Edit concept Question Editor Create issue ticket

Wolff-Parkinson-White-Syndrom

WPW-Syndrom


Symptome

  • Symptome werden durch das paroxysmal auftretende Herzrasen verursacht.[eref.thieme.de]
  • Im Laufe der Jahre wurden meine Symptome schlimmer, so der sehr schnelle Herzschlag. Als ich 34 war wurden meine Symptome so ernst, daß mein Arzt eine kardiale Ablation durchführte. Es funktionierte. Seitdem habe ich keine Symptome mehr.[erfahrungen-fallberichte.de]
  • Symptome von WPW-Syndrom sind schnelle Herzschläge, Schwindel, Ohnmachtsanfälle und frühen Ermüdung während der Übungen zu erleben.[kopfproblem.blogspot.com]
  • Das häufigste Symptom sind plötzliche Anfälle von Herzrasen (Tachykardie). Manchmal verursacht es auch keine Beschwerden und wird durch ein EKG entdeckt.[gutefrage.net]
Schwindelgefühl
  • Die Schwindelgefühle und die Atemnot können diese Ängste zusätzlich verstärken.[schmerz-online.de]
  • In vielen Fällen leiden die Betroffenen auch an einer Atemnot und damit an Schwindelgefühlen oder an Erbrechen. Weiterhin kommt es häufig zu Angstzuständen oder zu einer Verwirrung.[medlexi.de]
Tachykardie
  • Die bei WPW-Syndrom auftretenden Tachykardien sind meistens die sog.[eref.thieme.de]
Herzerkrankung
  • AV-Block) kommt bei verschiedenen Herzerkrankungen vor, jedoch ist eine kurze PQ-Zeit elektrokardiografisch ein seltenes Phänomen, das praktisch nur beim WPW-Syndrom und LGL-Syndrom (kurze PQ-Zeit mit normalem QRS-Komplex) auftritt.[eref.thieme.de]
  • Die anderen Herzerkrankungen und Wolff-Parkinson-White-Syndrom Wolff-Parkinson-White-Syndrom tritt häufig mit anderen strukturellen Anomalien des Herzens oder der zugrunde liegenden Herzerkrankung.[medwob.com]
  • Antwort: Das WPW (Wolff-Parkinson-White)-Syndrom ist eine Herzerkrankung, die durch eine angeborene Störung im Reizleitungssystem des Herzens entsteht.[netdoktor.at]
  • Es gibt einige Individuen mit Wolff-Parkinson-White-Syndrom diagnostiziert, die auch Herzerkrankungen.[kopfproblem.blogspot.com]
Palpitation
  • Die Träger des WPW-Syndroms klagen häufig über Palpitationen aufgrund von Herzrhythmusstörungen.[eref.thieme.de]
  • Harmlos, jedoch mitunter sehr störend, sind vom Patienten empfundene Palpitationen und "starke Schläge".[flexikon.doccheck.com]
Brustschmerz
  • Darüber hinaus leiden viele Betroffene auch an Atemnot , Brustschmerzen und Schwindel . Nach dem Herzrasen klagen viele über Müdigkeit und ausgeprägten Harndrang.[medlexi.de]
  • Zusätzlich können die Betroffenen unter Schwindel , Brustschmerzen und Atemnot leiden. Nach dem Herzrasen sind sie häufig müde und haben einen ausgeprägten Harndrang. Angst und Ohnmacht Das Herzrasen löst bei vielen Patienten Angst aus.[netdoktor.de]
Bewusstlosigkeit
  • Die Anfälle können häufig oder selten auftreten, sie sind nicht mit Bewusstlosigkeit verbunden, stellen also kein akut bedrohliches Krankheitsbild dar.[eref.thieme.de]
  • Dabei können Beschwerden entstehen wie: Schwindel Bewusstlosigkeit Angst Atemnot Sehr selten kommt es zu gefährlichen Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern.[qimeda.de]
  • Zusätzlich – wenn auch seltener – können weitere Symptome wie Schwindel oder Bewusstlosigkeit auftreten.[forumgesundheit.at]
Ermüdung
  • Symptome von WPW-Syndrom sind schnelle Herzschläge, Schwindel, Ohnmachtsanfälle und frühen Ermüdung während der Übungen zu erleben.[kopfproblem.blogspot.com]

Diagnostik

  • Im Rahmen der Diagnostik besitzt die elektrophysiologische Untersuchung einen zentralen Stellenwert. Die zumeist in der gleichen Sitzung mögliche Hochfrequenz-Ablation der akzessorischen Leitungsbahn ermöglicht eine kurative Behandlung.[bisp-surf.de]
  • Konzentrationsschwierigkeiten anfallweises Herzrasen (paroxysmale Tachykardie) : beginnt schnell und hört aber auch wieder schnell auf (on-off-Phänomen) Puls: 160 – 230 Schläge pro Minute, kann über Stunden anhalten Diagnose Anamnese: Klinik Apparative Diagnostik[medizin-kompakt.de]

Prognose

  • Prognose Patienten mit einem WPW-Syndrom und ernsthaften Symptomen verzeichnen eine sehr gute Prognose, wenn die zusätzlichen Leitungsbahnen mit einer Ablation therapiert werden.[deximed.de]
  • Prognose Die meisten Menschen mit WPW-Syndrom haben keine Beschwerden und wissen nichts von dieser Veränderung.[qimeda.de]
  • WPW-Syndrom: Krankheitsverlauf und Prognose Das WPW-Syndrom wird nur sehr selten gefährlich. Das Herzrasen ist aber häufig sehr unangenehm. Da es teilweise über Stunden anhalten kann, sind die Betroffenen nach einer Tachykardie erschöpft.[netdoktor.de]

Epidemiologie

  • Das LAMP2-Gen besteht aus 1.233 Nukleotiden und codiert 410 Aminosäuren. 3 Epidemiologie Bei Männern tritt die Erkrankung früher auf (etwa 10-20 Jahre) und ihr Verlauf ist progredienter.[flexikon.doccheck.com]
  • Kammerflimmern auslösen tachycardia-induced tachycardia Nach erfolgreicher Ablation der akzessorischen Bahn kommt es in der Regel zu keinem Vorhofflimmern mehr. vor Ablation oder nach erfolgreicher Ablation [ Bearbeiten ] Ätiologie Ursachen [ Bearbeiten ] Epidemiologie[de.wikibooks.org]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Pathophysiologie. Selten besteht gleichzeitig eine kardiale Grunderkrankung. Eine erhöhte Inzidenz akzessorischer Leitungsbahnen findet sich beim Ebstein-Syndrom. Ebstein-Syndrom Leitungsbahn[eref.thieme.de]
  • Pathophysiologie: Physiologischerweise wird der Ventrikel ausschließlich über den AV-Knoten und das HIS-Purkinje-System aktiviert.[medizin-wissen-online.de]
  • Pathophysiologie Akzessorische Leitungsbahn kreisende Erregung zwischen Vorhof und Kammer Antegrad ( Vorhof Kammer) oder retrograd (Kammer Vorhof ) Wolff-Parkinson-White-Syndrom ( WPW-Syndrom ): Akzessorisches, schnelles Leitungsbündel "Kent-Bündel" Die[amboss.miamed.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2014-09-03 12:15