Edit concept Question Editor Create issue ticket

Gastroösophagealer Reflux

Gastroösophageale Refluxkrankheit GERD


Symptome

Schlafstörung
  • Andere Krankheiten können natürlich die Ursache von Schlafstörungen sein! Die dargestellten Informationen können keine ärztliche Beratung ersetzen! Beim Auftreten der Symptome konsultieren Sie bitte zuerst ihren Arzt![refluxkissen.de]
  • Ich hab hier schon oft von den Schlafstörungen unserer Tochter erzählt. Sie weint jede Nacht, hat noch nie durchgeschlafen. Hat als Baby bis 10/11 Monate noch gespuckt.[baby.gofeminin.de]
  • Die zurückfließende Magensäure verursacht bei den Kindern Schmerzen und Sodbrennen , darum leiden Sie unter Schlafstörungen und schreien viel , zeigen ein Anspannen von Händen und Füßen und haben ggf. Schweißausbrüche .[www2.medizin.uni-greifswald.de]
  • […] der Nahrungsaufnahme, kann das ein Hinweis auf GÖRK sein«, so die Ärztin. »Der saure Mageninhalt kann dann zu Beschwerden führen, die besonders für die kleinen Patienten belastend sind: Es kann zu chronischem Husten, Schmerzen, Fütter-, Gedeih- und Schlafstörungen[pharmazeutische-zeitung.de]
Brustschmerz
  • Klinik: Erbrechen, Irritabilität, Gedeihstörung, bronchopulmonale Infekte, Husten, Bauchschmerzen, Brustschmerzen, Dysphagie.[eref.thieme.de]
Retrosternaler Schmerz
  • Klinische Manifestationen des gastroösophagealen Refluxes bzw. der Refluxkrankheit sind Sodbrennen, saures Aufstoßen, epigastrische oder retrosternale Schmerzen.[eref.thieme.de]
Gewichtszunahme
  • Möglicherweise Unruhe, Zeichen des Unwohlseins vor allem nach dem Füttern Möglicherweise Husten, vor allem nachts Möglicherweise krampfartiges Überstrecken (Zurückbeugen) von Kopf oder Oberkörper beim oder nach dem Füttern Möglicherweise unzureichende Gewichtszunahme[gesundheitfuerkinder.de]
  • Eine übermäßige Gewichtszunahme in der Schwangerschaft sollte vermieden werden. Ist eine medikamentöse Therapie erforderlich, so sind Antazida die Medikamente der ersten Wahl.[thieme.de]
  • Besonders im Säuglingsalter kann dies zu mangelnder Gewichtszunahme und Gedeihstörungen führen. Der saure Magensaft kann außerdem die empfindlichen Milchzähne schädigen .[www2.medizin.uni-greifswald.de]
  • […] äußern: Übelkeit und Erbrechen Speiseröhrenentzündung Schreien und Unruhe während und nach der Nahrungsaufnahme Überstreckung von Kopf und Oberkörper blutiger Stuhl Schlafstörungen und nächtliche Schreiattacken nach dem Aufwachen Sodbrennen mangelnde Gewichtszunahme[netmoms.de]
Rezidivierende Otitis media
  • […] mögliche Assoziationen: chronische Rhinosinusitis, Pharyngitis, Lungenfibrosen, rezidivierende Otitis media[eref.thieme.de]
Nächtliches Erwachen
  • Hinzu kommt bei vielen Patienten nächtliches Erwachen und die Notwendigkeit mit erhöhtem Oberkörper zu schlafen.[asklepios.com]
Husten
  • Husten: häufiges Husten, refluxbedingter Begleitsymptom zu Sodbrennen Sodbrennen , aber ohne Sodbrennen wird Husten sehr selten durch Reflux ausgelöst.[eref.thieme.de]
Heiserkeit
  • […] laryngotracheal und pharyngeal: chronischer Husten, chronische Laryngitis, Heiserkeit, Pharyngitis[eref.thieme.de]
Trockener Husten
  • Weitere Anzeichen der Refluxkrankheit sind: Erbrechen; Rülpsen; Schluckstörung (Dysphagie) – Einschnürung der Speiseröhre, wodurch das Gefühl entsteht, dass Essen im Hals steckenbleibt; weißer Zungenbelag; Atemnot ( Dyspnoe ), trockener Husten , Heiserkeit[symptomeundbehandlung.com]
Halsschmerz
  • Weitere mögliche Beschwerden, die Mund und Hals betreffen, sind Zahnfleischprobleme, Mundgeruch, Halsschmerzen , Heiserkeit und das Gefühl eines Knotens im Hals.[symptomeundbehandlung.com]
Sodbrennen
  • Patienten können unter Sodbrennen Sodbrennen, Übelkeit, Völlegefühl leiden und müssen häufig sauer aufstoßen.[eref.thieme.de]
Dysphagie
  • Dysphagie Dysphagie wird Leitsymptom bei Stenose (dann meist wenig Sodbrennen), aber auch Dysphagie ohne Obstruktion durch Hypomotilität (differentialdiagnostisch an eosinophile Ösophagitis denken, zeigt Überlappung mit Refluxkrankheit)[eref.thieme.de]
Erbrechen
  • Bei einigen Kindern kommt es dabei zu einer Regurgitation von Mageninhalt oder zu Erbrechen.[eref.thieme.de]
Regurgitation
  • Leitsymptome: Sodbrennen Sodbrennen (aufsteigende brennende Schmerz retrosternaler retrosternale Schmerzen, Druckgefühl hinter dem Processus xiphoideus), saure Regurgitation, aber auch nicht saure Regurgitation möglich Regurgitation .[eref.thieme.de]
Saures Aufstoßen
  • […] rein symptomatisch mit retrosternalem Brennen, saurem Aufstoßen und epigastrischen Schmerzen ohne Ösophagitis[eref.thieme.de]
Ohrenschmerz
  • […] und Unruhe während und nach der Nahrungsaufnahme Überstreckung von Kopf und Oberkörper blutiger Stuhl Schlafstörungen und nächtliche Schreiattacken nach dem Aufwachen Sodbrennen mangelnde Gewichtszunahme durch ständiges Erbrechen Nahrungsverweigerung Ohrenschmerzen[netmoms.de]
Zahnerosion
  • […] gesicherte Assoziationen: Sandifer-Syndrom, Zahnerosionen[eref.thieme.de]
  • […] kann zu ernsthaften bis lebensbedrohlichen Komplikationen führen: Refluxösophagitis Barrett-Syndrom ( Präkanzerose ) Blutungen Stenose und Striktur des Ösophagus Adenokarzinom Auch extraösophageale Komplikationen wie Laryngitis, chronischer Husten und Zahnerosionen[flexikon.doccheck.com]

Diagnostik

Ösophagusmotilitätsstörung
  • Text Einleitung Gastroösophagealer Reflux und Oesophagusmotilitätsstörung sind häufige Begleiterkrankungen bei morbider Adipositas.[egms.de]
  • Eine asymptomatische Ösophagusmotilitätsstörung wurde bei 12 von 45 manometrierten Patienten präoperativ festgestellt.[link.springer.com]

Prognose

  • Wichtige Eckpfeiler beim Management der COPD sind Sekundärprävention und Rehabilitation, da eine schwere Exazerbation häufig eine schlechtere Prognose hat als ein Myokardinfarkt. zum DFP-Literaturstudium zum Fragebogen Update Helicobacter pylori Eine[aerztezeitung.at]
  • Die relativ günstige Prognose liegt an der meist rechtzeitigen Entdeckung der Krankheit durch das Frühsymptom (Heiserkeit). Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.[flexikon.doccheck.com]

Epidemiologie

  • Nach neueren epidemiologischen Daten weisen in Europa insgesamt ca. 15% der erwachsenen Bevölkerung eine Refluxösophagitis Refluxösophagitis Epidemiologie auf.[eref.thieme.de]
  • Definition Epidemiologie Ätiologie Klassifikation Symptome/Klinik Diagnostik Pathologie Differentialdiagnosen Therapie Komplikationen Patienteninformationen Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Epidemiologie Die Verbindung von gastroösophagealem Reflux und chronischer Laryngitis ist häufig (1, 3, 4). Nach verschiedenen Untersuchungen leiden etwa 10 bis 25 Prozent der Refluxpatienten an einer gleichzeitigen Laryngitis (1, 3, 4).[aerzteblatt.de]
  • Eine Sonderform ist das verruköse Karzinom. 3 Epidemiologie Von einem Stimmlippenkarzinom sind vor allem ältere Patienten betroffen.[flexikon.doccheck.com]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Abb.4.7 Schematische Zusammenfassung der Pathophysiologie der gastroösophagealen Refluxkrankheit.[eref.thieme.de]
  • Pathophysiologie Reflux von Mageninhalt in die Speiseröhre ist physiologisch; durch eine gerichtete peristaltische Aktivität wird das Refluat innerhalb kurzer Zeit per Selbstreinigung wieder in den Magen befördert.[aerzteblatt.de]
  • In 10% der Fälle entwickelt sich eine Refluxösophagitis. [1] 4 Pathophysiologie Es bestehen eine Reihe von Schutzmechanismen gegen den ösophagealen Reflux: Zwischen Magen und Speiseröhre befindet sich der untere Ösophagussphinkter (UÖS).[flexikon.doccheck.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!