Create issue ticket

120 mögliche Ursachen für Ejektionsfraktion verringert, T-Negativierung

  • Myokardinfarkt

    Stadium II (T-Stadium): T-Negativierung[eref.thieme.de] Zunehmende T-Negativierung mit Ausbildung einer zunächst präterminalen T-Negativierung.[eref.thieme.de] Diese kann sich zu einer spitz-negativen T-Welle weiterentwickeln, kann aber auch als präterminal negatives T mit vorangehender deszendierender ST-Strecken-Senkung längerfristig[eref.thieme.de]

  • Angina pectoris

    T-Negativierung T-Negativierung Angina pectoris 0,1 mV in 2 benachbarten Ableitungen mit dominanter R-Zacke oder R/S-Verhältnis 1 (unspezifisch, wenig prognostische Bedeutung[eref.thieme.de] , außer dynamische tiefe negative T in Brustwandableitungen [proximale RIVA-Stenose, Hauptstammstenose]).[eref.thieme.de]

  • Akuter Myokardinfarkt

    Verlaufs-EKG: Sinusrhythmus, Herzfrequenz 71/min, Linkstyp, T-Negativierung in den Ableitungen lll und aVF.[eref.thieme.de] Stattdessen werden lediglich unspezifische ST-Senkungen mit und ohne T-Negativierungen beobachtet. In manchen Fällen werden jegliche EKG-Veränderungen vermisst.[eref.thieme.de] Negativierung Elektrokardiogramm/-grafie T-Welle Negativierung (Ausschlag unterhalb der sog. Nulllinie) von T-Wellen.[eref.thieme.de]

  • Hypertrophe Kardiomyopathie

    T-Negativierung Kardiomyopathie[eref.thieme.de] T-Negativierung Kardiomyopathie sowie „Q-Zacken“ in inferioren Ableitungen ( Abb. 6.4).[eref.thieme.de] Varianten der HCM sind die apikale Form mit umschriebener Hypertrophie der apikalen Segmente (Spatenform im endsystolischen Vierkammerblick) und tiefen linkspräkordialen T-Negativierungen[eref.thieme.de]

  • Herzklappenerkrankung

    Oftmals T-Negativierung in I, aVL, V5 und V6.[eref.thieme.de] Repolarisationsstörungen Repolarisationsstörung Aortenstenose (negatives T, T-Negativierung Aortenstenose ST-Streckensenkung Aortenstenose ST-Strecken-Senkung) auch ohne koronare[eref.thieme.de] EKG: Zeichen der linksventrikulären Hypertrophie Hypertrophie linksventrikuläre (Sokolow-Lyon-Index Sokolow-Lyon-Index : SV1 RV5 3,5 mV), Linkstyp, T-Negativierung (V4--6)[eref.thieme.de]

  • Restriktive Kardiomyopathie

    Als primäre RCM werden die idiopathische RCM und die Endomyokardfibrosen (z. B. Hypereosinophilie-Syndrom) bezeichnet. Sekundäre Formen kommen bei Systemerkrankungen (Amyloidose, Sarkoidose, Hämochromatose und anderen seltenen Speicherkrankheiten) vor.[eref.thieme.de]

  • Herzinsuffizienz

    SIQIII-Typ oder SISIISIII-Typ, Rechtsschenkelblockierung, geringgradige ST-Hebungen in III und aVF möglich, T-Negativierung rechtspräkordial (V1-V3)[eref.thieme.de] Typische Linksherzhypertrophiezeichen im EKG sind ein Linkslagetyp, Druckhypertrophiezeichen mit T-Negativierungen und positivem Sokolow-Index Sokolow-Index in den linksthorakalen[eref.thieme.de] Die Behandlung mit Digoxin führt zu typischen EKG-Veränderungen: PQ-Zeit , QT-Intervall , muldenförmige ST-Senkung und T-Abflachung/Negativierung.[eref.thieme.de]

  • Konstriktive Perikarditis

    Es kommt vor allem zu Negativierungen der T-Welle. Eventuell liegt bei massiver Vernarbung eine Niedervoltage vor.[flexikon.doccheck.com]

  • Schlaganfall

    Es zeigen sich Unterschiede im Hinblick auf den Schlaganfalltyp, da nach zerebraler Ischämie vermehrt ST-Veränderungen und T-Negativierungen, nach SAB hingegen QT-Verlängerungen[eref.thieme.de]

    Es fehlt: Ejektionsfraktion verringert
  • Kardiomyopathie

    T-Negativierung Kardiomyopathie[eref.thieme.de] EKG: typische rechtspräkordiale T-Negativierung T-Negativierung rechtspräkordiale und QRS-Verbreiterung, in ausgeprägten Fällen niederfrequentes Epsilon-Potenzial Elektrokardiogramm[eref.thieme.de] […] initial ST-Strecken-Hebungen, subakut tiefe und breite T-Negativierungen[eref.thieme.de]

    Es fehlt: Ejektionsfraktion verringert

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome