Edit concept Question Editor Create issue ticket

Pneumokokken-Meningitis

Meningitis durch Pneumokokken


Symptome

  • Bei der Pneumokokkenmeningitis können als seltene frühzeitige Symptome eine Hirnnervenbeteiligung, fokale Anfälle und bei älteren Patienten auch eine Halbseitensymptomatik auftreten.[eref.thieme.de]
  • Inkubationszeit: Kann nicht angegeben werden, da man entweder Träger ohne oder mit Symptomen ist. Krankheitsbild: Pneumokokken leben in der Regel im Nasen-Rachenraum, ohne uns etwas anzutun.[neuburg-schrobenhausen.de]
  • Unmittelbar nach der Übertragung der Bakterien weisen mehr als 90 Prozent aller Betroffenen keinerlei Symptome auf.[pneumokokken.org]
  • Typische Symptome bei Pneumokokken-Erkrankungen Da Pneumokokken viele verschiedene Erkrankungen auslösen können, gibt es keine typischen Symptome einer Pneumokokken-Erkrankung.[gesundheit.de]
Kopfschmerz
  • Kopfschmerz Fieber Meningismus Vigilanzstörung Erbrechen[eref.thieme.de]
  • Zu den Symptomen einer Meningitis zählen Fieber, starke Kopfschmerzen, Übelkeit und ein typischer steifer Nacken, bis hin zu Spasmen und Koma. Die Krankheit kann schwere Langzeitfolgen haben und sogar zum Tod führen.[aponet.de]
  • Kopfschmerz zurückzuführen auf eine Infektion 9.1 [G44.821] Kopfschmerz zurückzuführen auf eine intrakraniale Infektion [G00-G09] 9.1.1 [G44.821] Kopfschmerz zurückzuführen auf eine bakterielle Meningitis [G00.9] 9.1.2 [G44.821] Kopfschmerz zurückzuführen[neuro24.de]
  • Außerdem klagen Patienten über ein allgemeines Krankheitsgefühl, Kopfschmerzen, hohes Fieber, Erbrechen und Lichtscheuheit, Benommenheit bis hin zum Koma.[mein-gesundheitsnetz.com]
Krampfanfall
  • Der frühestmögliche Beginn einer antibiotischen Therapie ist für die Prognose einer akuten bakteriellen Meningitis einschließlich der Häufigkeit von Folgeschäden (Hörschädigungen, Hemiparesen, Hydrozephalus, Krampfanfälle, Augenmuskelparesen) entscheidend[eref.thieme.de]
  • Mögliche Folgeschäden Als Folgeschäden können Hörstörungen, epileptische Krampfanfälle, Lähmungen oder Sehstörungen zurückbleiben.[medizinfo.de]
  • Säuglingsalter haben hohes Fieber, erbrechen, sind apathisch oder unruhig, verweigern die Nahrung oder bekommen Krampfanfälle.[kinderarzt-neureut.de]
  • Bei 10% bis 20% aller Betroffenen kommt es im Anschluss zu Komplikationen wie Krampfanfällen oder Taubheit und bei Kindern gegebenenfalls auch zu Entwicklungsstörungen. Etwa 1% der Erkrankten sterben.[infektionsschutz.de]
Verwirrtheit
  • Benommenheit, Verwirrtheit, Bewusstseinstrübung bis hin zum Koma treten auf. Lichtempfindlichkeit und Hautflecken, die unter Druck nicht verschwinden, bzw. rote, pünktchenförmige Hautblutungen sind weitere Symptome einer Meningokokken-Erkrankung.[berlin.de]
  • Blutvergiftung: Zu den typischen Symptomen einer Blutvergiftung gehören hohes Fieber, das oft in Schüben verläuft, ein schneller Puls, eine beschleunigte Atmung, Verwirrtheit sowie ein sehr niedriger Blutdruck.[gesundheit.de]
  • […] einer Hirnhautentzündung Typische Symptome einer Meningitis sind: Kopf- und Nackenschmerzen Nackensteifheit, wobei der Kopf nicht zum angewinkelten Knie bewegt werden kann Fieber Reizüberempfindlichkeit (Lichtscheu) Müdigkeit Übelkeit und Erbrechen Verwirrtheit[9monate.de]
