Edit concept Question Editor Create issue ticket

Pseudomyxoma peritonei


Symptome

  • Weniger häufige Symptome sind Leibschmerzen, Gewichtsverlust, Harnprobleme, Obstipation, Erbrechen und Dyspnoe. Ätiologie In 90% der Fälle ist die primäre Läsion ein muzinöser Tumor der Appendix.[orpha.net]
  • Die häufigsten Symptome sind Auftreibung des Bauches und Schmerzen. Weitere mögliche Symptome sind Übelkeit, Erbrechen, Harnwegsbeschwerden, Mattigkeit sowie Gewebsmassen im Hodensack oder Leistenkanal.[de.wikipedia.org]
  • Weniger hдufige Symptome sind Leibschmerzen, Gewichtsverlust, Harnprobleme, Obstipation, Erbrechen und Dyspnoe. ƒtiologie In 90% der Fдlle ist die primдre Lдsion ein muzinцser Tumor der Appendix.[orpha.net]
  • […] und das Abdomen betreffen R20-R23 Symptome, die die Haut und das Unterhautgewebe betreffen R25-R29 Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen R30-R39 Symptome, die das Harnsystem betreffen R40-R46 Symptome, die das Erkennungs[dimdi.de]

Diagnostik

  • Urinuntersuchungsbefunde ohne Vorliegen einer Diagnose R83-R89 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei der Untersuchung anderer Körperflüssigkeiten, Substanzen und Gewebe R90-R94 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei bildgebender Diagnostik[dimdi.de]

Therapie

  • Management und Behandlung Die Therapie muss durch ein interdisziplinäres Ärzteteam in einem spezialisierten Zentrum geplant werden.[orpha.net]
  • Je nach Ausdehnung des Tumors können endoskopische Untersuchungen des Magen-Darm-Traktes erforderlich sein. 6 Therapie Im Vordergrund steht bei der Therapie des Pseudomyxoma peritonei die operative Reduktion des Tumorgewebes, das sogenannte Tumor-Debulking[flexikon.doccheck.com]
  • Die weitere Therapie richtet sich dann nach der Größe des Karzinoids und seiner genauen Lokalisation mit Bezug zur Basis der entfernten Appendix.[web.archive.org]
  • Management und Behandlung Die Therapie muss durch ein interdisziplinдres ƒrzteteam in einem spezialisierten Zentrum geplant werden.[orpha.net]

Prognose

  • Eine evtl. nachfolgende intravenöse Chemotherapie (Off-Label-Anwendung) kann nur bei jungen Patienten in gutem Allgemeinzustand erwogen werden. x Prognose Das Pseudomyxoma peritonei ist langsam progredient, ein Rezidiv nach vollständiger Tumorresektion[orpha.net]
  • Die Prognose des Pseudomyxoma peritonei ist von verschiedenen Faktoren abhängig.[flexikon.doccheck.com]
  • Das schleimbildende Appendixkarzinom hat zwar unter den kolorektalen Karzinomen die bessere Prognose, allerdings ändert sich diese beim Vorhandensein von Absiedlungen am Bauchfell, wie im Stadium Dukes D, und ist mit einer 5-Jahres Überlebensrate von[web.archive.org]
  • Eine evtl. nachfolgende intravenцse Chemotherapie (Off-Label-Anwendung) kann nur bei jungen Patienten in gutem Allgemeinzustand erwogen werden. x Prognose Das Pseudomyxoma peritonei ist langsam progredient, ein Rezidiv nach vollstдndiger Tumorresektion[orpha.net]

Epidemiologie

  • Zusammenfassung Epidemiologie Die Jahres-Inzidenz wird auf 1:1.000.000 geschätzt, weibliche Patienten überwiegen. Klinische Beschreibung Die Krankheit wird in der Regel nach dem 40.[orpha.net]
  • Zusammenfassung Epidemiologie Die Jahres-Inzidenz wird auf 1:1.000.000 geschдtzt, weibliche Patienten ьberwiegen. Klinische Beschreibung Die Krankheit wird in der Regel nach dem 40.[orpha.net]
  • Bearbeiten 1 Definition Bei dem Pseudomyxoma peritonei handelt es sich um einen niedrig malignen (bösartigen) Tumor, der große Mengen an schleimiger Masse produziert, die die gesamte Bauchhöhle, den sogenannten Intraperitonealraum, ausfüllt. 2 Epidemiologie[flexikon.doccheck.com]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!