Edit concept Question Editor Create issue ticket

Pseudomonas aeruginosa


Diagnostik

  • Diagnostik und Resistenzsituation Die mikrobiologische Diagnostik umfasst die Isolierung des Erregers aus entsprechenden Untersuchungsmaterialien und die biochemische Identifizierung.[web.archive.org]

Therapie

  • Therapie Die kalkulierte Therapie von Infektionen, bei denen Pseudomonas aeruginosa als Erreger vermutet wird, muss sich an der lokalen Resistenzsituation orientieren.[web.archive.org]
  • In-vitro -Simulationen therapeutischer pharmakokinetischer Profile gaben erste Hinweise darauf, dass durch den rationalen Einsatz von Substanzen und Dosierungen mit kurzen Mutanten-Selektionsfenstern die Entstehung von Multiresistenz unter der Therapie[hss.ulb.uni-bonn.de]
  • Pseudomonas schafft es dabei immer wieder, Angriffe des Immunsystems und Antibiotika-Therapien zu überdauern.[bionity.com]
  • Mithilfe der Ergebnisse erhoffen wir neue Erkenntnisse zu gewinnen, die möglicherweise eine neue Form der Therapie der Atemwegsinfektion gestatten, die auf einer Beeinflussung der bakteriellen Interaktion beruht.[gilead-foerderprogramm-infektiologie.de]
  • Hiervon wurden 34 Isolate und danebst 49 Isolate mit einer MHK von kleiner oder gleich 16mg/l ("tiefere MHK") von PipTaz mit korrekter empirischer Therapie behandelt.[infekt.ch]

Prognose

  • Die für die Prognose und Lebensqualität der Patienten mit Mukoviszidose einen erheblichen Einschnitt bedeutende Pseudomonasinfektion zeigt ihre Problematik durch die Anpassungsfähigkeit dieses Erregers auf Grund der Fehlkonstruktion der Zellen der Bronchialschleimhaut[muko-berlin-brandenburg.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!