Edit concept Question Editor Create issue ticket

Vesikovaginale Fistel

Vesikovaginalfistel


Symptome

  • Hysterektomie, in Europa die häufigste Ursache) Strahlentherapie Tumoren 3 Symptome Leitsymptom der vesikovaginalen Fistel ist die Harninkontinenz, d.h. der Abgang von Urin über die Vagina. 4 Diagnostik Vaginale Untersuchung: nach Einbringen einer Indigocarmin[flexikon.doccheck.com]
  • Häufiger Harndrang und Schmerzen beim Wasserlassen sind die häufigsten Symptome. Die Diagnose kann oft basierend auf den Symptomen gestellt werden. In der Regel wird aber eine Urinprobe untersucht.[msdmanuals.com]
  • Symptome, Beschwerden & Anzeichen Ist eine Unterleibsoperation für das Entstehen einer vesikovaginalen Fistel verantwortlich, zeigen sich bereits nach fünf bis zehn Tagen die ersten Symptome.[medlexi.de]
Trauern
  • Dies führt wiederum verstärkt zu einem Gefühl der Abhängigkeit und Nutzlosigkeit.Hinzu kommt für viele Patienten die Trauer um das Kind, welches in den meisten Fällen während der Geburt gestorben ist und die Angst, von nun an unfruchtbar zu sein.[de.wikipedia.org]
Harninkontinenz
  • Harnblase Vesikovaginalfistel Harninkontinenz Vesikovaginalfistel Fistel Vesikovaginalfistel Vesikovaginalfistel Urogynäkologie Vesikovaginalfistel Blasenläsionen liegen mit einer Inzidenz von 0,3% an 4.[eref.thieme.de]
  • Patienteninformation Fistelplastik Vesikovaginale Fistel (Harnblasen-Scheiden-Fistel) Fisteln (ungewollte Verbindungen) zwischen Harnblase und Scheide führen zu unwillkürlichen Harnabgang ( extraurethrale Harninkontinenz ) und werden in der Regel von[urogynaekologie.berlin]
  • Hysterektomie, in Europa die häufigste Ursache) Strahlentherapie Tumoren 3 Symptome Leitsymptom der vesikovaginalen Fistel ist die Harninkontinenz, d.h. der Abgang von Urin über die Vagina. 4 Diagnostik Vaginale Untersuchung: nach Einbringen einer Indigocarmin[flexikon.doccheck.com]

Diagnostik

  • Hysterektomie, in Europa die häufigste Ursache) Strahlentherapie Tumoren 3 Symptome Leitsymptom der vesikovaginalen Fistel ist die Harninkontinenz, d.h. der Abgang von Urin über die Vagina. 4 Diagnostik Vaginale Untersuchung: nach Einbringen einer Indigocarmin[flexikon.doccheck.com]
  • Fazit Bei Tumorpatientinnen mit Inkontinenz ist eine individuelle Diagnostik und Therapie notwendig.[ch.universimed.com]

Therapie

  • Zystoskopie Röntgenkontrastdarstellung der unteren Harnwege ( Miktionszysturethrographie ) MRT 5 Therapie 5.1 Konservative Therapie Kleine ( 1 cm), neu diagnostizierte vesikovaginale Fisteln nach gynäkologischen Operationen können mit einer Erfolgsrate[flexikon.doccheck.com]
  • Therapie der Harnblasen-Scheiden-Fistel Konservative Therapie: Neu diagnostizierte vesikovaginale Fisteln nach gynäkologischen Operationen können zu einem Teil mit einer 3–4-wöchigen Einĺage eines Dauerkatheters geheilt werden (Erfolgsrate 10–50%).[urologielehrbuch.de]

Prognose

  • Ist die Prognose für die Krebserkrankung eher schlecht, ist die Behandlung auf eine optimale Linderung der Symptome ausgerichtet. Das kann z. B. eine Katheterbehandlung oder die Anlage eines künstlichen Darmausgangs sein.[deximed.de]
  • Die Prognose gilt als günstig, sofern die Behandlung frühzeitig beginnt und es sich um eine kleine Fistel handelt, die nicht größer als einen Zentimeter ist.[medlexi.de]
  • Eine solche Fistel ist schwer zu behandeln und hat eine sehr schlechte Prognose. Wo gibt es überall Fisteln? Fisteln entstehen aus unterschiedlichen Ursachen heraus an Körperstellen mit Hohlräumen.[dr-gumpert.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie In den Industrieländern sind vesikovaginale Fisteln selten und in der Regel Folge von Operationskomplikationen; z. B. durch Verletzung der Blasenwand. Meist beginnen die Beschwerden ca. 5 bis 10 Tage nach einer Unterleibsoperation.[linkfang.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!