Create issue ticket

50 mögliche Ursachen für Aldosteron-Renin-Quotient erhöht

  • Erkrankung der ableitenden Harnwege

    Aufgrund der supprimierten Reninaktivität bei erhöhtem Plasmaaldosteron verwendet man in diesen Fällen den Aldosteron-Renin-Quotient als Aldosteron-Renin-Quotient Screening-Parameter[eref.thieme.de]

  • Hypertonie

    Der Aldosteron-Renin-Quotient ist somit nicht erhöht.[eref.thieme.de] Bereits frühe Störungen dieses Regelkreises können mit dem Aldosteron-Renin-Quotienten eher und sensitiver erfasst werden.[eref.thieme.de] Im Gegensatz zum primären Hyperaldosteronismus ist bei der sekundären Form die Plasmareninaktivität nicht supprimiert, sondern erhöht oder unverändert.[eref.thieme.de]

  • Conn-Syndrom

    Plasmaaldosteron erhöht, Plasmarenin erniedrigt, Aldosteron-Renin-Quotient Aldosteron-Renin-Quotient erhöht (RAAS-System, Abb. 12.26), Bestimmung von Plasmaaldosteron im Orthostasetest[eref.thieme.de] Screening durch Aldosteron-Renin-Quotient Aldosteron-Renin-Quotient : Aldosteronbestimmung Conn-Syndrom Plasmaaldosteron erhöht, gleichzeitig Plasmarenin-Konzentration supprimiert[eref.thieme.de] Bei Vorliegen eines Conn-Syndroms ist der Aldosteron-Renin-Quotient Aldosteron-Renin-Quotient wegen der Suppression des Renins bei gleichzeitig erhöhtem Aldosteronspiegel[eref.thieme.de]

  • Sekundärer Hyperaldosteronismus

    Der Aldosteron-Renin-Quotient ist somit nicht erhöht.[eref.thieme.de] […] die Reninkonzentration und Aktivität erniedrigt. 3) Der Aldosteron/Renin Quotient 50 (erhöht) ist ein deutlicher Hinweis für einen primären Hyperaldosteronismus.[medizin-wissen-online.de] Für das Screening wurde zunächst der Aldosteron/Renin-Quotient bestimmt.[kardiologie.org]

  • Hyperaldosteronismus

    Bei 30–50% aller Patienten mit einem pathologischen Aldosteron-Renin-Quotienten (erhöhter Quotient und erhöhte Aldosteronkonzentration) kann mittels Kochsalzbelastungstest[eref.thieme.de] Aldosteron-Renin-Quotienten.[eref.thieme.de] Bei Patienten mit sekundärem Hyperaldosteronismus sind sowohl Renin als auch Aldosteron erhöht, der Quotient also normal.[eref.thieme.de]

  • Familiärer Hyperaldosteronismus Typ 1

    […] die Reninkonzentration und Aktivität erniedrigt. 3) Der Aldosteron/Renin Quotient 50 (erhöht) ist ein deutlicher Hinweis für einen primären Hyperaldosteronismus.[medizin-wissen-online.de] Renin (Aldosteron-Renin-Quotient pathologisch erhöht ( 50)) - Hypokaliämie - metabolische Alkalose - keine Hypernatriämie, da die Niere trotz Hyperaldosteronismus nach einiger[cram.com] Es ergibt sich also ein erhöhter Aldosteron/Renin Quotient ( 50).[lecturio.de]

  • Nebenniereninsuffizienz

    Kochsalz-Infusionstest Indikation Verdacht auf primären Hyperaldosteronismus (Conn-Syndrom) Bestätigungstest bei erhöhtem Aldosteron/Renin-Quotienten Kontraindikationen Dekompensation[labor-karlsruhe.de]

  • Hypokaliämie

    Renin-Quotient aufgrund der supprimierten Renin-Aktivität erhöht.[eref.thieme.de] Aufgrund der supprimierten Reninaktivität bei erhöhtem Plasmaaldosteron verwendet man in diesen Fällen den Aldosteron-Renin-Quotient als Aldosteron-Renin-Quotient Screening-Parameter[eref.thieme.de] Hyperaldosteronismus lassen sich durch Bestimmung der Plasmaaldosteronkonzentration und der Plasma-Reninaktivität voneinander unterscheiden: Beim primären Hyperaldosteronismus ist der Aldosteron[eref.thieme.de]

  • Neonataler schwerer primärer Hyperparathyroidismus

    Renin-Quotient) falsch erhöht durch: Beta-Blocker, Clonidin, NSAID ARQ (Aldosteron/Renin-Quotient) falsch niedrig durch: Renin-Inhibitoren, ACE-Hemmer, Angiotensin-II-Rezeptor-Antagonisten[medizin-zentrum-dortmund.de] […] falsch erhöht durch: Beta-Blocker, Clonidin, NSAID ARQ (Aldosteron/Renin-Quotient) falsch niedrig durch: Renin-Inhibitoren, ACE-Hemmer, Angiotensin-II-Rezeptor-Antagonisten[medizin-zentrum-dortmund.de] Hyperaldosteronismus Anmerkungen Kaliummangel ausgleichen ACE-Hemmer nach Möglichkeit absetzen Verfälschungen bei exzessivem Lakritzgenuss ARQ (Aldosteron/Renin-Quotient)[medizin-zentrum-dortmund.de]

  • Bilaterale Beinschwäche

    Der Arzt kann ein Conn-Syndrom nachweisen, wenn die Aldosteron-Konzentration hier erhöht und der Renin-Anteil erniedrigt ist.[netdoktor.de] Mit dem sogenannten Aldosteron/Renin-Quotienten werden die beiden Werte gegenübergestellt. Ein Wert über 50 weist auf ein mögliches Conn-Syndrom hin.[netdoktor.de]

Weitere Symptome