Create issue ticket

28 mögliche Ursachen für Darmdilatation

  • Ileus

    Beiden gemeinsam ist eine massive Gasansammlung mit ausgeprägter Darmdilatation im Bereich des Zäkums und Colon ascendens ohne Nachweis eines Passagestör ung bzw. einer Darmparalyse[medizin-wissen-online.de]

  • Retraktile Mesenteritis

    .- 13.11 Darmdilatation.- 13.12 Wandverdickung, lokal.- 13.13 Distanzierung von Darmschlingen.- 13.14 Lageveränderungen.- 13.15 Gestörter Wandbeschlag.- 13.16 Ileozökalregion[buchweb.de]

  • Gastroschisis

    Gastroschisis ist die Entbindung zu einem früheren Zeitpunkt nach heutiger Ansicht vorteilhaft (geringere Veränderungen am Eviszerat Ödem, fibrinöse Auflagerungen, mögliche Darmdilatation[kidsdoc.at]

  • Rezidivierende Obstruktion des Dünndarms

    Beiden gemeinsam ist eine massive Gasansammlung mit ausgeprägter Darmdilatation im Bereich des Zäkums und Colon ascendens ohne Nachweis eines Passagestör ung bzw. einer Darmparalyse[medizin-wissen-online.de]

  • Darmobstruktion

    Beiden gemeinsam ist eine massive Gasansammlung mit ausgeprägter Darmdilatation im Bereich des Zäkums und Colon ascendens ohne Nachweis eines Passagestör ung bzw. einer Darmparalyse[medizin-wissen-online.de]

  • Obstruktion des Dünndarms

    Beiden gemeinsam ist eine massive Gasansammlung mit ausgeprägter Darmdilatation im Bereich des Zäkums und Colon ascendens ohne Nachweis eines Passagestör ung bzw. einer Darmparalyse[medizin-wissen-online.de]

  • Obstruktion des Kolons

    Beiden gemeinsam ist eine massive Gasansammlung mit ausgeprägter Darmdilatation im Bereich des Zäkums und Colon ascendens ohne Nachweis eines Passagestör ung bzw. einer Darmparalyse[medizin-wissen-online.de]

  • Intestinale Pseudoobstruktion

    London (1948) „Pseudo-Obstruktionsileus“ (v.a. älterer Männer) infolge Ausfalls der vegetativen Darmversorgung bei Karzinommetastasen (Netz, sympathische Ganglien) mit akuter Darmdilatation[gesundheit.de]

  • Pseudoobstruktion des Kolons

    Beiden gemeinsam ist eine massive Gasansammlung mit ausgeprägter Darmdilatation im Bereich des Zäkums und Colon ascendens ohne Nachweis eines Passagestör ung bzw. einer Darmparalyse[medizin-wissen-online.de]

  • Pylorusverschluss

    Gelegentlich sind auch indirekte Zeichen wie die prästenotische Darmdilatation und eine Hyperperistaltik wegweisend (Cave: Mehrfachuntersuchungen!).[docplayer.org] Phase: Darmdilatation, ausgeprägter Meteorismus, verdickte Darmwände 2. Phase: perlschnurartige Gasansammlung in der Darmwand 3. Phase: Luft in der V. portae 4.[docplayer.org]

Weitere Symptome