Edit concept Question Editor Create issue ticket

Optikusgliom

Sehnervsternzellentumor WHO Grad 1 (pilozytisches Astrozytom des Nervus opticus; Optikusgliom)


Symptome

  • Symptome Mögliche Symptome Optikusgliom gehören unwillkürliche Bewegungen des Augapfels Auge geschwollen, kniff die Augen zusammen und Sehverlust, die zur Erblindung führen kann.[wissenlib.com]
  • Der Sehverlust ist das typische Symptom. Nicht alle Patienten müssen behandelt werden, auch nicht Patienten mit NF1. Bei Gefährdung des Visus oder der Gefahr anderer Komplikationen wird mit einer Behandlung begonnen.[orpha.net]
  • Pigmentflecken bei Typ 1 Die Symptome der beiden Neurofibromatosearten sind sehr unterschiedlich.[deutsche-apotheker-zeitung.de]
  • Während kutane Symptome häufig bereits kongenital vorhanden und oft wegweisend für die Diagnose sind, treten neurologische Symptome entsprechend des jeweiligen Syndroms zeitlich sehr variabel auf.[amboss.miamed.de]
  • Die häufigsten Symptome einer Hirntumor-Erkrankung im Kindesalter sind Kopfschmerzen, Übelkeit und Brechreiz, Gleichgewichtsstörungen und Schwindel, Störungen der Augenbewegung sowie Müdigkeit und vermehrtes Schlafbedürfnis.[www2.medizin.uni-greifswald.de]
Aszitesflüssigkeit
  • Im Liquor und in der Aszitesflüssigkeit konnte ein hoher Proteingehalt festgestellt werden. Erstmals wurde als Ursache für das erhöhte Liquoreiweiß mittels Liquorproteinelektrophorese eine Störung der Blut-Liquor-Schranke gefunden.[link.springer.com]

Diagnostik

  • Methodik: Anhand eines Fallbeispieles sollen das klinische Bild, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten erörtert werden.[thieme-connect.de]
  • Ist solch eine Mutation in der Familie bekannt, kann die Diagnostik auch vorgeburtlich während einer Schwangerschaft aus kindlichen Zellen (Chorionzotten oder Fruchtwasser) erfolgen (Pränataldiagnostik).[deutsche-apotheker-zeitung.de]
  • Gliom: Diagnose und Therapie Die grundlegende Diagnostik und die üblichen Therapieverfahren bei einem Gliom entsprechen im Wesentlichen denen bei anderen Hirntumoren.[netdoktor.de]
  • Die Diagnostik besteht aus einer klinischen Untersuchung und nachfolgend aus einer bildgebenden Untersuchung des Kopfes. Aufgrund ihrer sehr guten Weichteilauflösung ist die Magnetresonanztomographie (MRT) die Methode der Wahl.[www2.medizin.uni-greifswald.de]

Therapie

  • Therapie: Bei ausschließlicher Beteiligung des N. opticus und blindem Auge ist allgemein anerkannt, die Totalexstirpation des Tumors vorzunehmen. Chiasmagliome und Gliome mit Beteiligung des Hypothalamus und/oder des III.[hirntumor.de]
  • Da es sich bei dem Optikusgliom um einen langsam wachsenden Tumor handelt, kann bei Patienten ohne Anhaltspunkte für ein Tumorwachstum, mit guter Sehschärfe und ohne kosmetische Beeinträchtigung zunächst auf eine Therapie verzichtet werden.[thieme-connect.com]
  • Trotz der ungünstigen Lage (Gefahr des hohen Querschnittsyndroms mit Atemlähmung sowie Arm- und Beinlähmung) ist die Operation die Therapie der Wahl.[www2.medizin.uni-greifswald.de]
  • Diagnose und Therapie Weitere Informationen zu den üblichen Diagnose- und Therapieverfahren erhalten Sie im Beitrag Hirntumor.[netdoktor.de]

Prognose

  • Home Erkrankungen ZNS-Tumoren Niedrigmaligne Gliome Prognose Autor: Dipl.-Biol. Maria Yiallouros, PD Dr. med.[kinderkrebsinfo.de]
  • Gliom: Prognose Neben der WHO-Grad-Einteilung haben auch das Alter und der allgemeine Zustand des Patienten einen Einfluss auf die Prognose der Erkrankung.[netdoktor.de]
  • Die Prognose der Schulmediziner für diese Art von Astrozytom ist aufgrund des äußerst raschen und diffusen Wachstums des Tumors im Gehirn sehr schlecht.[2011mondschein.wordpress.com]
  • Wir hatten, vielleicht durch seine positive Einstellung, ein rechtes Stück mehr Zeit zusammen, als die Prognose vorausgesagt hatte.[dasanderekind.ch]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!