Edit concept Question Editor Create issue ticket

Kraniosynostose

Kraniosynostosis


Symptome

  • Brachydaktylie, Malsegregation der Handwurzelknochen und Zapfenepiphysen sind weitere mögliche Symptome. Eines von etwa 15.000 Neugeborenen hat eine Synostose der Kranznaht.[de.praenatal-medizin.de]
  • Die komplexen Formen zeigen eine oder mehrere Synostosen und z.T. weitere Symptome einer pathologischen Entwicklung knöcherner Strukturen wie z. B. Syndaktylien.[medizinische-genetik.de]
  • Die Indikation für eine operative Korrektur stellt sich nicht nur durch mögliche neurologische Symptome (Entwicklungsverzögerung, Schmerzen, Sehstörungen etc.), sondern auch durch den kosmetisch Aspekt, der die weitere Entwicklung des Kindes und seiner[kinderneurochirurgie-leipzig.de]
Fischen
  • Bewegungsstörungen, 1998 Tourountza-Schefels Efterpi, Schefels Joerg: Kindliche Schädeldeformitäten in der Hebammennachsorge, MVS-Thieme-Verlag Stuttgart, zur Publikation 2009 angenommen Links zu Schädeldeformation Österreichische Hebammenzeitung 02/08 Autor: Fischer[qimeda.de]

Diagnostik

  • Diagnostik: Klinischer Befund: besondere Schädelform entsprechend der Verknöcherung der einzelnen Nähte, Schädelindexberechnung, Röntgen Schädel, CT, Stereolithografie im Einzelfall, EEG, ophthalmologische Untersuchung.[web.archive.org]
  • Diagnostik Eine Kraniosynostose liegt in der Regel bereits bei der Geburt vor, wird aber nicht immer diagnostiziert: Dies gilt insbesondere, wenn die Erkrankung nur schwach ausgeprägt ist.[deximed.de]
  • […] bedingte Syndrome wie z.B. das Apert-, Crouzon- oder Carpenter-Syndrom, die neben einem Verschluß mehrerer Schädelnähte auch knöcherne Mißbildungen der Arme und Beine oder der inneren Organe zeigen können, müssen zunächst einer sorgfältigen pädiatrischen Diagnostik[kinderneurochirurgie-leipzig.de]
  • Bei Oxycephalus und Turricephalus sind Sehstörungen ein häufiges Symptom. 5 Diagnostik Die Diagnostik im Rahmen einer Kraniostenose richtet sich nach dem klinischen Befund.[flexikon.doccheck.com]
  • Es bedarf deshalb im Gegensatz zur früh erkannten Kraniosynostose einer genauen Planung anhand bildgebender Diagnostik.[neurochirurgie-bonn.de]

Therapie

  • Grundvoraussetzung bei der Einschätzung der optimalen Therapie ist deshalb eine ausreichende Erfahrung mit diesem Krankheitsbild.[ukr.de]
  • Therapie: Die Therapie richtet sich nach den betroffenen Schädelnähten und dem Ausmaß der Schädeldeformität.[kinderneurochirurgie-leipzig.de]
  • Therapie: Operation der Schädelknochen Kraniotomie, Kraniektomie im Einzelfall, frontoorbitales Advencement bei Turricephalus, Plagiocephalus, Trigonocephalus, parasagittale Kraniektomie bei Scaphocephalus.[web.archive.org]
  • Sollte jedoch die Ursache für die auffällige Kopfform eine echte Kraniosynostose sein, so kann in Abhängigkeit von deren Ausprägung eine operative Therapie erwogen werden.[kinderneurochirurgie.charite.de]
  • Die Therapie ist operativ.[medizinische-genetik.de]

Prognose

  • Prognose Zu den wichtigsten Komplikationen im Zusammenhang mit einer nicht korrigierten Kraniosynostose gehören erhöhter Hirndruck, eine Asymmetrie des Gesichts und Zahnfehlstellungen.[deximed.de]
  • Prognose Mit einer Kernspintomographie (MRT) lassen sich Begleitprobleme bezüglich ihrer Dringlichkeit grob einschätzen.[neurochirurgie-bonn.de]
  • Prognose Die frühzeitige Behandlung erhöht die Chance, dem veränderten Wachstum erfolgreich zu begegnen. Liegt eine Kraniosynostose vor, die nur gering ausgeprägt ist, besteht keine Gefahr eventueller Störungen in der geistigen Entwicklung.[qimeda.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!