Edit concept Question Editor Create issue ticket

Koagulationsstörung

Blutgerinnungsstörungen posttraumatisch


Symptome

  • Symptome bei erhöhtem Blutdruck können Schwin-del, Kopfschmerz, Gesichtsrötung oder Atemnot sein, häufig allerdings sind die Blutdruckwerte ohne wesentliche Symptome erhöht, was die Erkennung oft erschwert und dazu führen kann, dass dieser Hypertonus[tcm-arzt-berlin.de]
  • Sichere Zeichen für mTrP sind das Vorhandensein von einem oder mehrerer Symptome wie z.B.[entspannungszeit.eu]
  • Die ausgelösten Symptome können lokal sein; zumeist aber strahlen die Schmerzen aus, manchmal in Körperareale, die vom Ort der Provokation aus weit entfernt lieben (Referred Pain - Übertragene Schmerzphänomene).[gsund.net]
  • Andere Symptome eines vaskulären Verschlusses können sein: Plötzlicher Schmerz, Schwellung oder leichte Cyanase einer Extremität; akutes Abdomen. Einige dieser Symptome (z.B.[ch.oddb.org]
  • Äthiologie von Myofaszialen Triggerpunkten: Akute Überlastung Chronische Überlastung Akute Überdehnung Direktes Trauma Hauptdiagnosekriterien: Hartspannstrang Maximale Druckempfindlichkeit (innerhalb des Hartspannstranges) Reproduktion der Symptome (durch[heilmasseurin-smida.at]
Purpura
  • (Vitamin C-Mangel) Purpura (Vitamin K-Mangel) Hyperpigmentierung, Stomatitis und Analerosionen (Folsäuremangel) Herzkreislaufsystem (I00-I99) Apoplex (Schlaganfall) – ab einem BMI (Körpermassen-Index) 30, Erhöhung um 40 % Atherosklerose (Arteriosklerose[gesundheits-lexikon.com]
  • (Vitamin C-Mangel) Purpura (Vitamin K-Mangel) Hyperpigmentierung, Stomatitis und Analerosionen (Folsäuremangel) Herzkreislaufsystem (I00-I99) Apoplex (Schlaganfall) – ab einem BMI (Körpermassenindex) 30, Erhöhung um 40 % Atherosklerose (Arteriosklerose[dr-behrend.de]
  • (ITP) Immunthrombozytopenie; Purpura, die mit einer verminderten Anzahl der Blutplättchen (Thrombozyten) einhergeht; die Bezeichnung stammt aus einer Zeit, als die Ursache unbekannt war ( idiopathisch), heute geht man davon aus, dass es sich um eine[allaboutbleeding.de]
  • Nebenwirkungen basiert auf kontrollierten, klinischen Studien* (ca. 7’800 Patienten) und auf Beobachtungen nach Markteinführung mit Häufigkeiten, die wie folgt klassifiziert werden: sehr häufig ( 1/10), häufig ( 1/100, Blut Selten: Anämie*, Eosinophilie*, Purpura[compendium.ch]
Epistaxis
  • CREST-Syndrom : Calcinosis Cutis, Raynaud-Syndrom, Ösophagusmotilitätsstörungen, Sklerodaktylie und Teleangiektasien Therapien bei leichten Formen keine Therapie notwendig Hautveränderungen Kautheterisierung, Laserchirurgie (Nd-Laser) Epistaxis ggf.[de.medicle.org]
  • […] aus Endothelzellen, die die Blut- und Lymphgefäße, die Herzhöhle und die serösen Körperhöhlen auskleidet Enzym ein Protein, das als Katalysator biochemische Reaktionen beschleunigen kann und durch die Reaktion nicht verändert, aber aufgebraucht wird Epistaxis[allaboutbleeding.de]
Hämaturie
  • Serum prothrombin conversion accelerator]-Mangel Stuart-Prower-Faktor-Mangel D68.30 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien Blutung bei Antikoagulanziendauertherapie Blutung bei Falithrom-Therapie Blutung bei Marcumar-Therapie Falithrom-Blutung Hämaturie[icdscout.de]
  • Röntgen-Thorax, Angiographie, CT und/oder MRT Blut oft mikrozytäre hypochrome Eisenmangelanämie , Thrombozytopenie erhöhte Transaminasen möglich ev. unbestimmte Koagulationsstörung und erhöhte fibrinolytische Aktivität (Bedeutung für Blutungen unklar) Urin Hämaturie[de.medicle.org]
  • Störungen des Urogenitalsystems Selten: Dysurie*, Hämaturie*, Anurie*, Nierenversagen. Sehr selten: Oligurie, interstitielle Nephritis. Allgemeine Störungen Gelegentlich: Ödem*. Selten: Unwohlsein*, Schwäche*.[compendium.ch]
  • Lebensjahr, z.T. auch später oder im Neugeborenenalter, bilaterale Symptomatik, Schmerzen in der Lendengegend, Nierentumor, Niereninsuffizienz, Urämie, Hämaturie, Hypertension, Proteinurie 1:1000 autosomal-dominant[spektrum.de]
  • […] einem Protein bestehen Gonosom Geschlechtschromosom H Hämarthrose Einblutung in ein Gelenk oder Blutung in einem Gelenk Haemate P ein hochaktives vWF/F-VIII-Konzentrat, siehe auch Humate-P Hämatom Einblutung in ein Gewebe oder einen Muskel, Bluterguss Hämaturie[allaboutbleeding.de]
Vaginale Blutung
  • Blutungen ungeklärter Ursache ·Venöse oder arterielle thromboembolische Ereignisse (z.B. tiefe Venenthrombose, Lungenembolie, Myokardinfarkt, Schlaganfall) oder deren Prodromi (z.B.[ch.oddb.org]

Diagnostik

  • Dade Behring entstand aus Gesellschaften, die sich seit über 100 Jahren als Innovatoren in der klinischen Diagnostik einen Namen gemacht haben.[anaesthesie-intensivmedizin.com]
  • Grades mit HHT nach diesen Kriterien Die Diagnose des HHT ist definitiv mit 3 Kriterien, möglich mit 2 Kriterien und unwahrscheinlich mit weniger als 2 Kriterien Diagnostik Screening auf PAVM (funktional oder Bildgebung) sowie CAVM (MRT) empfohlen Körperliche[de.medicle.org]
  • Diagnostik der Bisphosphonat-assoziierten Kiefernekrose (BONJ) mittels Digitaler Volumentomographie (DVT) und der Panoramaschichtaufnahme (PSA) im Vergleich. 2014 European Association for Osseointegration (EAO) Congress, 23rd Annual Scientific Meeting[unimedizin-mainz.de]
  • Hans Peter Schuster: Diagnostik und Intensivtherapie bei Sepsis und Multiorganversagen. Springer Verlag 2006, S. 70ff. Harald Renz: Praktische Labordiagnostik : Lehrbuch zur Laboratoriumsmedizin, klinischen Chemie und Hämatologie.[de.wikipedia.org]
Perikarderguss
  • Kolobome der Iris und Katarakte, vermindertes Wachstum, Hypogonadismus, Hyperinsulinämie, Osteopenie, Exostosen, Gelenkkontrakturen, Koagulationsstörungen, die mit Thrombosen, Hämophilie und Phlebitis einhergehen können, Kardiomyopathie, Perikarditis, Perikardergüsse[labor-lademannbogen.de]

Therapie

  • Bei Verwendung vom innovativen Plus-DNA-Aktivator hält der Effekt der Therapie 8 Monate. Die besten Ergebnisse erzielt man durch die regelmäßige Behandlung 2x pro Jahr.[dermaestetik.cz]
  • Im Rahmen der Therapie geht es vor allem den hartnäckigen, sport- und diätresistenten Fettpölsterchen an Bauch, Beinen, Gesäß, Taille, Hüften, Flanken und Oberschenkeln an den Kragen.[dr-reba.de]
  • […] bei Falithrom-Therapie Rektusscheidenhämatom bei Marcumar-Therapie D68.31 Hämorrhagische Diathese durch Vermehrung von Antikörpern gegen Faktor VIII Hämorrhagische Diathese durch Anti-VIIIa-Vermehrung D68.32 Hämorrhagische Diathese durch Vermehrung von[icdscout.de]
  • CREST-Syndrom : Calcinosis Cutis, Raynaud-Syndrom, Ösophagusmotilitätsstörungen, Sklerodaktylie und Teleangiektasien Therapien bei leichten Formen keine Therapie notwendig Hautveränderungen Kautheterisierung, Laserchirurgie (Nd-Laser) Epistaxis ggf.[de.medicle.org]
  • Die Therapie besteht zunächst in einer Ernährungsumstellung in Verbindung mit Gewichtsregulierung und Bewegungstraining.[tcm-arzt-berlin.de]

Prognose

  • Prognose meist gute Prognose, abhängig vom Grad der systemischen Beteiligung (insbesondere Lunge, Leber, ZNS) Prophylaxe Differentialdiagnosen 1.[de.medicle.org]
  • In Fällen einer partiellen Verstopfung hängt die Prognose für das Sehvermögen davon ab, welche Bereiche betroffen sind, und wie nahe diese bei der Makula (dem Sehzentrum) liegen.[provisu.ch]
  • ) Variante PrPsc Prion protein scrapie; pathogene Form des Prionproteins, das zuerst bei an Scrapie erkrankten Tieren festgestellt wurde Proaccelerin Proakzelerin, Faktor V Proconvertin Faktor VII Proenzym die inaktive Vorstufe eines Enzyms, Zymogen Prognose[allaboutbleeding.de]

Epidemiologie

  • […] hereditäre hämorrhagische Teleangiektasien, Typ 2 HHT1 HHT2 Englisch Osler Weber Rendu disease ICD10 I78.0 Definition seltene, autosomal-dominant vererbte Erkrankung mit erhöhter Blutungsneigung und Hämorrhagien aufgrund von Teleangiektasien Klassifikationen Epidemiologie[de.medicle.org]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!