Create issue ticket

21 mögliche Ursachen für Bakterien, Haemophilus Parainfluenzae

  • Akute Bronchitis

    Hierzu gehören beispielsweise Chlamydien, Haemophilus influenzae, Mykoplasmen, Pneumokokken, Staphylokokken sowie Streptokokken.[krank.de] Bakterien Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de Bakterien lösen die Bronchitis selten direkt aus, oftmals fand schon vorher eine Virusinfektion statt.[krankheiten-portal.de] Eine Infektion mit Bakterien kommt hingegen vergleichsweise selten vor.[bronchitis-wiki.de]

  • Vulvitis

    Und da ich nach 2 weiteren Monaten immer noch nicht zufrieden war, hat er nochmal einen Abstrich gemacht, der dann Enterococcus faecalis und Haemophilus parainfluenzae ergab[rund-ums-baby.de] Diese Döderlein-Bakterien sind also ein wichtiger Schutz gegen das Eindringen von krankmachenden Bakterien in den Körper.[eesom.com] Wenn sich Bakterien anzüchten lassen, sollte die Möglichkeit genutzt werden, um ein Antibiogramm anzufertigen.[symptoma.com]

  • Sinusitis

    - oder Rhinoviren) und Bakterien (häufig Haemophilus influenzae, Pneumokokken, Staphylokokken und Streptokokken), selten durch Pilze Belüftungsstörungen der Nasennebenhöhlen[rehakliniken.de] Bakterien sind häufig die betreffenden Krankheitserreger, doch auch andere Infektionen (z.[rotkreuzkliniken.de] Sind Viren und Bakterien der Auslöser für eine Nasennebenhöhlenentzündung, so ist sie auch ansteckend.[lifeline.de]

  • Bronchitis

    Die häufigsten viralen Ursachen akuter Bronchitis sind Influenza A- und B-Virus, Parainfluenza-, Corona- und Respiratory-Syncytial-Virus.[symptoma.com] Bakterien Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de Bakterien lösen die Bronchitis selten direkt aus, oftmals fand schon vorher eine Virusinfektion statt.[krankheiten-portal.de] Bei 5-10% der Patienten kommt es hingegen zu einer zusätzlichen Infektion durch Bakterien (bakterielle Superinfektion: siehe unten).[lungenaerzte-im-netz.de]

  • Pneumonie durch Hämophilus influenzae

    Haemophilus parainfluenzae Haemophilus parainfluenzae tritt nur sehr selten als Krankheitserreger einer Form der Endokarditis (entzündliche Veränderung der Herzinnenhaut)[de.wikipedia.org] Band folgt, umfaßt die "Krank heiten durch Bakterien".[books.google.de] Sie können den Bakterien regelrecht „den Weg bereiten“: Ist das Immunsystem geschwächt und das Lungengewebe durch die Viren angegriffen, siedeln sich umso schneller auch Bakterien[praxisvita.de]

  • Pittsburgh-Pneumonie

    H. influenzea, H. aegypticus, H. ducreyi H. parainfluenzae, H. aphrophilus, H. paraphrophilus Pasteurella P.multocida Actinobacillus A.[card2brain.ch] Mittlerweile sind ca. 48 verschiedene Bakterien bekannt. Wobei der Erreger der Lungenentzündung (Legionella pneumophila) am häufigsten auftritt.[yesbo.de] Sterilisation und Desinfektion 71 Epidemiologie K D Zastrow H Rüden 84 Beziehungen zwischen Mikroorganismus 90 Virulenzfaktoren von Bakterien 107 Resistenz und Immunität H[books.google.de]

  • Haemophilus influenza-Infektion

    Haemophilus influenzae and Haemophilus parainfluenzae in chronic obstructive pulmonary disease. Lancet I (1976) 1253–1255. Google Scholar 7. Hirschmann, J.[link.springer.com] Die Identifizierung der Bakterien in einer Blut- oder Gewebeprobe bestätigt die Diagnose.[msdmanuals.com] Zum anderen lassen sich die Hib-Bakterien beispielsweise in einem Nasen- oder Rachenabstrich sowie in der Gehirnflüssigkeit (Liquor) nachweisen.[vitanet.de]

  • Endokarditis

    Diese umfasst folgende Erreger: Haemophilus species [Haemophilus parainfluenzae, Haemophilus aphrophilus, und Haemophilus paraphrophilus], Actinobacillus actinomycetemcomitans[aerzteblatt.de] Nach bakterieller Adhäsion kommt es im Rahmen der IE zur Interaktion der Bakterien mit Endothelzellen und Monozyten, die zur proinflammatorischen und prokoagulanten Aktivierung[docserv.uni-duesseldorf.de] Die auslösenden Keime einer Endokarditis sind Bakterien (Brucella melitensis, Streptokokken, Staphylokokken, Enterokokken, Enterobakterien, Gonokokken, Bakterien der sog.[de.wikipedia.org]

  • Haemophilus influenzae

    Haemophilus influenzae and Haemophilus parainfluenzae in chronic obstructive pulmonary disease. Lancet I (1976) 1253–1255. Google Scholar 7. Hirschmann, J.[link.springer.com] Das, was bei Ihnen an Bakterien gefunden wurde, waren mit großer wahrscheinlichkeit unbekapselte Bakterien und kein Hib.[lifeline.de] Typ 4, Bordetella pertussis und parapertussis, Mycoplasma pneumoniae Feld D: Coxsackie-Virus Typ B1 und A7, Echo-Virus Typ 7, Chlamydia pneumoniae Feld E: Haemophilus influenzae[euroimmun.de]

  • Haemophilus

    Zur Gattung Haemophilus gehören weiterhin Haemophilus ducreyi, der Erreger des Ulcus molle (weicher Schanker), und Haemophilus parainfluenzae, der zu akuten Rachenentzündungen[wissen.de] Die Haemophilus Bakterien zählen zu den bekapselten Bakterien, auch als pathogen bezeichnet.[krank.de] Weitere pathogene Arten sind: Haemophilus parainfluenzae ( fakultativ pathogener Erreger von Atemwegsinfektionen) Haemophilus aegypticus Haemophilus aphrophilus und Haemophilus[flexikon.doccheck.com]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome