Create issue ticket

450 mögliche Ursachen für Beginn um Pubertät, Krampfanfall

  • Schlaganfall

    Bei Kleinkindern sind auch subtilere und uncharakteristische Erscheinungen wie Krampfanfälle, die bisweilen nur in einem Arm oder Bein auftreten, mögliche Hinweise auf einen[pharmazeutische-zeitung.de] Aber auch eine Infektion wie Windpocken oder die Hormonumstellung zu Beginn der Pubertät sind Risikofaktoren.[t-online.de] Dazu zählen Lähmungen, Seh- sowie Sprach- und Gedächtnisstörungen oder Krampfanfälle.[kinderblutkrankheiten.de]

  • Epilepsie

    Dauern die Anfälle länger als 5 Minuten spricht man von einem länger anhaltenden Krampfanfall.[shire.de] Der Beginn fällt zumeist mit dem Beginn der Pubertät zusammen und liegt im Gipfel bei zehn bis zwölf Jahren.[de.wikipedia.org] Durch diese Überreizungwerden im Körper Krampfanfälle ausgelöst, die sich in starken Zuckungen äußern.[drugscouts.de]

  • Juvenile myoklonische Epilepsie

    Es kommt anfallsweise zu Zuckungen der Arme und Beine, nicht selten auch zu generalisierten Krampfanfällen.[navigator-medizin.de] […] meist in der Pubertät Juvenile myoklonische Epilepsie (Janz-Syndrom) mit erblichen Komponenten; Krankheitsbeginn zwischen dem 11. und 20.[epilepsie.hexal.de] Erste Anzeichen sind Muskelzuckungen, die fortschreitend verlaufen und zu Krampfanfällen führen können.[shop.feragen.at]

  • Temporallappenepilepsie

    Dieser Manifestation geht ein Krampfanfall wie bei klassischer Epilepsie voraus. [1] Auch körperliche Schwäche durch magische Effekte oder eine andere Erkrankung kann TLE-x[shadowhelix.de] Absenceepilepsie des Kindesalters (Pyknolepsie) und um die Pubertät herum zeigt sich die Absenceepilepsie des Jugendalters (juvenile Absenceepilepsie).[dr-werner-wolf.de] Die Anfallscharakteristik ist individuell unterschiedlich und äußert sich in einfach oder komplex partiellen Anfällen, die zu sekundär tonisch-klonischen Krampfanfällen ([flexikon.doccheck.com]

  • Generalisierte idiopathische Epilepsie

    Ausgewählte Seiten Seite 67 Seite 48 Seite 16 Seite 97 Seite 17 Inhalt Tonische Hirnstammanfälle 89 Bewußtlosigkeit generalisierter Krampfanfall 97 Schwarzwerden vor den Augen[books.google.de] Dazu gehört die Rolando-Epilepsie, die mit und ohne Behandlung meist mit Beginn der Pubertät ausheilt.[pharmazeutische-zeitung.de] .: Anfall o.n.A. ( R56.8 ) Krampfanfall o.n.A. ( R56.8 ) Landau-Kleffner-Syndrom ( F80.3 ) Status epilepticus ( G41.- ) Todd-Paralyse ( G83.8 ) G40.0- Lokalisationsbezogene[icd-code.de]

  • Generalisierter motorischer Anfall

    Das gleiche gilt, - wenn mehrere Krampfanfälle hintereinander auftreten, ohne dass der Patient das Bewusstsein wiedererlangt hat. 12.[handbuch.arque.de] Myoklonische Anfälle gehören meist zu den generalisierten Anfällen und können in jedem Lebensalter vorkommen, beginnen aber am häufigsten in der Pubertät.[epi.ch] Der Beginn fällt zumeist mit dem Beginn der Pubertät zusammen und liegt im Gipfel bei zehn bis zwölf Jahren.[de.wikipedia.org]

  • Hypothalames Hamartom

    Noch zweimal erleidet die Heranwachsende Krampfanfälle.[spiegel.de] In manchen Fällen produzieren diese Hamartome das Hormon Gonadoliberin (GnRH, englisch Gonadotropin-Releasing Hormone ), welches bei Kindern einen vorzeitigen Beginn der Pubertät[de.wikipedia.org] […] der Pubertät. 10-15 % aller intrakraniellen Tumore bilden sich aus dem parenchymatischen Zellgewebe der Hypophyse.[krank.de]

  • Hashimoto-Thyreoiditis

    Phasen hormoneller Umstellung wie die Pubertät, der Beginn der Wechseljahre oder eine Schwangerschaft begünstigen das Auftreten der Hashimoto Thyreoiditis.[hormonexpert.de]

  • Rolando-Epilepsie

    Krampfanfälle und Epilepsie Mittwoch, den 08.[gesundheitfuerkinder.de] Dazu gehört die Rolando-Epilepsie, die mit und ohne Behandlung meist mit Beginn der Pubertät ausheilt.[pharmazeutische-zeitung.de] […] meist in der Pubertät Juvenile myoklonische Epilepsie (Janz-Syndrom) mit erblichen Komponenten; Krankheitsbeginn zwischen dem 11. und 20.[epilepsie.hexal.de]

  • Frühinfantile epileptische Enzephalopathie Typ 6

    Ein Alarmgerät unter der Matratze des Kindes meldet nächtliche Fieberschübe oder Krampfanfälle.[ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de] Auch hormonelle Veränderungen können auftreten, denn es ist sowohl ein früher als auch verspäteter Beginn der Pubertät möglich.[medlexi.de] Typischerweise erleiden die erkrankten Kinder zwischen dem dritten und neunten Lebensmonat ihren ersten Krampfanfall.[ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome