Symptoma

Datenschutzerklärung

Verantwortlich im Sinne der DSGVO:
Symptoma GmbH
Neuhofen 5
4864 Attersee
Austria

Privacy Policy Content

Die Wahrung Ihrer Privatsphäre sowie Ihrer Persönlichkeitsrechte und der damit verbundene Schutz der zur Verarbeitung gelangten Daten, ist Kernbestandteil der erbrachten Services der Symptoma GmbH. Unser Service beruht ausschließlich auf der Verarbeitung von vorab anonymisierten Daten und kann zu keinem Zeitpunkt einer einzelnen Person zugeordnet werden.

Datenschutzbestimmungen

Die Nutzung der Internetseiten der Symptoma GmbH ist ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sollte eine betroffene Person jedoch besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen wollen, so könnte eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, so wird die betroffene Person im Vorhinein darüber in Kenntnis gesetzt und um ihre Einwilligung gebeten.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten wie beispielsweise Namen, Anschrift oder E-Mail-Adresse, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für die Symptoma GmbH geltenden Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Als der für die Verarbeitung Verantwortliche hat die Symptoma GmbH zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz für die über diese Internetseite verarbeiteten Daten zu garantieren. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Symptoma GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Anonymisierung

Die Anonymisierung ist ein Verfahren, das personenbezogene Daten derart verändert, dass Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können.

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit Anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen, bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Welche Informationen sammeln wir über Sie und wie?

Im Rahmen unserer angebotenen Services werden alle Besuche unserer Nutzer(innen) zur Gänze durch den Einsatz von dem Stand der Technik entsprechenden Methoden der Anonymisierung unwiederbringlich unkenntlich gemacht. Die dadurch entstandenen Ergebnisse der Verarbeitungen werden für statistische Zwecke analysiert und aufbewahrt. Ihr Privat- und Persönlichkeitsrecht bleibt bei diesen Verarbeitungen unangetastet.

Die Verwendung der Website wird mithilfe von Cookies ermöglicht, die einerseits eine technische Notwendigkeit darstellen, andererseits die bevorzugten Einstellungen des Nutzers, wie zum Beispiel die angezeigte Sprache des Services oder das Ablehnen (opt-out) aus unserer Nutzerverhaltensanalyse zur ständigen Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Website, speichern.

Kategorien der verarbeiteten Daten:
Kategorien Zweck der Verarbeitung Erläuterung Vorhaltezeit
Technische Daten: IP-Adresse (anonymisiert), Browser, Betriebssystem, Seitenaufrufe Erbringung unserer Serviceleistungen
DSGVO Art.6, Abs.1, lit a)
Ihre IP Adresse wird bereits im Vorfeld und somit vor der Erstellung eines Logs auf unseren Webservern vollständig anonymisiert. 12 Monate
Nicht personenbezogene Daten: Alter, Geschlecht Erbringung unserer Serviceleistungen
DSGVO Art.6, Abs.1, lit a)
Die von Ihnen eingegebenen zusätzlichen Daten sind optional und helfen mögliche Ursachen zu präzisieren Für die Zeit des Besuchs unserer Website
Sensible Daten: Gesundheitsdaten DSGVO Erwägungsgrund 26, Satz 5 und Satz 6
Art.9, Abs. 2, lit i)
Art.6, Abs. 1, lit f)
Die Grundsätze des Datenschutzes sollten daher nicht für anonyme Informationen gelten, d.h. für Informationen, die sich nicht auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, oder personenbezogene Daten, die in einer Weise anonymisiert worden sind, dass die betroffene Person nicht oder nicht mehr identifiziert werden kann. Diese Verordnung betrifft somit nicht die Verarbeitung solcher anonymen Daten, auch für statistische oder für Forschungszwecke. Für statistische Zwecke
Für Forschungszwecke

3. Cookies

Auf unserer Website werden sogenannte Cookies verwendet. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer gespeichert werden kann, wenn sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Wir verwenden auf unserer Seite nur zwingend zum Betrieb der Seite notwendige Cookies, sowie funktionale Cookies, die Ihre Einstellungen betreffend der angezeigten Sprache der Website, sowie das Ablehnen zur Erhebung von Nutzungsstatistiken zur Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Website, speichern.

Unsere Verwendung von Cookies

Wir verwenden folgende Cookies:

Cookie Beschreibung Vorhaltezeit Typ
__cfduid Cloudflare ist ein Service, um vertrauenswürdigen Web-Traffic zu identifizieren und für die Auslieferung unserer Inhalte notwendig. Cloudflare beachtet die Datenschutzbestimmungen der “Privacy-Shield”-Zertifizierung. Cloudflare verarbeitet keine persönlichen Daten der Nutzer und es sind keine Rückschlüsse auf die einzelnen Nutzer möglich.
Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen sowie der Verpflichtung zum Privacy Shield Abkommen von Cloudflare finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/de-de/gdpr/introduction/
4 Wochen Notwendig zur Nutzung
JSESSIONID Wird von in Java Server Pages geschriebenen Sites verwendet. Allgemeine Plattform-Sitzungscookies, die verwendet werden, um den Benutzerstatus über Seitenanforderungen hinweg aufrechtzuerhalten. 5 Monate Notwendig zur Nutzung
language Dieses Cookie wird verwendet, um die Spracheinstellungen des Benutzers zu speichern 3 Monate Funktionales Cookie
piwik_ignore Dieses Cookie wird erst dann in Ihrem Browser gespeichert, wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre Aktivitäten auf unserer Website für Verbesserungen und Weiterentwicklung nutzen (Opt-Out) 24 Monate Funktionales Cookie

4. Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Email: [email protected]

Jede betroffene Person kann sich jederzeit mit Fragen und Anregungen zum Datenschutz an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

5. Zugriff auf Ihre Informationen, Korrektur, Portabilität, und Löschung von Daten

Was ist eine Datenzugriffsanfrage?

Sie haben das Recht eine Kopie der über Sie gespeicherten Daten anzufordern. Wenn Sie eine Kopie einiger oder all Ihrer persönlichen Informationen wünschen, treten Sie bitte mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt. Wir werden Ihre Anfrage innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt beantworten.

Wir möchten sicherstellen, dass Ihre persönlichen Daten korrekt und auf dem neuesten Stand sind. Falls es notwendig ist Informationen zu korrigieren oder zu entfernen, von denen Sie glauben, dass sie nicht korrekt sind, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Datenübertragung

Sie haben außerdem das Recht die von Ihnen bereitgestellten persönlichen Informationen in einem strukturierten Standardformat und in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten, beziehungsweise diese in einem angemessenen Zeitraum zu einem anderen, von Ihnen genannten Dienstleister, übertragen zu lassen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenheit)

Wenn Sie möchten, dass wir alle Informationen, die Sie betreffen, vollständig löschen, senden Sie uns bitte eine Anfrage zum Löschen Ihrer Daten an unseren Datenschutzbeauftragten.

6. Opt-Out

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen auf dieser Website getätigte Aktionen zur Verbesserung der Bedienbarkeit analysiert werden. Klicken Sie dafür auf folgenden Link und befolgen Sie die Anweisungen: Opt-Out

7. Schlussbestimmungen

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten auf eine Weise verarbeitet werden, die der DSGVO nicht entspricht, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Österreichische Datenschutzbehörde,
Barichgasse 40-42
1030 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: [email protected]

Wir überprüfen regelmäßig unsere Datenschutzbestimmungen und veröffentlichen alle Aktualisierungen auf dieser Website.