Edit concept Question Editor Create issue ticket

Zerebrale kortikale Atrophie


Symptome

  • Während kutane Symptome häufig bereits kongenital vorhanden und oft wegweisend für die Diagnose sind, treten neurologische Symptome entsprechend des jeweiligen Syndroms zeitlich sehr variabel auf.[amboss.miamed.de]
  • Symptome und Verlauf Typische Symptome bei fortgeschrittener Hirnatrophie: Krampfanfall Halluzinationen Die Symptome einer Hirnatrophie sind vor allem von der zu Grunde liegenden Erkrankung und der betroffenen Hirnregion abhängig und können vielfältig[gesundpedia.de]
  • Sie ist durch ein rasch progredientes demenzielles Syndrom in Verbindung mit neurologischen Symptomen (Myoklonien, Ataxie) gekennzeichnet.[lecturio.de]
  • Hirnventrikel) diffuse Atrophie: allgemeine Rückbildung der Gehirnmasse Ursachen Demenz: Morbus Alzheimer zerebral: Entzündungen, Sauerstoffunterversorgung (Ischämie), wiederholte Infarkte Infektionserkrankungen Morbus Pick Vergiftungen: Alkohol, Medikamente Symptome[medizin-kompakt.de]
  • Zusammenfassend basiert auf der Geschichte, Symptome, klinische Untersuchung und bildgebende Untersuchungen nähern die Diagnose von Gehirn-Atrophie ist nicht schwer.[de.swewe.org]
Akinesie
  • […] des Zentralnervensystems Primäre basiläre Invagination Primäre fortschreitende Erstarrung der Gehbewegung Primäre qualitative oder quantitative Alpha-Dystroglykan-Defekte Progressive supranukleäre Blickparese Progressive supranukleäre Blickparese - Akinesie[se-atlas.de]
  • Bei Mitbeteiligung der Stammganglien kann eine asymmetrische Akinesie oder ein Rigor beobachtet werden. Das EEG ist unverändert.[www2.psykl.med.tum.de]
Abulie
  • ), primäre Hirnlymphome, Endokrinopathien, medikamentöse Nebenwirkungen HIV-Enzephalopathie (früher AIDS-Demenz-Komplex): Gilt als AIDS-definierende Erkrankung welche direkt durch HI-Virus verursacht wird und sich in Willens- und Entschlußlosigkeit (Abulie[tobias-schwarz.net]
Harninkontinenz
  • Später ergänzen Muskelversteifungen und Stuhl- und Harninkontinenz das klinische Bild.[lecturio.de]

Diagnostik

  • Morbus Alzheimer Morbus Pick 4 Klinik Klinisch fallen ( progrediente ) kognitive Defizite, sowie fakultativ neurologische Ausfälle auf. 5 Diagnostik Die Diagnostik erfolgt nach Erhebung des neurologischen Status per Bildgebung durch MRT bzw.[flexikon.doccheck.com]
  • Neben einer genauen Anamnese zur Erstsymptomatik und dem Verlauf sind die Bestimmungen von Biomarkern und eine neuropsychologische Testung die wichtigsten Säulen in der Diagnostik.[medmedia.at]
  • Leistungsfähigkeit, Muskelschwäche Demenz: Gedächtnisverlust Krampfanfälle, Verlust der Motorik Schwierigkeiten beim Sprechen/Lesen Diagnose Anamnese: Vorerkrankungen, Trauma, Infektionen, Medikamente Körperliche Untersuchung: Nerven Labor: Liquorpunktion Apparative Diagnostik[medizin-kompakt.de]
  • Diagnostik der frontotemporalen Demenz Bild : „Brain MRI of a female 65 y.o. white patient with Pick’s disease. Cortex and white matter atrophy of the frontal lobes is clearly visible.[lecturio.de]
  • Aktuell werden die Effekte der prädiktiven Diagnostik bei Patienten mit MCI auf die psychische Gesundheit und die Lebensqualität untersucht.[aerzteblatt.de]

Therapie

  • Therapie der Alzheimer-Demenz Eine kausale Therapie des Morbus Alzheimer gibt es nicht.[lecturio.de]
  • Gedächtnisverlust Krampfanfälle, Verlust der Motorik Schwierigkeiten beim Sprechen/Lesen Diagnose Anamnese: Vorerkrankungen, Trauma, Infektionen, Medikamente Körperliche Untersuchung: Nerven Labor: Liquorpunktion Apparative Diagnostik: EEG Komplikationen Demenz Therapie[medizin-kompakt.de]
  • Interne Therapie Aciclovir (z.B. Zovirax) i.v. Literatur Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Andrews EB et al. (1988) Acyclovir in Pregnancy Registry. An observational epidemiologic approach.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Wenn eine nicht vollständig heilbare Krankheit wie Alzheimer oder Epilepsie vorliegt, wird diese versucht symptomatisch zu therapieren.[gesundpedia.de]
  • Konsequenz für die zukünftige Therapie Die in Leitlinien empfohlenen pharmakologischen Therapien der Alzheimer-Demenz wirken über die Stimulation des acetylcholinergen (Donepezil, Galantamin, Rivastigmin) oder über die Modulation des glutamatergen Systems[aerzteblatt.de]

Prognose

  • Kleinhirn) und Rückenmarks Nierenzellkarzinom Phäochromozytom Nieren- und Pankreaszysten Ungünstige Prognose (Lebenserwartung ca. 30 Jahre) Von-Hippel-Lindau-Syndrom Retinozerebelläre Angiomatose Author: csand ID: 329481 Card Set: Neurokutane Syndrome[freezingblue.com]
  • Diese Verfahren ermöglichen es dem Arzt nicht nur das bloße Bestehen einer Hirnatrophie zu erkennen, sondern auch die betroffenen Hirnareale einzugrenzen, den Grad der Schädigung zu erkennen und teilweise auch eine Prognose über den weiteren Verlauf der[gesundpedia.de]
  • Die Relevanz dieser ätiologischen Differenzierung des Alzheimer-Demenz-Syndroms in Bezug auf Prognose und Therapieoptionen wird aktuell untersucht.[aerzteblatt.de]

Epidemiologie

  • Sporadisch, hereditär (5-15%, autosomal-dominant) oder iatrogen (Cornea- und Duratransplantationen) übertragen Epidemiologie: Ca. 1 Fall pro 1 Mio. Einwohner und Jahr.[tobias-schwarz.net]
  • Vorkommen/Epidemiologie Das Risiko zu erkranken ist im 1. Trimenon am höchsten (4,9%) und liegt bei 0,8/100.000 Lebendgeburten. Ätiopathogenese Diaplazentare Infektion mit Varizella-Zoster-Virus.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Verlässliche Studien zur Epidemiologie, Genetik, Therapie und anderen Aspekten der Krankheit sind erst zu erwarten, wenn reproduzierbare Kriterien einheitlich angewandt werden.[www2.psykl.med.tum.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!