Edit concept Question Editor Create issue ticket

Vaginales Trauma


Symptome

  • Die Symptome können bereits auftreten, wenn sich ein Finger, Tampon, Spektulum u.a. der Vagina nähert. Entspannter, schmerzfreier Geschlechtsverkehr ist Betroffenen nahezu unmöglich.[geschlechtskrankheiten.de]
  • Startseite » leben » Checkliste Folgeerscheinungen bei Überlebenden von sexualisierter Gewalt Die nachfolgende Liste enthält eine Reihe möglicher spezifischer und unspezifischer Symptome, die Folgen erlebter sexualisierter Gewalt sein können.[pandorasshowcase.wordpress.com]
  • Symptome des Wasserbruchs schmerzlose Hodenschwellung, Diaphanoskopie positiv Hydrocele communicans: wechselnder Hydrozeleninhalt oft in Abhängigkeit von Aktivität (morgens klein, abends groß).[urologielehrbuch.de]
  • Die klinischen Symptome unterscheiden sich ebenfalls von der bakteriellen Vaginose.[pharmazeutische-zeitung.de]
  • Die Symptome bestehen in erster Linie in der Stauung der uterinen Sekrete hinter der Atresie, besonders des Menstrualblutes.[med-serv.de]
Aggression
  • „passiver Selbstmord“) Depression (zeitweise lähmend), scheinbar grundloses Weinen Probleme mit Aggression: Unfähigkeit Wut zu erkennen, sich einzugestehen oder auszudrücken; Angst vor tatsächlichem oder eingebildetem Zorn, ständige Wut, heftige Feindseligkeit[pandorasshowcase.wordpress.com]
Dyspareunie
  • Seit der Vorstellung des DSM-5 im Jahre 2013 werden die Diagnosen des nichtorganischen Vaginismus und Dyspareunie zusammen als Genito-Pelvine Schmerz-Penetrationsstörung geführt.[de.wikipedia.org]
  • Patientinnen mit aerober Vaginitis berichten über Schmerzen in der Scheide und Dyspareunie (Schmerzen beim Geschlechtsverkehr); der Ausfluss erscheint gelblich-grün, hat jedoch keinen Amingeruch. Der pH-Wert ist ebenfalls erhöht und liegt über 5,2.[pharmazeutische-zeitung.de]
Vaginale Blutung
  • Vaginale Blutungen sind am häufigsten entzündlich bedingt (etwa 70 %), seltener durch Fremdkörper, Hämangiome oder Pubertas praecox. Ein Sarcoma botryoides muss durch eine Vaginoskopie ausgeschlossen werden.[aerzteblatt.de]

Diagnostik

  • Gartner-Zyste ) Vaginaldeszensus Vaginalkarzinom 6.2 Diagnostik Die Untersuchung der Vagina erfolgt mit Hilfe eines Scheidenspekulums , eines Vaginoskops oder eines Kolposkops . Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.[flexikon.doccheck.com]
  • CrossRef MEDLINE Medizinische Diagnostik bei sexuellem Kindesmissbrauch Alle Leserbriefe zum Thema[aerzteblatt.de]

Therapie

  • Therapie von Vaginismus (Scheidenkrampf) Der Vaginismus (Scheidenkrampf) ist heilbar. Zur Auswahl stehen diverse Therapiemethoden, welche in Kombination angewendet werden können.[geschlechtskrankheiten.de]
  • Bei Therapieversagen ist die operative Therapie durch eine narbige Verwachsung erschwert. Als Sklerosierungsmittel wird z. B. Phenol 2,5 % verwendet.[urologielehrbuch.de]
  • Crowley et al. unterscheiden neben primärem und sekundärem Vaginismus noch weitere Formen: Mögliche Therapien sind das Training mit Vaginaldilatoren, Biofeedback und Beckenbodentraining.[de.wikipedia.org]
  • Patienten, die die ersten Anzeichen sicher erkennen, sollten sofort mit der Therapie beginnen, um die Schwere des Rezidivs zu verringern.[pharmazeutische-zeitung.de]
  • Hierfür gelten dieselben Vorschläge, wie sie für die Therapie der Atresie gemacht sind (cf. folgende Beispiele). Beispiele: 1) Frau L., 24 Jahre alt, hat im August 1891 zum ersten Male, und zwar sehr schwer geboren.[med-serv.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!