Edit concept Question Editor Create issue ticket

Nephrogene systemische Fibrose

Nephrogenen Fibrosing Dermopathie


Symptome

  • Symptome: anfänglich Schmerzen, Juckreiz, Schwellung, Erythem; später Verdickung der Haut und Fibrosierung innerer Organe.[eref.thieme.de]
  • Treten Symptome auf, helfen nur Notfallmedikamente und der Anruf beim Narkosearzt oder dem Notfallteam des Krankenhauses.[healthcare-in-europe.com]
Schmerz
  • Symptome: anfänglich Schmerzen, Juckreiz, Schwellung, Erythem; später Verdickung der Haut und Fibrosierung innerer Organe.[eref.thieme.de]
  • Die Erkrankung ist nur bei Menschen mit Niereninsuffizienz bekannt und kann chronisch progredient mit Schmerzen und letal verlaufen (Übersicht bei 1-3).[der-arzneimittelbrief.de]
  • Gegen Appetitlosigkeit, Herzrhythmusstörungen, Schmerzen und Schlafprobleme weiß ein Arzt Rat.[medlexi.de]
  • Die NSF führt zu schwerwiegenden Schmerzen im Bereich der verdickten Hautpartien, ist fortschreitend und kann tödlich enden.[akdae.de]
Anämie
  • […] mikroangiopathische hämolytische Anämie, ähnlich wie bei HUS/TTP[eref.thieme.de]
Verdickung der Haut
  • Symptome: anfänglich Schmerzen, Juckreiz, Schwellung, Erythem; später Verdickung der Haut und Fibrosierung innerer Organe.[eref.thieme.de]
  • NSF ist eine Erkrankung die eine Verdickung der Haut und des Bindegewebes zur Folge hat.[medikamio.com]
  • Verdickung der Haut mit zunehmender Immobilisierung der Gelenke und Ausbildung von Kontrakturen. Befall innerer Organe z.B. der Niere. Weblinks:. “Schwere Komplikationen durch Gadolimnium-haltige Kernspin-Kontrastmittel”. Deutsches Ärzteblatt, 27.[de.wikibooks.org]
  • NSF ist eine Erkrankung, die zur Verdickung der Haut und des Bindegewebes führt und kann damit eine Einschränkung der Beweglichkeit der Gelenke, Muskelschwäche oder eine Funktionseinschränkung innerer Organe, die lebensbedrohlich sein können, zur Folge[patienteninfo-service.de]
Pruritus
  • Besonders häufig ist der urämische Pruritus, der oft Juckreiz verursacht. Doch Experten verraten, was dagegen hilft.[aerztezeitung.de]
Gelenksteife
  • Die Haut verdickt, sie wird rau und hart, was zur Einschränkung der Beweglichkeit und zu Gelenksteife führen kann. Eine NSF kann auch mit einer Beteiligung anderer Organe einhergehen.[bfarm.de]
Nierenversagen
  • Chronisches Nierenversagen Chronisches Nierenversagen Die Nieren sind wichtige lebensrettende Organe. Ihre Hauptaufgabe ist es, das Blut von Gift- oder Abfallstoffen zu reinigen (filtrieren).[docplayer.org]
  • Patienten, die sich einer Lebertransplantation unterziehen, sind besonders gefährdet, da das Auftreten eines akuten Nierenversagens in dieser Gruppe hoch ist.[medikamio.com]
  • Ein besonderes Risiko besteht bei Patienten, die sich einer Lebertransplantation unterziehen, da die Inzidenz eines akuten Nierenversagens in dieser Gruppe hoch ist.[diagnosia.com]
  • Kontrastmittel-induziertes Nierenversagen Hier ist die Datenlage inzwischen eindeutig.[diakovere.de]

Diagnostik

  • Michael Häfner Indikationen Choledocholithiasis Mehr 20 Bildgebende Diagnostik bei Brustimplantaten 20.2 Implantate 20 Bildgebende Diagnostik bei Brustimplantaten S. Barter, S. H.[docplayer.org]
  • „Die Myokardszintigraphie kam in den vergangenen Jahrzehnten viele Millionen Mal bei der Diagnostik der koronaren Herzerkrankung zum Einsatz“, sagt Moka.[europressmed.de]
  • (Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen, 24.04.2019) COPD Bei der Betreuung von COPD-Patienten liegt der Schwerpunkt immer mehr auf der Diagnostik von Risikofaktoren, den Gefahren einer Exazerbation und Begleiterkrankungen.[aerztezeitung.at]

Therapie

  • Für die meisten Patienten gibt es derzeit jedoch noch keine wirksame Therapie. Daher wird zur symptomatischen Behandlung der Hautverhärtungen eine intensive physikalische Therapie empfohlen.[medlexi.de]
  • Zur Vorbeugung gegen Kontrakturen durch die Verhärtung der Haut wird eine intensive physikalische Therapie empfohlen. Die intravenöse Gabe von Natriumthiosulfat kann möglicherweise die Erkrankung günstig beeinflussen.[de.wikipedia.org]

Prognose

  • Therapie und Prognose: Meist chronisch progredient mit schlechter Prognose, daher strenge Indikationsstellung für Gd-haltige Kontrastmittel bei Niereninsuffizienz. Falls dies nicht vermeidbar ist, rasche Dialyse nach MRT-Untersuchung.[eref.thieme.de]
  • Hier finden Sie Ihre Medikamente: Aussicht & Prognose Die Prognose der Nephrogene fibrosierende Dermopathie muss nach den individuellen Gegebenheiten gestellt werden. Der allgemeine Krankheitsverlauf ist bei dieser Erkrankung nicht vorhersehbar.[medlexi.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie: Nur bei schwerer Niereninsuffizienz (Dialysepatienten). Keine Häufung bzgl. Alter, Geschlecht, Abstammung. Die meisten Fälle wurden bisher bei Verwendung von Gd-diamid (Omniscan) beobachtet.[eref.thieme.de]
  • Vorkommen/Epidemiologie Selten; derzeit sind etwa 200 Fälle in der Weltliteratur bekanntgeworden, wobei eine deutlich höhere Inzidenz anzunehmen ist. Die Inzidenz ist deutlich zunehmend.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Zur Pathophysiologie dieser Erkrankung existieren verschiedene Hypothesen. So wurden Endothelverletzungen, vorausgegangene Gefäßeingriffe, metabolische Azidose und proinflammatorischer Status bei niereninsuffizienten Patienten als Ursache vermutet.[eref.thieme.de]
  • J of Neural Transmission, March 1998, Vol 105, pp59-69 Laborinformationen Pathophysiologie der toxischen Metalle Auszug, Thomas L. Labor und Diagnose, 4.Auflage. Med.[arbeitsgruppeschwermetalle.blogspot.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!