Create issue ticket

438 mögliche Ursachen für Amphetamin, Vorhofflimmern

  • Akute Amphetaminintoxikation

    Es gibt keine relevanten körperlichen Intoxikationszeichen für die Intoxikation mit Amphetamine n.[yumpu.com] […] hypothermia, vasodilation, tachycardia, hypertension, hallucinations, nervousness and dizziness COR: Palpitations, tachycardia, orthostatic hypotension and hypertension, selten Vorhofflimmern[naturmedinfo.de] […] wirklich keine seltene Folge des Amphetamin-Gebrauchs.[psychiatrietogo.de]

  • Angststörung

    Amphetamine Amphetamine Angstsyndrom symptomatisches[eref.thieme.de] Ursachen reichen von der Nykturie (Herzinsuffizienz; Diuretika), vermehrtem Tagesschlaf (keine Bewegung, L-Dopa), Durst (Mundtrockenheit), Refluxkrankheit, Tachykardie (Vorhofflimmern[eref.thieme.de] Akathisie, Überdosierung von Anticholinergika, Überdosierung von Digitalispräparaten, Halluzinogene, Hypotensiva, Stimulanzien (Amphetamine, Kokain und verwandte Medikamente[eref.thieme.de]

  • Crack-Konsum

    Amphetamin wird in Deutschland und Europa größtenteils in der Rave- und Techno-Szene konsumiert, um die langen Nächte durchhalten zu können.[sag-nein-zu-drogen.de] Dabei wird unterschieden in Amphetamine - auch bekannt als Speed - und Methamphetamine, geläufiger unter dem Namen Crystal Meth.[stern.de] Bei Alkohol, Cannabis, Tabak, Ecstasy und Amphetaminen sowie bei Kokain/Crack sollte bei einer Schwangerschaft der Konsum sofort eingestellt werden, bei Opiaten wie Heroin[drugcom.de]

  • Substanzmissbrauch

    Laut einer Schätzung der WHO gehören Amphetamin und seine Derivate, z. B.[eref.thieme.de] Auch Amphetamine führen, ähnlich wie das Kokain, aufgrund der sympathoadrenergen Wirkung zu einem Blutdruckanstieg und zu Herzrhythmusstörungen.[eref.thieme.de] Obwohl das erhöhte Schlaganfallrisiko für einige Gesellschaftsdrogen (Kokain, Amphetamine) relativ sicher erscheint, sollten Komorbiditäten von Suchtkranken (HIV, Endokarditiden[eref.thieme.de]

  • Phäochromozytom

    RR-Krisen anderer Ursache, Hyperthyreose, Diabetes mellitus, Drogenmissbrauch (Kokain, Amphetamin).[eref.thieme.de] Amphetamine, Kokain).[eref.thieme.de] Kokain; Amphetamine; Tyramin-Ingestion unter Therapie mit MAO-Hemmern.[eref.thieme.de]

  • Kokainabusus

    Amphetamine), Medikamenten (Bsp. Benzodiazepine) und Kokain. Hingegen ist der i.v.[kispi-wiki.ch] III: Rhythmusstörungen wie Vorhofflimmern , ventrikuläre Tachykardien und plötzlicher Herztod.[medizin-wissen-online.de] Amphetamin soll zusätzlich eine serotonerge Komponente haben.[drjoachim-selle.de]

  • Hypertonie

    Von den exogenen Noxen spielen Alkohol, Amphetamine und Kokain eine praktisch Alkoholabusus Hypdertonie Amphetamine Kokain wichtige Rolle.[eref.thieme.de] Vorhofflimmern vorgeschlagen.[eref.thieme.de] Amphetamin, Kokain[eref.thieme.de]

  • Panikattacken

    Amphetaminen, Horrortrip Amphetaminmissbrauch Panikattacke , s. drogeninduzierte Psychose Psychose drogeninduzierte Panikattacke .[eref.thieme.de] Der Notarzt äußert den Verdacht auf Vorhofflimmern. Das Wort hakt sich in ihr fest.[brigitte.de] Ecstasy, Opiate, Amphetamine, LSD, Marihuana, Antidepressiva) können ebenfalls Schwindel, Herzrasen und andere panikattackenartige Beschwerden auslösen.[netdoktor.at]

  • Holiday-Heart-Syndrom

    Und dass illegale Substanzen wie Amphetamine oder Kokain das Herz-Kreislauf-System zum Wahnsinn treiben, ist wohl bekannt.[spiegel.de] Und: Vorhofflimmern kann vererbt werden. Eine bestimmte genetische Veranlagung begünstigt das Auftreten von Vorhofflimmern.[wunderweib.de] Abhängigkeit von der Alkoholdosis Tabak (Rauchen) Koffein-Konsum (Kaffee, Energydrinks) (Trigger für symptomatisches paroxysmales Vorhofflimmern: 28 % der Fälle ) [22] Drogenkonsum Amphetamine[gesundheits-lexikon.com]

  • Alkoholismus

    Barbiturate, Analgetika, Benzodiazepine, Amphetamine, Schnüffelstoffe, Marihuana, Meskalin, LSD (Lysergsäurediäthylamid) oder Kokain eingenommen werden.[eref.thieme.de] Herz-Kreislauf-System: Herzinsuffizienz durch toxische Herzmuskelschädigung, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen (Vorhofflimmern)[eref.thieme.de] Amphetamine oder Kokain, wirken eher umgekehrt. Der Körper wehrt sich gegen diese Beeinflussung.[dr-nuestedt.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome