Create issue ticket

17 mögliche Ursachen für Gesteigerte Libido, Schizophrenie

  • Schizoaffektive Störung

    […] fällt oftmals schwer, da eine Schizophrenie fast immer auch mit affektiven Symptomen einhergeht.[de.wikipedia.org] Gesteigerte Geselligkeit, Gesprächigkeit, übermäßige Vertraulichkeit, gesteigerte Libido und vermindertes Schlafbedürfnis sind häufig vorhanden, aber nicht in dem Ausmaß,[web.archive.org] Symptomatik bei Schizophrenie).[psychosoziale-gesundheit.net]

  • Neurose

    Auch die »paranoide Schizophrenie«, die häufigste und bekannteste Erkrankung aus dem Formenkreis der Schizophrenien, ist eine andere Erkrankung.[psychisch-erkrankt.de] Auch die »paranoide Schizophrenie«, die häufigste und bekannteste Erkrankung aus dem Formenkreis der Schizophrenien , ist eine andere Erkrankung.[psychisch-erkrankt.de] Zu psychotischen Störungen zählen beispielsweise die Schizophrenie und die manisch-depressive Erkrankung.[gutefrage.net]

  • Angststörung

    Angststörungen sind eine Gruppe von psychischen Störungen, die spezifische Furcht und unspezifische Angst hervorrufen. Die Angst führt zu Sorgen über zukünftige Ereignisse und Furcht führt zu Reaktionen (oft unerklärlich und übertrieben für andere Beteiligte) auf aktuelle Ereignisse. Es gibt verschiedene Formen[…][symptoma.de]

  • Bipolare Störung

    Die restlichen Personen hatten entweder eine Schizophrenie oder eine Depression als Grunderkrankung.[autonomhealth.com] Libido Konzentrationsschwierigkeiten Leichtsinniges oder verantwortungsloses Verhalten Gesteigerte Geselligkeit Symptome depressiver Phasen Im Gegensatz dazu fällt der Betroffene[bessergesundleben.de] Doch wenn das so ist, was ist denn dann Schizophrenie?[lichtblick-newsletter.de]

  • Psychose

    Krankheitsbild und Verlauf Schizophrenie Hier finden Sie einen Überblick über die Leitsymptome und Verlauf bei Schizophrenie.[medizinfo.de] Gesteigerte Geselligkeit, Gesprächigkeit, übermäßige Vertraulichkeit, gesteigerte Libido und vermindertes Schlafbedürfnis sind häufig vorhanden, aber nicht in dem Ausmaß,[web.archive.org] Die Probanden waren zwischen vierzehn und 35 Jahre alt, zu 70 Prozent waren es Männer. 75 Prozent zeigten psychotische Symptome in Zusammenhang mit einer Schizophrenie-Erkrankung[faz.net]

  • Manie

    Bedeutung: sonderbares Verhalten 20 Bedeutung: Geisteskrankheit Psychose , {f} , Phrenopathie , Irrsein , Bewusstseinsstörung , Bewusstseinstrübung , Wahn , , Manie , {f} , Schizophrenie[synonyme.woxikon.de] Die Libido ist gesteigert; die Betroffenen können völlig enthemmt werden, die Kontrolle über sich selbst verlieren.[de.wikipedia.org] Auch bei VICE: Maisie und ihr Kampf mit paranoider Schizophrenie Sebastian hat Glück.[vice.com]

  • Verlust der Libido

    […] können) " verschiedene chronische Krankheiten wie beispielsweise Herz-Kreislauferkrankungen, Nierenversagen, HIV (Meuleman/van Lankveld 2005) Psychische Ursachen Depression, Schizophrenie[impotenz-selbsthilfe.de] Auch Sport und Bewegung sind geeignete Waffen gegen den Libidoverlust: Studien belegen, dass körperlich aktive Menschen in der Regel auch eine gesteigerte Libido, ergo mehr[desired.de] Die Pille kann, muss aber nicht einen Einfluss auf die weibliche Libido haben. Welche Gründe für sexuelle Unlust kann es bei Männern geben?[dred.com]

  • Dopaminagonisten

    Schizophrenien verbessern könnten. Der einzige derzeit zugelassene partielle D. ist das Antipsychotikum Aripiprazol .[portal.hogrefe.com] Libido, zwanghaftes Einkaufen) bis hin zur Psychose Vermehrte Tagesmüdigkeit und Schlafattacken Speziell für Ergot-Derivate wie Pergolid, Bromocriptin, Lisurid Fibrosen:[karteikarte.com] In Zusammenhang mit der Anwendung von Dopamin-Agonisten wurden · gesteigerte Libido und Hypersexualität, · pathologisches Spielen (Spielsucht) sowie · bei Cabergolin und Pergolid[abda.de]

  • Sexuelle Funktionsstörung

    Beeinträchtigung der Sexualfunktion durch Psychopharmaka und psychotrope Substanzen" berücksichtigen sie insbesondere die Probleme von Patienten mit depressiven Erkrankungen, Schizophrenie[aerztezeitung.de] .: Dyspareunie (organisch) ( N94.1 ) F52.7 Gesteigertes sexuelles Verlangen I3104 Inkl.: Sexuelle Hyperaktivität I3098 Libidosteigerung I3097 Hypersexualität I3099 Gesteigerte[web.archive.org] Libido I3103 Erotomanie I3100 Nymphomanie I3101 Satyriasis I3102 F52.8 Sonstige sexuelle Funktionsstörungen, nicht verursacht durch eine organische Störung oder Krankheit[web.archive.org]

  • Erektile Dysfunktion

    B. bei Schizophrenie) Mittel gegen Prostatahyperplasie und Blasenschwäche Schmerzmittel 1 2 3 Ein entsprechender Hinweis, ob ein Medikament zu erektiler Dysfunktion führen[fuer-uns-maenner.de] Dies ist zum einen auf die gesteigerte Libido als Funktion des Androgens zu verstehen, zum anderen als synergistische Wirkung der Substanzen in der lokalen Kontrolle der Erektion[klinikum.uni-muenster.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome