Edit concept Question Editor Create issue ticket

Patellofemorales Schmerzsyndrom


Symptome

  • Lokalisation der Symptome: in der Regel im vorderen Kniebereich, retropatellare Schmerzen, ca. 20% der Patienten haben Symptome im Bereich der Kniekehle.[eref.thieme.de]
Koordinationsstörung
  • Gerade im Kontext von Koordinationsstörungen des Quadrizeps werden isolierte Vastus-medialis-Übungen diskutiert. Hartnäckig halten sich in der Praxis Empfehlungen, die im Weiteren kritisch hinterfragt werden sollten.[eref.thieme.de]
Kann sich nicht ausdrücken
  • Dieser Ausdruck bedeutet das Aufweichen des Knorpels der Kniescheibe (Patella). Bis zum Ende der 1960er wurden Knieschmerzen im vorderen Bereich durch Chondropathia Patellae erklärt.[evidenzbasiertephysiotherapie.de]
Schmerz im vorderen Knie
  • Jeder zweite Mensch hat im Laufe seines Lebens starke Schmerzen am vorderen Knie. Bereits Kinder und Jugendliche können von Patellaschmerzen betroffen sein.[gelenk-klinik.de]
  • Zu den typischen Symptomen zählen Schmerzen des vorderen Knies, die sich mit körperlicher Belastung, wie z. B. Rennen, Treppensteigen, Hocken oder Klettern, verschlimmern.[printo.it]
Beinlängendifferenz
  • Strukturelle Beinlängendifferenzen (Magee 2006).[eref.thieme.de]
  • Schmerzsyndrom Unter Differenzialdiagnostik versteht man alternative Ursachen, die vergleichbare Symptome und Beschwerden verursachen: Kniegelenksarthrose Kniegelenksarthritis (Entzündung des Kniegelenks ) Meniskusschäden Bandschäden freier Gelenkkörper Beinlängendifferenz[dr-gumpert.de]

Diagnostik

  • In der Diagnostik wird der Schmerz durch Andrücken der Kniescheibe (Patelle) an das Kniegelenk oder das manuelle Ziehen der Kniescheibe nach außen (Alignement-Test) repoduziert. Bei Kompression mit Bewegung der Kniescheibe erfolgt Druckschmerz.[runnersworld.de]
  • Patellaverschiebeschmerz und ggf. eine Lateralisierung der Patella vorliegen. 4 Diagnostik Röntgen : Defilee-Aufnahme mit Blick auf Formvarianten der Patella oder Vorliegen einer Arthrose 5 Therapie Die Therapie erfolgt in der Regel konservativ.[flexikon.doccheck.com]
  • Die Arthroskopie des Kniegelenkes wird als minimal-invasive Diagnostik zur weiteren Evaluierung mit der gleichzeitigen Chance der Therapie angesehen. Es finden sich unterschiedliche typische Befunde.[notfallambulanz.blogspot.com]

Prognose

  • Die Prognose ist abhängig von der zu Grunde liegenden Erkrankung und umso wirkungsvoller, je schneller ein schmerzendes Knie behandelt wird.[gesundheits-lexikon.com]
  • Insbesondere ist die gute langfristige Prognose hervorzuheben, sodass operative Ansätze heute fast immer vermieden werden sollten.[orthinform.de]
  • Prognose In leichten Fällen geht die Erkrankung manchmal spontan ohne jede Form der Behandlung wieder zurück. 90 % der Mädchen, die im Teenager-Alter Beschwerden entwickeln, sind mit 18–20 Jahren symptomfrei.[deximed.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie: Junge Frauen sind insgesamt häufiger betroffen (oft Hyperlaxität und Atrophie des M. vastus medialis); bei sportlich aktiven Patienten m   w (oft Verkürzung der Knie- und Hüftbeuger, der Wadenmuskulatur, des M. rectus femoris; häufig straffes[eref.thieme.de]
  • Von einigen Autoren wird das femoropatellare Schmerzsyndrom mit der Chondropathia patellae gleichgesetzt, von anderen als übergeordneter Begriff verwendet. 2 Epidemiologie Angaben zur Epidemiologie sind aufgrund der unscharfen Abgrenzung mit Vorsicht[flexikon.doccheck.com]
  • Epidemiologie des patellofemoralen Schmerzsyndroms bei Sportlern und in der Normalbevölkerung.- 9. Anteriorer Knieschmerz — Fehlbelastungensfolgen im Sport.- 10. Vorderer Knieschmerz nach Ersatz des vorderen Kreuzbands.- 11.[lehmanns.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!