Edit concept Question Editor Create issue ticket

Pigmentpurpura


Symptome

  • Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • […] stecknadelkopfgroße Einzeleffloreszenzen, später umschriebene, fleckförmige ("Cayennepfeffer" im Randbereich), konfluierende bis mehrere cm große Herde an den Unterschenkel, zunächst hellrot, später pigmentiert (Hämosiderineinlagerung) keine subjektiven Symptome[de.medicle.org]
  • (2/3): Hautärzte am Markt Ort (2/3): Dortmund Titel (3/3): Pigmentpurpura, Oberschenkel, Nahansicht Autor (3/3): Thomas Brinkmeier Institut (3/3): Hautärzte am Markt Ort (3/3): Dortmund - Ausbreitung möglich - chronischer Verlauf - keine subjektiven Symptome[wikiderm.de]
  • Symptome: vereinzelt oder großflächig auftretende weiße (depigmentierte) Hautflecken überall am Körper oder nur an gewissen Stellen (Gesicht, Hände, Füße). Zuweilen auch Weißfärbung der auf den betroffenen Hautpartien wachsenden Haare.[netdoktor.de]
  • Symptome und Beschwerden bei Hautkrankheiten Viele Hautkrankheiten machen auf sich aufmerksam, weil die Haut an der Stelle anders aussieht als gesunde Haut. Man spricht auch von den sogenannten " Effloreszenzen ".[lifeline.de]
Arzt
  • […] progressiva Schamberg-Dermatitis Schamberg-Krankheit Schamberg-Syndrom Verwandte Themen aus dem Medizin-Lexikon Informationen Für die Diagnose "Chronische Pigmentpurpura" ebenso wie für alle anderen Bereiche gilt: Allgemeine Medizin-Informationen können Ihren Arzt[med-kolleg.de]
  • Dabei entimmt der Arzt dem Patienten gesunde Pigmentzellen, vermehrt sie im Reagenzglas und verpflanzt sie in die betroffenen Hautpartien. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob diese Behandlungsmethode bei Ihnen möglich wäre.[netdoktor.de]
  • Heidelberg (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe Zusatzhinweise zu: Purpura pigmentosa progressiva Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte[med2click.de]
  • Neufeststellung der Zuckerkrankheit durch den Arzt.[diabetikertag.de]
  • Jede Variante der Phototherapie darf ausschließlich unter der Aufsicht eines Arztes erfolgen, da zum Beispiel die UV-Bestrahlung nur in äußerst geringfügigen Grenzen eine positive Wirkungsweise zeigt.[medicinabiologica.es]
Fischen
  • Auflage Peter Altmeyer, Martina Bacharach-Buhles (2002), Springer Enzyklopädie Dermatologie, Allergologie, Umweltmedizin, Springer Verlag Gernot Rassner (2009), Dermatologie: Lehrbuch und Atlas, Elsevier, Urban & Fischer Verlag, 9.[med2click.de]
Café-Au-Lait-Flecken
  • .: Sommersprossen L81.3 Café-au-lait-Flecken L81.4 Sonstige Melanin-Hyperpigmentierung Inkl.: Lentigo L81.5 Leukoderm, anderenorts nicht klassifiziert L81.6 Sonstige Störungen durch verminderte Melaninbildung L81.7 Pigmentpurpura Inkl.: Angioma serpiginosum[icd-code.de]
  • Café-au-lait-Flecken L81.4 Sonstige Melanin-Hyperpigmentierung Kongenitale Lentigo Leberflecken Lentigo Lentigo aestiva Lentigo benigna Lentigo senilis Melaninanreicherung Melanineinlagerung Melaninhyperpigmentation Melaninspeicherung Melanodermie Melanose[icdscout.de]
  • .: Muttermal o.n.A. ( Q82.5 ) Naevus, Nävus - siehe Alphabetisches Verzeichnis Peutz-Jeghers-Syndrom ( Q85.8 ) L81.0 Postinflammatorische Hyperpigmentierung L81.1 Chloasma [Melasma] L81.2 Epheliden Sommersprossen L81.3 Café-au-lait-Flecken L81.4 Sonstige[gloggnitzer.com]
  • .: Muttermal o.n.A. ( Q82.5 ) Naevus, Nävus - siehe Alphabetisches Verzeichnis Peutz-Jeghers-Syndrom ( Q85.8 ) L81.0 Postinflammatorische Hyperpigmentierung L81.3 Café-au-lait-Flecken L81.4 Sonstige Melanin-Hyperpigmentierung Inkl.: Lentigo L81.5 Leukoderm[praxis-wiesbaden.de]
  • Hautanhangsgebilde ICD Beschreibung Namen der Erkrankungen (Synonyme) auf Lifeline L80 Vitiligo Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) L81 Sonstige Störungen der Hautpigmentierung Postinflammatorische Hyperpigmentierung, Chloasma (Melasma), Epheliden (Sommersprossen), Café-au-lait-Flecken[lifeline.de]
Sommersprossen
  • .: Sommersprossen L81.3 Café-au-lait-Flecken L81.4 Sonstige Melanin-Hyperpigmentierung Inkl.: Lentigo L81.5 Leukoderm, anderenorts nicht klassifiziert L81.6 Sonstige Störungen durch verminderte Melaninbildung L81.7 Pigmentpurpura Inkl.: Angioma serpiginosum[icd-code.de]
  • Hyperpigmentierung L81.1 Chloasma [Melasma] Chloasma Chloasma cachecticorum Chloasma hormonale Chloasma medicamentosum Chloasma symptomaticum Chloasma virginum periorale Idiopathisches Chloasma Melasma Symptomatisches Chloasma L81.2 Epheliden Epheliden Sommersprossen[icdscout.de]
  • .: Muttermal o.n.A. ( Q82.5 ) Naevus, Nävus - siehe Alphabetisches Verzeichnis Peutz-Jeghers-Syndrom ( Q85.8 ) L81.0 Postinflammatorische Hyperpigmentierung L81.1 Chloasma [Melasma] L81.2 Epheliden Sommersprossen L81.3 Café-au-lait-Flecken L81.4 Sonstige[gloggnitzer.com]
  • […] der Hautanhangsgebilde ICD Beschreibung Namen der Erkrankungen (Synonyme) auf Lifeline L80 Vitiligo Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) L81 Sonstige Störungen der Hautpigmentierung Postinflammatorische Hyperpigmentierung, Chloasma (Melasma), Epheliden (Sommersprossen[lifeline.de]
Melasma
  • .: Muttermal o.n.A. ( Q82.5 ) Naevus, Nävus - siehe Alphabetisches Verzeichnis Peutz-Jeghers-Syndrom ( Q85.8 ) L81.0 Postinflammatorische Hyperpigmentierung L81.1 Chloasma [Melasma] L81.2 Epheliden Inkl.: Sommersprossen L81.3 Café-au-lait-Flecken L81.4[icd-code.de]
  • L81.0 Postinflammatorische Hyperpigmentierung Postinflammatorische Hyperpigmentation Postinflammatorische Hyperpigmentierung L81.1 Chloasma [Melasma] Chloasma Chloasma cachecticorum Chloasma hormonale Chloasma medicamentosum Chloasma symptomaticum Chloasma[icdscout.de]
  • .: Muttermal o.n.A. ( Q82.5 ) Naevus, Nävus - siehe Alphabetisches Verzeichnis Peutz-Jeghers-Syndrom ( Q85.8 ) L81.0 Postinflammatorische Hyperpigmentierung L81.1 Chloasma [Melasma] L81.2 Epheliden Sommersprossen L81.3 Café-au-lait-Flecken L81.4 Sonstige[gloggnitzer.com]
  • Wärmeschaden L60–L75 Krankheiten der Hautanhangsgebilde ICD Beschreibung Namen der Erkrankungen (Synonyme) auf Lifeline L80 Vitiligo Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) L81 Sonstige Störungen der Hautpigmentierung Postinflammatorische Hyperpigmentierung, Chloasma (Melasma[lifeline.de]
Keratose
  • Seborrhoische Keratose, Dermatosis papulosa nigra, Leser-Trélat-Syndrom L83 Acanthosis nigricans Acanthosis nigricans, Papillomatosis confluens et reticularis (Papillomatosis confluens et reticularis Gougerot-Carteaud) L84 Hühneraugen und Horn- (Haut[lifeline.de]
  • Pigmentpurpura Angioma serpiginosum Essentielle Teleangiektasie L81.8 Sonstige näher bezeichnete Störungen der Hautpigmentierung Pigmentierung durch Eisenablagerung Tätowierung L81.9 Störung der Hautpigmentierung, nicht näher bezeichnet L82 Seborrhoische Keratose[gloggnitzer.com]
  • .: Pigmentierung durch Eisenablagerung Tätowierung L81.9 Störung der Hautpigmentierung, nicht näher bezeichnet L82 Seborrhoische Keratose Inkl.: Basalzellpapillom Dermatosis papulosa nigra Leser-Trélat-Syndrom Inkl.: Papillomatosis confluens et reticularis[praxis-wiesbaden.de]

