Edit concept Question Editor Create issue ticket

Mittellappensyndrom


Symptome

Husten
  • Hodgkin, lymphatische Leukämie, Verschluss des Bronchus durch einen Fremdkörper Kl: Husten, pfeifende Atmung, wiederholte Lungenentzündungen Diese Karteikarte wurde von AnnaB erstellt.[karteikarte.com]
  • Klinik: Husten, pfeifendes Atmen, rezidivierende Pneumonien. Endoskopischer Nachweis der Verschluss- oder Einengungsursache möglich. S.a. Lingulasyndrom.[gesundheit.de]
  • Klinik: Husten, pfeifendes Atmen, rezidivierende Pneumon... Gefunden auf Keine exakte Übereinkunft gefunden.[enzyklo.de]
  • Auch durch regelmäßige tiefe Atemzüge, die wir unbewusst ausführen, sowie durch Husten bleiben die Alveolen offen. Durch Husten werden Schleim und andere Sekrete, welche die zu den Alveolen führenden Atemwege blockieren könnten, ausgeworfen.[msdmanuals.com]

Diagnostik

  • […] rechten Lunge. 2 Ätiologie Ursächlich ist eine mechanische Obstruktion des Mittellappenbronchus durch vergrößerte peribronchiale Lymphknoten (z.B. bei Tuberkulose ) oder Tumore, die zur Infektion mit progredienter Zerstörung des Lappenparenchyms führt. 3 Diagnostik[flexikon.doccheck.com]

Therapie

  • Zur Ursachenabklärung ist eine weitergehende radiologische ( CT ) und/oder bronchioskopische Abklärung indiziert. 4 Therapie Die Behandlung des Mittellappensyndroms erfolgt i.d.R. chirurgisch durch Tumorexstirpation oder Lobektomie.[flexikon.doccheck.com]
  • II: Medikamentös : Behandlung der Grunderkrankung mittels antibiotischer, evtl. antiphlogistischer -, bronchospasmolytischer oder steroidaler Therapie.[medizin-wissen-online.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!