Create issue ticket

103 mögliche Ursachen für Erbrechen im Kindesalter, Rezidivierendes Erbrechen

  • Kongenitale Pylorusstenose

    Es handelt sich um rezidivierendes, heftiges Erbrechen, das ohne erkennbare Ursache und aus voller Gesundheit episodisch auftritt und selbstlimitierend ist.[deutsche-apotheker-zeitung.de] Was würden Sie denken, wenn der Patient ein Frühgeborenes wäre und ähnliche Symptome wie rezidivierendes Schreien, Blut im Stuhl, zunehmende Lethargie und Erbrechen bieten[deutsch.medscape.com] Rezidivierender Vomitus: Wann ist es das Syndrom des zyklischen Erbrechens? pädiatrie haut nah 2010;1:37-42 Brzezinska R, Schumacher R. Erbrechen beim Neugeborenen.[deutsche-apotheker-zeitung.de]

  • Kongenitale hypertrophe Pylorusstenose

    .- 3.6 Unklare Oberbauchbeschwerden und chronisch-rezidivierendes Erbrechen.- 3.7 Peptische Läsionen von Magen und Duodenum.- 3.8 Morbus Crohn.- 3.9 Ösophago-gastrale Varizen[libreriauniversitaria.it]

  • Medium-Chain-Acyl-CoA-Dehydrogenase-Mangel

    Eine frühzeitige intravenöse Kohlenhydrat-Zufuhr bei rezidivierendem Erbrechen oder Nahrungsverweigerung ist zu erwägen. 1.8 Fragestellung In unserer Studie untersuchten wir[docplayer.org] […] hypoketonamische Hypoglykamien, begleitet von einer Enzephalopathie, entwickeln. ln der Regel manifestiert sich diese Symptomatik im Kindesalter.[4med-pdf.com] B. bei katabolem Stress wahrend interkurrenter Erkrankungen, bei Inappetenz und Erbrechen oder schon bei relativ gering verlangerten Fastenperioden, konnen sich gefahrliche[4med-pdf.com]

  • Hereditäre Fruktoseintoleranz

    Magen-Darm-Beschwerden: Erbrechen, Bauchschmerzen, Schwäche. Malnutrition, Wachstumsstörung, Abneigung gegen Süßigkeiten und Früchte.[de.wikibooks.org] Diagnostik [ Bearbeiten ] Differentialdiagnosen [ Bearbeiten ] Fruktosemalabsorption DD Hypoglycämie im frühen Kindesalter [ Bearbeiten ] Gluconeogenese: Hereditäre Fructoseintoleranz[de.wikibooks.org]

  • Nahrungsmittelallergie

    […] im Kindesalter.[laborpraxis.vogel.de] Juckreiz, Hautausschläge, Anschwellen der Augenlider oder Zunge, Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Krämpfe, Fieber, Müdigkeit Ursachen möglicherweise übermäßige Hygiene[infomedizin.de] Nahrungsmittelallergien können aber auch schwere allergische Reaktionen mit Atemnot, Erbrechen oder Durchfall verursachen: Sie sind die häufigste Ursache von Anaphylaxien[laborpraxis.vogel.de]

  • Ornithin-Transcarbamylase-Mangel

    Der Ornithin-Transcarbamylase-Mangel ist eine Harnstoffzyklusstörung, die X-chromosmal vererbt wird. Je nach Residualaktivität der Ornithin-Transcarbamylase (OTC) manifestiert sich die Erkankung bereits beim Neonaten oder im fortgeschrittenen Lebensalter. Verzögerungen in der Diagnosestellung sind unbedingt zu[…][symptoma.de]

  • Akute Eisenintoxikation

    Symptome wie Gelbsucht, stärkere Oberbauchschmerzen, Zunahme des Bauchumfanges, Übelkeit und Erbrechen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust und allgemeines Krankheitsgefühl[dr-g-herold.de] Patienten mit einer Alkohol-Fettleber geben üblicherweise keine oder nur geringfügige Beschwerden an, die Hälfte der Patienten klagt über rezidivierende Bauchbeschwerden von[dr-g-herold.de]

  • Reye-Syndrom

    Das Reye-Syndrom ist eine Erkrankung, welche durch akute Enzephalopathie und fettige Degeneration der Leber gekennzeichnet ist. Die Ursache des Reye-Syndroms ist derzeit nicht abschließend geklärt. Es tritt bei Kindern nach viralen Infekten auf und steht meist mit der Einnahme von Salicylaten in Zusammenhang. Die[…][symptoma.com]

  • Astrozytom des Gehirns

    Der häufigste Hirntumor im Kindesalter ist das Medulloblastom. Klinische Symptome sind Kopfschmerz, Schwindel, Erbrechen, Krampfanfälle und Sehstörungen, wie z.[de.wikipedia.org]

  • Malaria

    Leitsymptome der Malaria sind rezidivierende Fieberschübe und Anämie. Die Fieberschübe dauern etwa 8 h und treten bei der M. tertiana jeden 2.[eref.thieme.de] Eine Verwechselung mit fieberhaften Gastroenteritiden im Kindesalter ist daher nicht selten.[eref.thieme.de] Je jünger der Patient, desto uncharakteristischer sind Fieberverlauf und Krankheitssymptome und desto häufiger treten gastrointestinale Symptome wie Durchfall und Erbrechen[eref.thieme.de]

Weitere Symptome