Edit concept Question Editor Create issue ticket

Nackenschmerz

Nackenschmerzen


Symptome

  • Selbst Jahre nach einem Trauma können sich noch Symptome entwickeln.[eref.thieme.de]
Kopfschmerz
  • Wir als Zahnarztpraxis in Elbingerode/Ostharz gehen mit dem Freecorder Blue Fox in der Funktionsdiagnostik den Ursachen für Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Zähneknirschen usw. nach.[zahnarztpraxis-claudia-albrecht.de]
  • „Neben den typischen pochenden Kopfschmerzen können bei der Migräne auch Schmerzen im Gesicht, am Nacken, in den Augen oder den Zähnen auftreten.[neurologen-und-psychiater-im-netz.org]
Hyperthermie
  • Entzündliche Veränderungen (Bandscheibenvorfall oder Arthritis des Facettengelenks) verursachen eine Hyperthermie über dem betroffenen Gelenk. Funktionsstörungen des Facettengelenks können etwas kühler sein (Engel 1980).[eref.thieme.de]

Diagnostik

  • Mehr erfahren Urologie/spezielle urologische Chirurgie Die privatärztliche urologische Abteilung bietet die Diagnostik und Therapie aller urologischen Krankheitsbilder mit modernsten Methoden an.[wirbelsaeulenzentrum.klinik-am-ring.de]
  • Auch eine Kernspintomografie (MRT) gehört bei Verdacht auf spezifische Schmerzursachen oder Mitbeteiligung der Nervenstrukturen zu unserer Diagnostik dazu.[schoen-kliniken.de]
  • Diagnostik / Indikation Degenerative Bandscheibenerkrankungen in der Halswirbelsäule lösen zumeist konstante, starke Nackenschmerzen und/oder Kopfschmerzen aus.[apex-spine.de]

Therapie

  • Auch die US-amerikanische Agency for Healthcare Research and Quality (AHRQ) hat Studien zu manuellen Therapien wissenschaftlich ausgewertet.[tk.de]
  • Nicht-medikamentöse Therapien bei Nackenschmerzen Die nicht-medikamentöse Therapie beruht vor allem auf krankengymnastischen, physiotherapeutischen und manuellen Techniken.[netdoktor.at]
  • Sie werden im Rahmen von wissenschaftlichen Studien zur Therapie mit der Neurostimulation nach Prof. Molsberger (NSM-Stimulation, NSM-Therapie) in Kooperation mit Prof. M. Karst, Schmerzambulanz der Medizinischen Hochschule Hannover, erhoben.[boewing-molsberger.de]

Prognose

  • Mehr zum Thema: Behandlung bei Nackenschmerzen Wie ist die Prognose bei Nackenschmerzen? Wie lange Nackenschmerzen andauern, ist sehr unterschiedlich. Oft vergehen die Schmerzen nach wenigen Tagen bis zwei Wochen.[netdoktor.at]
  • Zu beachten Eine Prognose, wie lange die Nackenschmerzen anhalten werden, ist nicht genau möglich.[erkaeltet.info]
  • Hier finden Sie Ihre Medikamente Aussicht und Prognose Nackenschmerzen sind in den meisten Fällen harmlos und verschwinden nach einigen Tagen von selbst wieder.[gesundpedia.de]

Epidemiologie

  • Die internationale Cochrane Collaboration betreibt seit 2010 eine Zweigstelle in Österreich, die am Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie an der Donau-Universität Krems beheimatet ist.[netdoktor.at]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Die Therapie richtet sich nach der Pathophysiologie der Erkrankung. Der Schmerz muss gelindert, die Funktionsstörung behoben und - soweit möglich - ihre Ursache beseitigt werden.[allgemeinarzt-online.de]
  • "Dieses Modell verbindet den Zusammenhang von Körperfett und Fruchtbarkeit und sagt voraus, dass die physisch attraktivsten Frauen demnach einen Body Mass Index zwischen 24 und 24,8 haben sollten", erklärt Sandra Wallner-Liebmann vom Institut für Pathophysiologie[netdoktor.at]
  • (Herausgeber): Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie des Fibromyalgiesyndroms; 2. Aktualisierung, 2017; AWMF-Register Nr. 145/004, S3-Leitlinie.[apotheken-umschau.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!