Edit concept Question Editor Create issue ticket

Pontine Blutung


Symptome

  • Wie bereits erwähnt werden Kavernome häufig zufällig diagnostiziert und zeigen keine Symptome. Im Allgemeinen ist dann keine Behandlung notwendig.[angiodysplasie.de]
  • Der Patient zeigt Anzeichen einer Volumenüberlastung mit folgenden Symptomen: Hypertonie, später Hypotonie Tachykardie, später Bradykardie Atemnot Lungenödem kardiale Dekompensation Hk-Abfall durch Verdünnung etc.[sop.klifairs.ch]
  • Definition Epidemiologie Ätiologie Klassifikation Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Komplikationen Nachsorge Prognose Sonderformen der SAB Prävention Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • […] zeigen: tiefes Koma Streck- und Beugesynergismen Pupillenstörungen gestörter okulozephaler Reflex Atemstörung Tetraplegie Auch Symptome wie bei cerebellärer Blutung: Ataxie Schwindel Nystagmus Bewusstlosigkeit bei Kompression des 4.[med2click.de]
  • Auch ist ein ACTH-Mangel durch hypophysäre oder hypothalamische Defizite häufig mit weiteren Symptomen vergesellschaftet, die andere endokrinologische Systeme betreffen: Schilddrüse , Ovar, Testis oder das Wachstum.[lecturio.de]
Guillain-Barré-Syndrom
  • […] irreversiblen Hirnfunktionsausfalls 184 4.7.4 Klinische Kriterien 185 4.7.5 Nachweis der Irreversibilität 185 4.7.6 Apnoe-Test 187 4.7.7 Apparative Zusatzuntersuchungen 187 4.7.8 Todeszeitpunkt und Dokumentation 189 4.8 Akute Lähmung 189 4.8.1 Akutes Guillain-Barré-Syndrom[medizinwelt.elsevier.de]
  • Guillain-Barré-Syndrom (Entzündung mehrerer Nerven) ICD: G61.0 Fallzahl: 10 20. Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose präzerebraler Arterien (Hirninfarkt) ICD: I63.2 Fallzahl: 10 21.[bkk-klinikfinder.de]
Polyneuropathie
  • […] inadäquaten ADH-Freisetzung) 194 4.9.9 CSWS (cerebral salt waste syndrome, zerebrales Salzverlustsyndrom) 195 4.10 Zentraler Diabetes insipidus 195 4.11 Zentrales Fieber 196 4.12 Septische Enzephalopathie 196 4.13 Rhabdomyolyse 197 4.14 Critical-illness-Polyneuropathie[medizinwelt.elsevier.de]
  • Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien (Sonstige Funktionsstörung mehrerer Nerven) ICD: G62.8 Fallzahl: 85 4. Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert (Sonstige Krankheit des Gehirns) ICD: G93.1 Fallzahl: 61 5.[bkk-klinikfinder.de]
Ocular Bobbing
  • Wernicke-Enzephalopathie See-saw Nystagmus Vertikales Pendeln mit rotatorischer Komponente Läsion des Dienzephalon (Ischämie oder Blutung) Ocular bobbing Rasche Blickbewegung nach unten mit langsamer Rückstellbewegung Ponsläsion (meist zusätlich mit Ausfall[brainscape.com]
Stupor
  • Malignes neuroleptisches Syndrom Zentrales Serotoninsyndrom Lithiumintoxikation Zentrales anticholinerges Syndrom CO-Vergiftung Psychiatrisch Psychogenes Koma Depressiver Stupor Perniziöse Katatonie Suizidversuch[brainscape.com]
Neurologische Manifestation
  • Differenzierung oft nur möglich durch probatorische Toxoplasmosetherapie (Atovaquon) Weitere neurologische Manifestationen von AIDS: AIDS Demenz (HIV-Enzephalopathie) akute oder chronische HIV-Meningitis HIV assoziierte Myelopathie, PNP, Myopathie Progressive[brainscape.com]
Atemnot
  • Der Patient zeigt Anzeichen einer Volumenüberlastung mit folgenden Symptomen: Hypertonie, später Hypotonie Tachykardie, später Bradykardie Atemnot Lungenödem kardiale Dekompensation Hk-Abfall durch Verdünnung etc.[sop.klifairs.ch]
Tinnitus
  • BLinkreflex, MasSeterreflex, akustisch evozierte Potenziale, transkranielle Magnetstimulation 3 Klinische Befunde bei Hirnstammerkrankungen u.A Augenbewegungsstorungen, Zentral-vestibulare Storungen, Tinnitus und Horstorungen, Kernnahe Hirnnervenlasionen[books.google.de]
  • Spotansprache Benennen von Gegenständen Schreiben Sprachverständnis (Zuhören, Lesen) Nachsprechen Verschiedene Formen von Ohrgeräuschen (Klicks, Rauschen, Pfeifen), manchmal pulssynchron, rezidivierend, konstant oder anfallsweise DD Objektivierbarer Tinnitus[brainscape.com]
  • In 25 bis 30 Prozent der Fälle treten jedoch nur unspezifische Symptome (Kopfschmerz, Schwindel, Tinnitus) auf. Bei gut zugänglichen, symptomatischen Kavernomen ist die mikrochirurgische Entfernung indiziert.[aerzteblatt.de]
Hörstörung
  • BLinkreflex, MasSeterreflex, akustisch evozierte Potenziale, transkranielle Magnetstimulation 3 Klinische Befunde bei Hirnstammerkrankungen u.A Augenbewegungsstorungen, Zentral-vestibulare Storungen, Tinnitus und Horstorungen, Kernnahe Hirnnervenlasionen[books.google.de]
  • Mit Hörstörung: Otosklerose akuter Hörsturz akutes SHT Lärmtrauma Akustikusneurinom ototoxische Medikamente (Aminoglykoside, Cisplatin) Schwermetalle Ohne Hörstörung: meist ideopatisch Selten medikamentös DD Sichtbar in der Bildgebung SHT ( Grad II Contusio[brainscape.com]

Diagnostik

  • 1 Neuroanatomie des Hirnstamms 2 Apparative Diagnostik der Hirnstammlasionen Neuroradiologie, Ultraschalldiagnostik, Elektrophysiologische Diagnostik: u.A.[books.google.de]
  • Martina Näher-Noé Jörg Berrouschot 4.1 Atem- und Kreislaufstillstand 157 4.1.1 Klinik 157 4.1.2 Reanimation nach der ABCD-Regel 157 4.2 Akute Bewusstseinsstörungen und Bewusstlosigkeit 160 4.2.1 Untersuchung bewusstseinsgestörter Patienten 160 4.2.2 Diagnostik[medizinwelt.elsevier.de]
  • Definition Epidemiologie Ätiologie Klassifikation Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Komplikationen Nachsorge Prognose Sonderformen der SAB Prävention Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Familienanamnese Differentialdiagnosen zu: Hirnstammblutung (Brücken- und Mittelhirnblutung) Diagnostik zu: Hirnstammblutung (Brücken- und Mittelhirnblutung) Diagnostik Hirnstammblutung (Brücken- und Mittelhirnblutung) Bei der Hirnstammblutung sind folgende[med2click.de]
Polyp
  • : Therapie bei Komplikationen: Intrauteriner Bigatti Shaver (IBS) 12mm Hysteroskopie Office Hysteroskopie Ohne Narkose, in Praxis, Zervixblock-Anästhesie Diagnostische Hysteroskopie Indikation: Abnorme uterine Blutungen, suspekte Endometriumbefunde (Polyp[obsgyn-wiki.ch]

Therapie

  • 30 Thrombozytenfunktionshemmung 136 Blutdrucktherapie 142 Cholesterinsenkung und Stabilisierung 149 Blutzuckertherapie 156 Therapie des persistierenden 167 Neuroprotektion 174 Seltene Schlaganfallsyndrome 277 VI 283 Intensivmedizinische Therapie 300[books.google.de]
  • Ventrikels Pupillenstörung Blicklähmung Hemiparese doppelseitige Pyramidenbahnzeichen Diagnostik zu: Hirnstammblutung (Brücken- und Mittelhirnblutung) Therapie zu: Hirnstammblutung (Brücken- und Mittelhirnblutung) Therapie Hirnstammblutung (Brücken- und[med2click.de]
  • Theoretisch: Alkoholmessung mit kritischem Wert ab 0.2‰ siehe separates Blatt: Berechnete Einspülmenge bei TUR-P / TUR-B Therapie Therapie und Monitoring nach Symptom und Zustand Patient Operation so schnell wie möglich abbrechen O2 Zufuhr sicherstellen[sop.klifairs.ch]
  • Therapie des Aszites Die Therapie des Aszites zielt auf eine Mobilisation des retinierten Natriums mit der dazugehörigen Flüssigkeitsmenge.[aekno.de]
  • Definition Epidemiologie Ätiologie Klassifikation Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Komplikationen Nachsorge Prognose Sonderformen der SAB Prävention Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]

Prognose

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Klassifikation Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Komplikationen Nachsorge Prognose Sonderformen der SAB Prävention Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Prognose der peripheren Fazialisparese Die Prognose der peripheren Fazialisparese ist abhängig vom Ausmaß der axonalen Schädigung des Nerven und damit auch von der Ätiologie. Die idiopathische Fazialisparese hat dabei prinzipiell eine gute Prognose.[allgemeinarzt-online.de]
  • Grundvoraussetzung für eine DNR sollte sein, dass das Pflegepersonal über Prognose, Patienteninteressen und Standpunkt der Angehörigen informiert ist.[imabe.org]
  • Ventrikelblutung mit Gefahr des Hydrocephalus occlusus Therapie zu: Hirnstammblutung (Brücken- und Mittelhirnblutung) Zusatzhinweise zu: Hirnstammblutung (Brücken- und Mittelhirnblutung) Zusatzhinweise Hirnstammblutung (Brücken- und Mittelhirnblutung) Prognose[med2click.de]
  • Fälschlicherweise wird die Prognose oft als schlecht eingeschätzt, obwohl ein gutes Outcome – wie auch anhand zweier Kasuistiken gezeigt – möglich ist.[springermedizin.de]

Epidemiologie

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Klassifikation Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Komplikationen Nachsorge Prognose Sonderformen der SAB Prävention Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • […] zu: Hirnstammblutung (Brücken- und Mittelhirnblutung) Epidemiologie Hirnstammblutung (Brücken- und Mittelhirnblutung) Die Hirnstammblutung sind relativ häufig. spontane ICB sind in 15% Ursache eines Schlaganfalls Frauen und Männer sind gleich häufig[med2click.de]
  • Epidemiologie Die Prävalenz der zerebralen Kavernome ist nicht genau bekannt.[aerzteblatt.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Klassifikation Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Komplikationen Nachsorge Prognose Sonderformen der SAB Prävention Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Alkohol Amphetamine Kohlenmonoxid Kokain Crack Ecstasy Adrenalin Monoaminooxidasehemmer Sympatikomimetika Tumoren: Melanom- und Karzinommetastasen Ependymome Meningeosis Venenthrombose: Hormonelle Schwankungen Schwangerschaft Eklampsie Kontrazeptiva Pathophysiologie[med2click.de]
  • Ein Teil der Pathophysiologie dieses Syndroms kann durch die Synthese falscher Transmittersubstanzen im ZNS erklärt werden.[members.aon.at]
  • Neueste molekulargenetische Studien geben einen Einblick in die Pathophysiologie dieser Erkrankung und könnten zukünftig bei der Entwicklung von Therapiestrategien hilfreich sein.[aerzteblatt.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!