entfernt werden.[de.wikipedia.org]

Epidemiologie

  • Die männliche Form des Wurms ist kaum 4 cm lang. 3 Systematik Ordnung: Rollschwänze (Spirurida) Unterordnung: Camallanina Überfamilie: Dracunculoidea Familie: Dracunculidae Gattung: Dracunculus Art: Medinawurm 4 Epidemiologie Durch Präventionsmaßnahmen[flexikon.doccheck.com]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Zusammenfassung

Die Dracontiasis ist eine parasitäre Erkrankung, die heutzutage noch im Sudan, in Mali und Äthiopien auftritt.

Die Infektion erfolgt durch Trinken von verunreinigtem Wasser, in welchem sich der Parasit in Wasserflöhen („Ruderfußkrebsen“) vermehrt. Etwa ein Jahr nach der Infektion bahnt sich der erwachsene Wurm durch eine Hautläsion, meist der unteren Extremitäten, seinen Weg nach außen.

Es gibt weder einen Impfstoff noch effektive Medikamente gegen die Dracontiasis. Die Behandlungsmethode, den Wurm durch Rollen um ein kleines Stäbchen aus dem Körper zu ziehen, ist die einzige Option.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 09:08