Create issue ticket

1.164 mögliche Ursachen für Fieberkrämpfe

  • Infektion der oberen Atemwege

    B. schwer Herzkranke, Kinder mit Fieberkrämpfen in der Anamnese) auch mäßiges Fieber, medikamentös und/oder durch stärker wirksame physikalische Maßnahmen wie feucht-kalte[eref.thieme.de] Falls Ihr Kind zu Fieberkrämpfen neigt, besprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, wie Sie bei hoher Körpertemperatur vorgehen sollen.[apotheken-umschau.de] Sogenannte Fieberkrämpfe bei Kleinkindern wirken bedrohlich, sind es in der Regel aber nicht. Sie können auch durch Medikamente nicht immer verhindert werden.[apotheken-umschau.de]

  • Influenza

    Komplikationen: Laryngotracheobronchitis, Pneumonien mit ev. foudroyantem Verlauf, Pneumonie mit bakterieller Superinfektion, Nasenbluten, Otitis media, Bronchiolitis bei Säuglingen, Fieberkrämpfe[eref.thieme.de] Häufig treten aufgrund des plötzlichen Fieberanstiegs Fieberkrämpfe auf.[eref.thieme.de]

  • Akute Otitis media

    Scharlach-Otitis: Gefahr der Nekrose des Mittelohres, frühzeitig Antibiotika Säuglings-Otitis: ausgeprägte Allgemeinsymptome (hohes Fieber, Dyspepsie: Fehlverdauung, Bauchschmerzen, Fieberkrämpfe[medizin-kompakt.de]

  • Virales Exanthem

    Merke Das Drei-Tage-Fieber ist in 10 % d.F. mit Fieberkrämpfen assoziiert. Häufig tritt der Fieberkrampf während des schnellen Fieberanstiegs auf.[quizlet.com] Als Komplikation treten bei acht Prozent der Kinder Fieberkrämpfe auf.[thieme.de] Toddsche Parese) fokale EEG-Veränderungen Als ursächlich für Fieberkrämpfe wird das Herabsenken der Krampfschwelle bei Fieber vermutet.[quizlet.com]

  • Epilepsie

    Mutationen in diesem Gen wurden bei Epilepsie genetische mit Fieberkrämpfen plus der „genetischen Epilepsie mit Fieberkrämpfen plus“ (GEFS ) nachgewiesen Fieberkrämpfe [34[eref.thieme.de] Als Fieberkrämpfe werden klinisch meist generalisierte Anfälle bezeichnet, die bei Kindern bis zum 6.[eref.thieme.de] Die betroffenen Familienmitglieder leiden unter Fieberkrämpfen, Fieberkrämpfen plus (Fieberkrämpfe außerhalb des typischen Alters von 6 Monaten bis 6 Jahren oder spätere afebrile[eref.thieme.de]

  • Scharlach

    Die anderen Komplikationen wie Otitis media, Peritonsillarabszess, Fieberkrämpfe) dürften keine therapeutischen Probleme aufgeworfen haben.[aerzteblatt.de]

  • Pneumokokken-Pneumonie

    Kindern mit höherem Fieber oder Fieberkrämpfen können zum Beispiel Paracetamol bekommen.[pharmazeutische-zeitung.de]

  • Generalisierte idiopathische Epilepsie

    In einer weiteren Familie wichen die klinischen Charakteristika von den bisher beschriebenen BFIS-Familien ab: später Beginn, häufig Fieberkrämpfe, interiktale epilepsietypische[oparu.uni-ulm.de] […] elektroenzephalographisch Entladungen entweder Epilepsie Epilepsieform Epilepsiekranken epileptic epileptische Anfälle epileptogenen Erkrankungen ersten Ethosuximid Fällen Fieberkrämpfe[books.google.de] Dosierung Dosis Einzeldosen/d Epilepsie Epilepsiesyndrome epileptischen Anfällen Erkrankung Erkrankungsalter ersten Wahl Erwachsenenalter Ethosuximid fakale falls nötig Felbamat Fieberkrämpfe[books.google.de]

  • Frühinfantile epileptische Enzephalopathie Typ 6

    Lebensjahr oder komplizierten Fieberkrämpfen und febrilem Status epilepticus bzw. Fieberkrämpfen, die unprovozierten afebrilen Anfällen vorangehen.[mgz-muenchen.de] Zu Beginn folgen tonisch-klonische Anfälle auf eine Erhöhung der Körpertemperatur, weshalb die Attacken oftmals fälschlicherweise als Fieberkrämpfe diagnostiziert werden.[symptoma.de] SMEI (severe myoclonic epilepsy in infancy) SMEB (severe myoclonic epilepsy, borderline) PMEI (polymorphic myoclonic epilepsy in infancy) Generalisierten Epilepsien mit Fieberkrämpfen[mgz-muenchen.de]

  • Erysipel

    Führen Streptokokken-Toxine zu einer eitrigen Einschmelzung der betroffenen subepidermalen Schichten, entsteht ein phlegmonöses Erysipel, beim nekrotisierenden Untergang größerer Gewebemassen ein gangränöses Erysipel (bzw. eine nekrotisierende Fasziitis; s. Kap. 24.5 Abszesse und Phlegmonen ).[eref.thieme.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome