Edit concept Question Editor Create issue ticket

Insulinresistenz-Syndrom Typ A

Insulinresistenz Syndrom Typ A


Symptome

  • Es ist gekennzeichnet durch die Symptomen-Trias Hyperinsulinämie, Akanthosis nigricans (Hautläsion bei Insulin-Resistenz) und Zeichen eines Hyperandrogenismus bei Frauen ohne Lipodystrophie und ohne Übergewicht.[orpha.net]
  • […] und das Abdomen betreffen R20-R23 Symptome, die die Haut und das Unterhautgewebe betreffen R25-R29 Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen R30-R39 Symptome, die das Harnsystem betreffen R40-R46 Symptome, die das Erkennungs[dimdi.de]
  • Krankheiten des Urogenitalsystems XV O00-O99 Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett XVI P00-P96 Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben XVII Q00-Q99 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien XVIII R00-R99 Symptome[dimdi.de]
  • Symptome Beim PCO-Syndrom können folgende Symptome in unterschiedlicher Ausprägung auftreten: unregelmäßige oder ausbleibende Monatsblutungen Haarausfall, ähnlich wie bei Männern (Geheimratsecken, Glatze) fettige Haut, Akne - auch nach der Pubertät Haarwuchs[ndr.de]
Bewegungsstörung
  • […] des Nervensystems (G00-G99) Dieses Kapitel gliedert sich in folgende Gruppen: G00-G09 Entzündliche Krankheiten des Zentralnervensystems G10-G14 Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen G20-G26 Extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen[dimdi.de]
Hautläsion
  • Es ist gekennzeichnet durch die Symptomen-Trias Hyperinsulinämie, Akanthosis nigricans (Hautläsion bei Insulin-Resistenz) und Zeichen eines Hyperandrogenismus bei Frauen ohne Lipodystrophie und ohne Übergewicht.[orpha.net]

Diagnostik

  • Glukosebelastungstest Insulinresistenzbestimmung (im Rahmen eines Glukosebelastungstests) CGMS (kontinuierliche Glukosemessung) Genetische Diagnostik (bei anderen Diabetesformen z.B.[endokrinologie.bayern]
  • Diese Untersuchung erscheint uns im Rahmen der primären Diagnostik jedoch entbehrlich. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter Tel. 0711 / 6357-210 zur Verfügung. Empfehlung unseres Labors: Bei V. a.[labor-enders.de]
  • Ein weiteres Diagnostik-Verfahren bei Insulinresistenz ist der Insulin-Toleranztest. Auch hier nimmt man zunächst eine Blutprobe bei nüchternem Magen. Eine sich nach dem Körpergewicht richtende Menge an Insulin wird in die Vene injiziert.[lifeline.de]
  • Urinuntersuchungsbefunde ohne Vorliegen einer Diagnose R83-R89 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei der Untersuchung anderer Körperflüssigkeiten, Substanzen und Gewebe R90-R94 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei bildgebender Diagnostik[dimdi.de]

Therapie

  • Optimierung der bisherigen Therapie bei allen Diabetesformen Ersteinstellung bzw. Optimierung einer Insulintherapie Ersteinstellung bzw.[endokrinologie.bayern]
  • Dies wird auch durch eine Schädigung der maximal stimulierten Betazellen begünstigt. 5 Therapie Bislang (2004) gibt es keine kausale Therapie zur Behandlung der Insulinresistenz.[flexikon.doccheck.com]
  • Therapie der Insulinresistenz: Maßnahmen zur Behandlung Die Insulinresistenz lässt sich erfolgreich behandeln. Allerdings besteht die Therapie in erster Linie in einer Umstellung der Lebensweise.[lifeline.de]
  • Die Diabetes-Therapie sollte individuell an die Bedürfnisse und den Gesundheitszustand der einzelnen Patienten…[diabetes-heute.uni-duesseldorf.de]
  • PatientenLeitlinie zur NVL Therapie des Typ-2-Diabetes, Berlin 2015 Deutsche Diabetes Hilfe.[deximed.de]

Pathophysiologie

  • Pathophysiologie Der Diabetes mellitus Typ II ist vorwiegend eine Erkrankung des mitlleren und höheren Lebensalters ( 40 Jahre). Ein Diabetes mellitus Typ II entwickelt sich fast immer auf dem Boden eines sogenannten metabolischen Syndroms (s.[vmrz0100.vm.ruhr-uni-bochum.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!