  • […] unterschiedliche Krankheitszeichen auftreten: Typische Symptome wären Kopfschmerzen, Nackensteife (das Knie kann nicht zum Kinn gebracht werden), Lichtempfindlichkeit und Berührungsempfindlichkeit, Fieber, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Benommenheit bis zur Verwirrtheit[kinderarzt.at]
  • Weitere Beschwerden einer Hirnhautentzündung sind: Schwindel, Sprach- und Hörstörungen Überempfindlichkeit gegenüber lauten Geräuschen und Licht sowie Augenschmerzen Verwirrtheit, Benommenheit, Bewusstseinsstörungen epileptische Anfälle kleine Einblutungen[jameda.de]
Reizbarkeit
  • Bei Säuglingen und Kleinkindern kann sich neben Fieber, Erbrechen, Krämpfen, Reizbarkeit oder Schläfrigkeit eine vorgewölbte oder harte Fontanelle - das ist die Spalte zwischen den Schädelplatten von Säuglingen - zeigen.[infektionsschutz.de]
  • Es können Fieber, Erbrechen, Reizbarkeit oder auch Schläfrigkeit, Krämpfe, Aufschreien sowie eine vorgewölbte oder harte Fontanelle auftreten. Die Nackensteifigkeit kann fehlen.[rund-ums-baby.de]
  • Wird sie zu spät erkannt, drohen bleibende neurologische Einschränkungen, wie zum Beispiel Verhaltensstörungen, Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen, Leistungsschwäche, Bewegungsstörungen oder psychische Probleme.[jameda.de]
Fokales neurologisches Defizit
  • Hinweise geben eine Bewusstseinsstörung, ein fokal-neurologisches Defizit wie z.B. eine Hemiparese, epileptische Anfälle während der letzten Tage und eine Immunsuppression.[eref.thieme.de]
  • Die zerebrale Computertomographie (CT) wird bei bakterieller Meningitis immer dann empfohlen, wenn ein fokales neurologisches Defizit (Ausschluss eines Hirnabszesses, eines subduralen oder epiduralen Empyems, einer Zerebritis, einer vaskulär ischämischen[medicom.cc]
  • B. aufgrund von Ödem, einer Blutung oder eines Tumors); typischerweise gehört zu diesen Zeichen Fokale neurologische Defizite Stauungspapille Verschlechterung des Bewußtseins Epileptische Anfälle (innerhalb einer Woche nach der Vortellung) Immunschwäche[msdmanuals.com]
Tachykardie
  • […] ungünstige Prognose besteht vor allem im hohen Alter, gleichzeitigem oder auslösendem Vorhandensein einer Otitis oder Sinusitis, Fehlen eines Hautauschlags, niedrigem Score in der Glasgow Coma Scale bei Aufnahme ins Krankhaus (deutliche Bewusstseinsstörung), Tachykardie[neuro24.de]
  • Zu den typischen menigealen Symptomen gehören Fieber Tachykardie Kopfschmerzen Photophobie Veränderungen des mentalen Status (z. B.[msdmanuals.com]
  • […] fieberhaften Erkrankung, großen konfluierenden Petechien und Ekchymosen der Haut- und Schleimhäute, inklusive Gangränentwicklung der Extremitäten oder Finger/Zehen gekennzeichnet ist, außerdem besteht ein septischer Schock mit massivster Hypotonie, Tachykardie[ci-kids.de]
Fieber
  • Kopfschmerz Fieber Meningismus Vigilanzstörung Erbrechen[eref.thieme.de]
  • Zu den Symptomen einer Meningitis zählen Fieber, starke Kopfschmerzen, Übelkeit und ein typischer steifer Nacken, bis hin zu Spasmen und Koma. Die Krankheit kann schwere Langzeitfolgen haben und sogar zum Tod führen.[aponet.de]
  • Sie geht mit Symptomen wie hohem Fieber, Husten und eitrigem Auswurf sowie Schüttelfrost einher. Bei älteren Menschen fehlen die typischen Symptome wie Fieber jedoch teilweise.[gesundheit.de]
Hohes Fieber
  • Nach kurzer Inkubationszeit von wenigen Tagen treten plötzlich nach Schüttelfrost hohes Fieber, Erbrechen sowie starke Kopf- und Rückenschmerzen auf. Der Patient wirkt apathisch.[eref.thieme.de]
  • Säuglingsalter haben hohes Fieber, erbrechen, sind apathisch oder unruhig, verweigern die Nahrung oder bekommen Krampfanfälle.[kinderarzt-neureut.de]
  • Außerdem klagen Patienten über ein allgemeines Krankheitsgefühl, Kopfschmerzen, hohes Fieber, Erbrechen und Lichtscheuheit, Benommenheit bis hin zum Koma.[mein-gesundheitsnetz.com]
  • Symptome: Grippeähnliche Beschwerden und steifer Nacken Erste Anzeichen, die für eine Meningitis sprechen, sind grippeähnliche Symptome wie hohes Fieber und starke Kopfschmerzen .[apotheken-umschau.de]
Schüttelfrost
  • Nach kurzer Inkubationszeit von wenigen Tagen treten plötzlich nach Schüttelfrost hohes Fieber, Erbrechen sowie starke Kopf- und Rückenschmerzen auf. Der Patient wirkt apathisch.[eref.thieme.de]
  • Pneumokokken-Erkrankungen haben in der Regel einen akuten Beginn mit Fieber , Schüttelfrost (bei Säuglingen selten), schleimigem, produktivem und oft schmerzhaftem Husten und ausgeprägtem Krankheitsgefühl.[praxisvita.de]
  • Sie geht mit Symptomen wie hohem Fieber, Husten und eitrigem Auswurf sowie Schüttelfrost einher. Bei älteren Menschen fehlen die typischen Symptome wie Fieber jedoch teilweise.[gesundheit.de]
  • Die Symptome einer Lungenentzündung bestehen zunächst aus rasch steigendem Fieber und Schüttelfrost, im Verlauf kommen Husten und meist auch eitrig-blutiger Auswurf hinzu.[pneumokokken.org]
Epilepsie
  • COPD, Epilepsie ): Personen 16. Lebensjahr erhalten eine Impfung mit PPSV23 Personen im Alter von 2 bis 15 Jahren : Sequenzielle Impfung Berufliche Tätigkeiten, die zu einer Exposition gegenüber Metallrauchen führen (z.B.[flexikon.doccheck.com]
  • Allerdings leiden viele der überlebenden Kinder unter Folgeschäden wie Epilepsie, Lernbehinderung oder Schwerhörigkeit. Bei Erwachsenen steigt das Risiko für einen tödlichen Ausgang der Erkrankung auf 20 bis 40 Prozent an.[rundumgesund.de]
  • Eine Epilepsie kann ebenfalls gehäuft auftreten. Im Allgemeinen sind schwere bleibende Schäden auf eine zu niedrige Dosierung oder eine zu kurze Dauer der Antibiotikatherapie zurückzuführen.[dr-gumpert.de]
  • Bei Überlebenden bleiben häufig dauerhafte Folgeschäden wie Lähmungen, Taubheit, Epilepsie oder andere schwere Behinderungen zurück. Außerdem verlaufen schwere Pneumokokken-Infektionen, zum Beispiel die Gehirnhautentzündung, vielfach hoch akut.[pharmazeutische-zeitung.de]
Unwohlsein
  • Bei älteren Menschen und Kindern zeigen sich die Symptome oftmals sehr undeutlich, Kreislaufprobleme, Herzrasen und Unwohlsein können die einzigen Anzeichen der Lungenentzündung sein.[pneumokokken.org]
  • Impfstoffe gegen Meningokokken der Serogruppe C, 4-fach-Impfstoffe: sehr lange, Gegenstand laufender Untersuchungen Nebenwirkungen: Impfstoff gegen Meningokokken der Serogruppe B: vermehrt Fieber, Unwohlsein.[reisemed.at]
  • Symptome und Beschwerden In den meisten Fällen beginnt eine bakterielle Meningitis mit 3–5 Tage lang schleichend fortschreitenden unspezifischen Symptomen wie Unwohlsein, Fieber, Reizbarkeit und Erbrechen.[msdmanuals.com]
