Edit concept Question Editor Create issue ticket

Nephrogene systemische Fibrose

Nephrogenen Fibrosing Dermopathie


Symptome

  • Treten Symptome auf, helfen nur Notfallmedikamente und der Anruf beim Narkosearzt oder dem Notfallteam des Krankenhauses.[healthcare-in-europe.com]
  • In schweren Fällen können die Symptome Blässe, übermäßiges Schwitzen, langsamen Herzschlag und möglicherweise Bewusstseinsverlust umfassen. Weitere Symptome können Angst oder Angstgefühle, Unruhe, Schwäche und übermäßige Speichelproduktion sein).[diagnosia.com]
Schmerz
  • Schock, niedriger Blutdruck, Hautausschlag Starker Juckreiz* Rückenschmerzen Schmerzen im Brustraum Reaktionen an der Injektionsstelle** Hitzegefühl Schüttelfrost Müdigkeit Befindlichkeitsstörung Hautausschlag mit Bläschen und Flecken Vermehrtes Schwitzen[patienteninfo-service.de]
  • Schluckschwierigkeiten, Brennen, Anschwellung des Halses und niedriger Blutdruck) Kopfschmerzen, Veränderungen des Empfindens, Schwindel, Geschmacksveränderungen Tränende Augen Hautrötung, niedriger Blutdruck Mundtrockenheit, Erbrechen Juckreiz, Hautausschlag, Jucken Schmerzen[diagnosia.com]
Verdickung der Haut
  • NSF ist eine Erkrankung, die zur Verdickung der Haut und des Bindegewebes führt und kann damit eine Einschränkung der Beweglichkeit der Gelenke, Muskelschwäche oder eine Funktionseinschränkung innerer Organe, die lebensbedrohlich sein können, zur Folge[patienteninfo-service.de]
Gelenksteife
  • Die Haut verdickt, sie wird rau und hart, was zur Einschränkung der Beweglichkeit und zu Gelenksteife führen kann. Eine NSF kann auch mit einer Beteiligung anderer Organe einhergehen.[bfarm.de]
Nierenversagen
  • Ein besonderes Risiko besteht bei Patienten, die sich einer Lebertransplantation unterziehen, da die Inzidenz eines akuten Nierenversagens in dieser Gruppe hoch ist.[diagnosia.com]

Diagnostik

  • „Die Myokardszintigraphie kam in den vergangenen Jahrzehnten viele Millionen Mal bei der Diagnostik der koronaren Herzerkrankung zum Einsatz“, sagt Moka.[europressmed.de]
  • (Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen, 24.04.2019) COPD Bei der Betreuung von COPD-Patienten liegt der Schwerpunkt immer mehr auf der Diagnostik von Risikofaktoren, den Gefahren einer Exazerbation und Begleiterkrankungen.[aerztezeitung.at]
  • Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen auf den Nebenwirkungen von Kontrastmitteln, der Diagnostik des Urogenitalsystems, der Interventionellen Radiologie sowie auf Strahlendosis und Dosisreduktion. 25.09.2015[healthcare-in-europe.com]
  • Besonders bei der Diagnostik von Krebserkrankungen ist diese Möglichkeit ein Segen. "Nur so sehen wir, ob beispielsweise ein Dickdarmtumor auch Lebermetastasen gebildet hat", betont Antoch und fügt an: "Es gibt dazu derzeit keine Alternative."[rp-online.de]

Therapie

  • Zur Vorbeugung gegen Kontrakturen durch die Verhärtung der Haut wird eine intensive physikalische Therapie empfohlen. Die intravenöse Gabe von Natriumthiosulfat kann möglicherweise die Erkrankung günstig beeinflussen.[de.wikipedia.org]
  • Für die Therapie der chronischen Migräne stehen mit Topiramat, Botulinumtoxin und monoklonalen Antikörpern neue ebenfalls potente Möglichkeiten zur Verfügung. zum DFP-Literaturstudium zum Fragebogen Gesundheit, Ernährung, Umweltschutz - das sind die drei[aerztezeitung.at]
  • Wenn eine allergieähnliche Reaktion auftritt, muss die Verabreichung des Kontrastmittels sofort unterbrochen werden und – wenn notwendig – über einen venösen Zugang eine gezielte Therapie eingeleitet werden.[diagnosia.com]

Prognose

  • Wichtige Eckpfeiler beim Management der COPD sind Sekundärprävention und Rehabilitation, da eine schwere Exazerbation häufig eine schlechtere Prognose hat als ein Myokardinfarkt. zum DFP-Literaturstudium zum Fragebogen Update Helicobacter pylori Eine[aerztezeitung.at]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!