Edit concept Question Editor Create issue ticket

Sekundärer Hypoparathyreoidismus


Symptome

  • Die Symptome entstehen durch die veränderten Kalzium- und Phosphatkonzentrationen im Blut.[apotheken-umschau.de]
  • Symptome der Nebenschilddrüsenunterfunktion Verantwortlich für die Symptome sind der durch Hypoparathyreoidismus bedingte Kalziummangel (Hypokalzämie) und in geringerem Maße der zu hohe Phosphatspiegel (Hyperphosphatämie).[lifeline.de]
  • Es kommt zu einer mehr oder weniger ausgeprägten Hypokalzämie, die im schwersten Fall schon nach 1-2 Tagen zu Symptomen (siehe hier ) führt.[medicoconsult.de]
  • Definition Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Therapie Studientelegramme zum Thema Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Spezifische Symptome des primären Hyperparathyreoidismus wie beispielsweise eine Nephrokalzinose fehlen, da diese auf eine Hyperkalzämie zurückzuführen sind. Bei einem sekundären Hyperparathyreoidismus ist der Serumcalciumspiegel jedoch erniedrigt.[flexikon.doccheck.com]

Diagnostik

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Therapie Studientelegramme zum Thema Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Diagnostik Das klinische Bild in Zusammenhang mit der Anamnese erwecken den Verdacht. Ein erniedrigtes Calcium im Serum sollte Anlass zur Bestimmung des Parathormon-Spiegels sein.[de.wikipedia.org]
Kalzium erniedrigt
  • Liegt der Wert des Parathormons im Normbereich, während gleichzeitig der Spiegel für Kalzium erniedrigt und für Phosphat erhöht ist, so ist dies ein Hinweis auf einen Pseudohypoparathyreoidismus.[lifeline.de]

Therapie

  • II: Therapie der Grunderkrankung (renale Osteopathie). Prognose: I: Eine frühzeitige adäquate Therapie verhindert die Ausbildung von Knochendeformitäten und pathologischen Frakturen. II: Die Entwicklung einer renalen Osteopathie ist möglich.[medizin-wissen-online.de]
  • Was passiert ohne Therapie Ohne konsequente Therapie mit oben genannten Medikamenten kann es zu Kribbeln in den Händen und schliesslich zu Krampfanfällen kommen. Nach oben scrollen[adventrum.ch]
  • Bei nicht optimaler Therapie muss mit Folgeerkrankungen bzw. Komplikationen gerechnet werden. Im Rahmen der Behandlung sollte der Calciumspiegel engmaschig kontrolliert werden, um ein hypercalcämisches Syndrom zu vermeiden.[gesundheits-lexikon.com]
  • Therapie / Prophylaxe In der Chirurgie wird jede Möglichkeit genutzt, die Nebenschilddrüsen zu erhalten.[de.wikipedia.org]
  • Therapie: Wie wird behandelt? "Wenn die Diagnose Hyperparathyreoidismus gestellt ist, sollte trotz anfänglicher ‚Symptomarmut’ unbedingt behandelt werden, da die Spätschäden oft nicht mehr rückgängig zu machen sind", mahnt Langrehr.[apotheken-umschau.de]

Prognose

  • Die Prognose ist günstig, solange die Behandlung konsequent durchgeführt wird. Bei nicht optimaler Therapie muss mit Folgeerkrankungen bzw. Komplikationen gerechnet werden.[gesundheits-lexikon.com]
  • Prognose: I: Eine frühzeitige adäquate Therapie verhindert die Ausbildung von Knochendeformitäten und pathologischen Frakturen. II: Die Entwicklung einer renalen Osteopathie ist möglich.[medizin-wissen-online.de]

Epidemiologie

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Therapie Studientelegramme zum Thema Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Epidemiologie: Der sekundäre Hyperparathyreoidismus wird etwa bei 90% der chronisch-dialysepflichtigen Niereninsuffizienz angetroffen, seltener bei anderen Grunderkrankungen.[medizin-wissen-online.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Therapie Studientelegramme zum Thema Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Bearbeiten Synonym: reaktiver Hyperparathyreoidismus Englisch: secondary hyperparathyroidism 1 Definition Der sekundäre Hyperparathyreoidismus ist eine durch Hypokalzämie oder Vitamin D-Mangel ausgelöste Form des Hyperparathyreoidismus. 2 Pathophysiologie[flexikon.doccheck.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!