Erbrechen
  • Kopfschmerz Fieber Meningismus Vigilanzstörung Erbrechen[eref.thieme.de]
  • Außerdem klagen Patienten über ein allgemeines Krankheitsgefühl, Kopfschmerzen, hohes Fieber, Erbrechen und Lichtscheuheit, Benommenheit bis hin zum Koma.[mein-gesundheitsnetz.com]
  • Säuglingsalter haben hohes Fieber, erbrechen, sind apathisch oder unruhig, verweigern die Nahrung oder bekommen Krampfanfälle.[kinderarzt-neureut.de]
Nausea
  • Nach einer kurzen Phase von uncharakteristischen Symptomen wie Nausea, allgemeines Krankheitsgefühl, Muskelschmerzen entwickelt sich ein charakteristischer Symptomenkomplex, der als meningeales Syndrom bezeichnet wird.[ci-kids.de]
Photophobie
  • Meningeales Syndrom (charakteristischer Symptomenkomplex) * Kopfschmerzen * Photophobie * Nackensteifigkeit bis zum Opisthotonus * positives Laséguezeichen * positives Kernigzeichen und positives Brudzinskizeichen * vegetative Störungen * Hyperpathie[ci-kids.de]
  • Hirnhautentzündung-Symptome bei Erwachsenen: Hirnhautentzündung: Symptome bei Erwachsenen schmerzhafte Nackensteifigkeit ( Meningismus ) Fieber Kopfschmerzen ausgeprägtes Krankheitsgefühl mit Gliederschmerzen erhöhte Lichtempfindlichkeit der Augen (Lichtscheu, Photophobie[netdoktor.de]
  • Zu den typischen menigealen Symptomen gehören Fieber Tachykardie Kopfschmerzen Photophobie Veränderungen des mentalen Status (z. B.[msdmanuals.com]
Hörverlust
  • Prognose wurde durch Einsatz von Dexamethason deutlich verbessert: Die Hälfte der Behandelten hatte nach der Glasgow Outcome Scale ein günstiges Ergebnis (vs. 39 Prozent in der historischen Kohorte), die Mortalität betrug 20 vs. 30 Prozent, die Rate von Hörverlusten[iww.de]
  • Dexamethason hatte keinen Einfluss auf neurologische Folgeschäden, einschließlich Hörverlusten. Nebenwirkungen führten bei vier Patienten mit Dexamethason und einem mit Plazebo zum vorzeitigen Behandlungsabbruch.[deutsche-apotheker-zeitung.de]
  • Eine Vorbehandlung der Meningitis mit Corticosteroiden wie Dexamethason kann sowohl die Sterblichkeit als auch das Risiko für Folgeschäden wie Hörverlust oder neurologische Schädigungen deutlich senken.[rundumgesund.de]
  • Verbreitet sich die Entzündung auf das Gehirn und das Rückenmark, kommt es zu bleibenden Schäden wie Lähmungen, Hörverlust oder geistiger Behinderung.[jameda.de]
Nackenschmerz
  • Symptome einer Hirnhautentzündung Typische Symptome einer Meningitis sind: Kopf- und Nackenschmerzen Nackensteifheit, wobei der Kopf nicht zum angewinkelten Knie bewegt werden kann Fieber Reizüberempfindlichkeit (Lichtscheu) Müdigkeit Übelkeit und Erbrechen[9monate.de]
  • Die Sensitivität von Nackenschmerzen war 28%, für nicht pulsierende generalisierte Kopfschmerzen 50% und Übelkeit und Erbrechen 60%. Diagnosis of Acute Meningitis in Adult Patients - January 2000 - American Academy of Family Physicians.[neuro24.de]

Diagnostik

  • Diagnostik Wegweisend ist die Untersuchung des Nervenwassers (Liquor) mit dem Erregernachweis dort. Therapie Die Pneumokokkenmeningitis wird mit Antibiotika behandelt, die direkt in die Venen gespritzt werden.[mein-gesundheitsnetz.com]
  • In: Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie. 4. überarbeitete Auflage, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2008 Herold G: Innere Medizin.[netdoktor.at]