Diagnostik

  • Weitere auslösende Medikamente können sein Acetylsalicylsäure Amitriptylin Benzodiazepinderivate Berbexaclon Bromisoval Carbamazepin Chinin Meprobamat Phenacetin Diagnostik In den meisten Fällen wird aus der Anamnese die ursächliche Beteiligung eines[alles-zur-allergologie.de]
  • Differentialdiagnosen zu: Purpura pigmentosa progressiva Diagnostik zu: Purpura pigmentosa progressiva Diagnostik Purpura pigmentosa progressiva Anamnese klinisches Bild (charakteristische rostbraune Kolorit der progressiven Pigmentpurpura) unter dem[med2click.de]
  • […] und Workup Kriterien Diagnostik Klinik, in 25% positive Epikutantestung Körperliche Untersuchung Bildgebung Blut Weitere Diagnostik Nachsorge Meldepflicht Pränataldiagnostik Symptome und Befunde stecknadelkopfgroße Einzeleffloreszenzen, später umschriebene[de.medicle.org]
  • Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Zentimetern große Einzelherde, die aufgrund der Einblutung eine zunächst hellrote Farbe besitzen und schließlich durch Hämosiderinablagerung ockerfarben werden. 5 Differenzialdiagnose Differenzialdiagnostisch sollte an andere Purpura -Formen gedacht werden. 6 Diagnostik[flexikon.doccheck.com]

Therapie

  • Beschreibung der Studie Es handelt sich um eine retrospektive Studie mit dem Ziel, die Wirksamkeit und Verträglichkeit der Therapie mit Vitamin C und Rutin bei der Therapie der Purpura pigmentosa progressiva (PPP) zu evaluieren.[viomedo.de]
  • Etlg: - Lokaltherapie - Glukokortikoide Wirk: häufig nicht effektiv Altn: Pimecrolimus Lit: Br J Dermatol 2004; 150: 506-25 PT: CR (Pat. mit Lichen aureus) - topische Antipruriginosa - physikalische Therapie - Kompressionstherapie - UV-Therapie Bsp: -[wikiderm.de]
  • Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Pütter-Verbände, bei Stammbeteiligung PUVA-Therapie Referenzen Lehrbuch Reviews Studien Links Adressen Editorial Autor Tobias Schäfer Erstellt 22.01.2005 Reviewer Linker Status RUDIMENT Licence Lizenz für freie Inhalte Kommentare[de.medicle.org]

Prognose

  • Klinik Abstract Bei der Purpura Schönlein-Henoch (auch: IgA - Vaskulitis ) handelt es sich um eine Immunkomplex-bedingte Vaskulitis der kleinen Gefäße, die sich häufig bei Kindern zeigt und in der Regel mit einer guten Prognose einhergeht.[amboss.miamed.de]
  • Stadien Verlauf chronisch Komplikationen Prognose Prophylaxe Differentialdiagnosen siehe Purpura ; immer chronisch-venöse Insuffizienz ausschließen histologische Ähnlichkeit zum frühen Mycosis fungoides Therapien kausal falls möglich, auslösendes Agens[de.medicle.org]
  • Kortikosteroide (Klasse I-II) Therapie mit z.B. harnstoffhaltigen Präparaten Versuch mit gefäßabdichtenden Medikamenten wie Kalzium , Rutin, Vitamin C bei stärker Ausdehnung mit Ausbreitung auf dem Stamm: lokale PUVA-Therapie oder systemisch Kortikoide Prognose[med2click.de]
  • Prognose: Nicht heilbar, aber gut behandelbar. Ohne Behandlung schreitet Vitiligo fort. Einmal entstandene Flecken bleiben meist dauerhaft bestehen. Nur selten bilden sie sich von allein zurück.[netdoktor.de]
  • Verlauf/Prognose Unterschiedliche Verläufe sind möglich. Meist chronisch-rezidivierender, progredienter Verlauf. Bei medikamentöser Ursache Abheilung nach Absetzen des Medikamentes. Die Variante Majocchi neigt zu spontanem Abheilen.[enzyklopaedie-dermatologie.de]

Epidemiologie

  • Substanzen (Carbamide, Benzodiazepine, Barbiturate), Analgetika (Paracetamol, ASS) und Antiepileptika (Carbamazepin) weitere Auslöser: Nahrungsmittel (u.a. chininhaltige) oder Kontaktstoffe (Textillappreturen) Definition zu: Purpura pigmentosa progressiva Epidemiologie[med2click.de]
  • Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • In der Vergangenheit war Adalin häufig die Ursache, was zum Betriff Adalinpurpura geführt hat. 3 Epidemiologie Es sind vor allem Männer von der Erkrankung betroffen. 4 Klinik Charakteristisch sind vor allem an den Beinen auftretende, stecknadelkopf- bis[flexikon.doccheck.com]
  • […] progressiva Adalinpurpura Morbus Schamberg Englisch ICD10 Definition Gruppe von krankheiten mit gemeinsamen klinisch-morphologischen Eigenschaften: feinste Hauteinblutungen ( Purpura mit sekundärer Hämosiderose, schubweiser Verlauf Klassifikationen Epidemiologie[de.medicle.org]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!