Edit concept Question Editor Create issue ticket

Netzhautatrophie


Symptome

  • Makuladegeneration-Symptome im weiteren Verlauf Je weiter die Makuladegeneration voranschreitet, desto ausgeprägter werden die Symptome.[netdoktor.de]
  • Symptome der CEA sind Chorioidale Hypoplasie (Aderhaut-Unterentwicklung), hintere Kolobome (angeborene oder erworbene Spaltbildung), Netzhautablösungen und Einblutungen in das Auge.[deckruede-golden-silva.de]
  • Was sind die Symptome der AMD? Die ersten Symptome der AMD sind meistens ein schlechteres Lese-Sehvermögen und eine Verformung der geraden Linien. In der Mitte des Gesichtsfeldes können dunkle Flecken entstehen oder die Farben können heller werden.[vryghem.eu]
  • Kapitel XV O00-O99 Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett Kapitel XVI P00-P96 Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben Kapitel XVII Q00-Q99 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien Kapitel XVIII R00-R99 Symptome[icd-code.de]
  • Sie sind noch frei von Symptomen. Die Erkrankung entwickelt sich bei diesen Hunden erst nach der Fortpflanzungsreife. Diagnose Die Diagnose "gPRA" wird durch eine augenärztliche Untersuchung gestellt.[doesc.de]
Jagen
  • 324 W Doden F Struck Frankfurt 337 Operative Ablatioprobleme 353 J Draeger I Pape Bremen 369 Lichtkoagulation und Laserprobleme 385 Urheberrecht Andere Ausgaben - Alle anzeigen Periphere Retina: Bericht Über die 74 Zusammenkunft in Essen 1975 Wolfgang Jaeger[books.google.de]
  • Jaeger v. Jaxthal (s. d.), dessen Abt. er mehrmals suppl., und habil. sich 1871 für Augenheilkde. 1877 als o. Prof. der Augenheilkde. an die Univ. Innsbruck berufen, fungierte er dort 1880/81 und 1881/82 als Dekan, kam 1887 als o. Prof. an die Univ.[biographien.ac.at]

Diagnostik

  • DOK Dortmunder Kreis; Gesellschaft für Diagnostik genetisch bedingter Augenkrankheiten www.dok-vet.de FCI Die Fédération Cynologique Internationale ist die Weltorganisation der Kynologie.[black-delight-shelties.de]
  • Anhand dieser Einordnung erfolgt der Vorschlag einer gezielten Diagnostik von entzündlich-rheumatischen Grunderkrankungen.[uveitis-zentrum.de]
  • ., ein hervorragender Diagnostiker, Meister der Ophthalmoskopie sowie mitreißender Lehrer, fand auch öff. Anerkennung, so wurde er 1890 Präs., 1891 Vizepräs. des Ver. der Ärzte in Stmk., 1897 Tit. HR, 1898 w. HR.[biographien.ac.at]

Therapie

  • Die kontinuierliche Therapie aber geht mit konsolidierten Visussteigerungen einher.[aerzteblatt.de]
  • Schlussfolgerung: Die medikamentöse Therapie oder die Laserabriegelung bei seröser Abhebung bei Grubenpapille sind nicht zielführend.[egms.de]
  • Diese Therapie ist jedoch noch nicht ausgereift und bisher auch nur für einige wenige Mutationen in Erprobung.[blindenverband-wnb.at]
  • Makuladegeneration: Behandlung Die Vorgehensweise bei der Makuladegeneration-Therapie hängt davon ab, ob es sich um eine feuchte oder trockene Makuladegeneration handelt.[netdoktor.de]

Prognose

  • Daher ist bei diesen Fällen eine Vorhersage über die Prognose auch bei bekannter Genmutation nicht immer möglich. (..)[blindenverband-wnb.at]
  • Makuladegeneration: Krankheitsverlauf und Prognose Wie eine Makuladegeneration verläuft, ist individuell sehr unterschiedlich. Solange eine trockene Makuladegeneration vorliegt, schreitet die Erkrankung meist langsam voran.[netdoktor.de]
  • Besonders gefürchtet sind die Orbitagranulome und die nekrotisierende Skleritis wegen ihrer raschen Progression und der schlechten Prognose für Visus bzw. Bulbus (12,34).[uveitis-zentrum.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!