Trüber Liquor
  • Teilnehmen konnten Patienten ab 17 Jahre, die in eine der teilnehmenden Kliniken eingewiesen worden waren mit dem Verdacht auf Meningitis und trübem Liquor Bakterien im Liquor, die in der Gramfärbung nachgewiesen wurden mehr als 1000 Leukozyten pro mm³[deutsche-apotheker-zeitung.de]
Hyponatriämie
  • Andererseits führt ein SIADH (bei Kindern nicht selten beobachtet) zur Hyponatriämie, deren Ausmaß und Dauer mit dem Auftreten neurologischer Langzeitschäden korreliert.[ci-kids.de]
  • Erhöhter Hirndruck (ICP) aufgrund eines Hirnödems Einklemmung des Gehirns (häufigste Todesursache in akuten Stadien) Systemische Komplikationen (die manchmal tödlich sind) wie septischer Schock, disseminierte intravaskuläre Koagulopathie (DIC) oder Hyponatriämie[msdmanuals.com]

Prognose

  • Der frühestmögliche Beginn einer antibiotischen Therapie ist für die Prognose einer akuten bakteriellen Meningitis einschließlich der Häufigkeit von Folgeschäden (Hörschädigungen, Hemiparesen, Hydrozephalus, Krampfanfälle, Augenmuskelparesen) entscheidend[eref.thieme.de]
  • Brouwer und Kollegen haben untersucht, ob sich die Prognose Betroffener dadurch verändert hat.[tellmed.ch]
  • Die Prognose wurde durch Einsatz von Dexamethason deutlich verbessert: Die Hälfte der Behandelten hatte nach der Glasgow Outcome Scale ein günstiges Ergebnis (vs. 39 Prozent in der historischen Kohorte), die Mortalität betrug 20 vs. 30 Prozent, die Rate[iww.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie Um die Inhalte dieser Sektion zu lesen, benötigst du einen AMBOSS Account. Jetzt kostenlos anlegen und AMBOSS unverbindlich für 5 Tage testen! Ätiologie Um die Inhalte dieser Sektion zu lesen, benötigst du einen AMBOSS Account.[amboss.miamed.de]
  • Epidemiologie Pneumokokokken sind verantwortlich für etwa 30-50% der ambulant erworbenen und 8% der nosokomialen (dh. in Gesundheitseinrichtungen erworbenen) Lungenentzündungen (Meyer 1992).[gesundes-reisen.eu]
  • Epidemiologie von Meningokokken-Erkrankungen Meningokokken-Erkrankungen werden durch die gramnegativen, semmelförmigen Bakterien, den Neisseria meningitidis , verursacht.[chirurgie-portal.de]
  • Epidemiologie Meningokokken sind weltweit verbreitet, Erregerreservoir ist ausschließlich der Mensch. Etwa 10% der gesunden Erwachsenen sind im Nasopharynx mit Meningokokken asymptomatisch besiedelt.[nlga.niedersachsen.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Dabei sind meist Patienten mit schlechtem Allgemeinzustand bzw. abgeschwächtem Immunsystem betroffen, so dass die Listerien die Blut-Hirn-Schranke überwinden können. 5 Pathophysiologie Die Erreger gelangen initial über die Atemwege (z.B.[flexikon.doccheck.com]
  • Pathophysiologie Meist gelangen die Bakterien über hämatogene Ausbreitung in den Subarachnoidalraum und die Meningen.[msdmanuals.com]
  • Kleinkinder und Menschen mit Immunsuppression oder funktioneller/anatomischer Asplenie Ätiologie Meist bei schweren Infektionen durch Meningokokken , aber auch bei Pneumokokken -, Hämophilus-influenzae- oder schweren Staphylokokken - Infektionen möglich Pathophysiologie[amboss.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!