Create issue ticket

27 mögliche Ursachen für Hautnekrose, Purpura fulminans

  • Hereditärer Protein-C-Mangel

    Auch eine Purpura fulminans ist typisch für einen schweren hPCM.[symptoma.de] Auf das Risiko cumarin-induzierter Hautnekrosen muss geachtet werden.[orpha.net] Die Purpura fulminans stellt sich in Form von akuten, dunklen und sukzessive verhärtenden, flächenhaften Kapillarblutungen in der Subkutis dar.[symptoma.de]

  • Purpura fulminans

    Purpura fulminans verlaufenden Infektion mit Schocksymptomatik.[eref.thieme.de] Hautnekrose hämorrhagische charakterisiert ist.[eref.thieme.de] Außerdem verursachen massive Hautnekrosen ausgeprägte Substanzdefekte bis hin zur Autoamputation Autoamputation z. B. des männlichen Genitales oder einer Extremität.[eref.thieme.de]

  • Waterhouse-Friderichsen-Syndrom

    Petechien Petechien, großflächige Hautblutungen Hautblutung, Purpura fulminans Purpura fulminans ,[eref.thieme.de] Bei Patienten mit Hautnekrosen Hautnekrose (s. auch Nekrose) Waterhouse-Friderichsen-Syndrom können chirurgische Maßnahmen wie Hauttransplantationen und Amputationen Amputation[eref.thieme.de] Andere Waterhouse-Friderichsen-Syndrom Differenzialdiagnose Formen der Purpura fulminans, idiopathische thrombozytopenische Purpura, Morbus Schoenlein-Henoch, leukozytoklastische[eref.thieme.de]

  • Protein-C-Mangel

    Die wenigen Fälle mit homozygotem Protein-C-Mangel sind kaum mit dem Leben vereinbar und zeichnen sich durch eine generalisierte intravasale Gerinnung mit Purpura fulminans[eref.thieme.de] Bild: Hautnekrose bei Protein-C-Mangel Bild: neonatale Purpura fulminans bei homozygotem Genotyp siehe auch: Waterhouse-Friderichsen-Syndrom[flexikon.doccheck.com] Ein homozygoter Protein-C-Mangel ist sehr selten und führt bereits im Neugeborenenalter zu Purpura fulminans, disseminierter Gerinnung und schwerwiegenden Thromboembolien.[eref.thieme.de]

  • Heparin-induzierte Thrombozytopenie

    Hautnekrosen, Brennen und Quaddeln an der Einstichstelle[eref.thieme.de] Andere Lokalisationen von Gefäßverschlüssen sind Beinarterien, Myokardinfarkt, Schlaganfall ( 33 ), Sinus-Venen-Thrombose, Mesenterialvenen und -arterien-Verschlüsse sowie Hautnekrosen[xn--deutsches-rzteblatt-pwb.com]

  • Disseminierte Intravasale Gerinnung

    Purpura fulminans[eref.thieme.de] […] oberflächliche Hautnekrosen: Diese betreffen Haut und Unterhautfettgewebe und treten vor allem bei der Sepsis, aber auch zu Beginn einer Therapie mit VKA auf ( Abb. 17.3).[eref.thieme.de] Aufgrund der Dysbalance zwischen aktivierter Gerinnung und Hyperfibrinolyse entstehen einerseits Infarzierungen (Hautnekrosen, Organschäden durch die Mikrothrombosierung)[eref.thieme.de]

  • Vaskulitis

    Maximalvariante ist die Purpura fulminans, die häufig als Folge von Meningokokken- und Staphylokokkeninfekten (Toxic-Shock-Syndrom) oder im Rahmen eines akut verlaufenden[eref.thieme.de] […] c Hautnekrosen Hautnekrose .[eref.thieme.de] Purpura fulminans (Morbus Waterhouse-Friderichsen)[eref.thieme.de]

  • Warfarin-induzierte Hautnekrose

    Differentialdiagnostisch ist an eine disseminierte intravasale Gerinnung, Purpura fulminans, eine nekrotisierende Fasziitis, Zellulitis, eine Gangrän und Hämatome zu denken[symptoma.de] Die Warfarin-induzierte Hautnekrose (W-HN) ist eine seltene, aber potenziell lebensbedrohliche Komplikation einer Behandlung mit dem Antikoagulans Warfarin.[symptoma.de] Die Diagnose W-HN wird gestellt, wenn es binnen weniger Tage nach der Applikation von Warfarin akut zu Ödemen, petechialen Blutungen und schließlich zur Hautnekrose kommt.[symptoma.de]

  • Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie

    B. können als Komplikationen Thrombosen Thrombose Leber von Pfortader, Lebervenen (Budd-Chiari-Syndrom Budd-Chiari-Syndrom ), Milzvenen und zerebralen Gefäßen sowie Hautnekrosen[eref.thieme.de]

  • Meningokokken-Meningitis

    Bei fulminanter Meningokokkensepsis (Waterhouse-Friderichsen-Syndrom Waterhouse-Friderichsen-Syndrom Purpura fulminans Purpura fulminans ) entsteht eine Verbrauchskoagulopathie[eref.thieme.de] Waterhouse-Friderichsen-Syndrom (15%), auch „suprarenale Apoplexie“ genannt: fulminante Meningokokkensepsis u.a. mit Funktionsstörung der Nebennieren, Petechien (auch Purpura genannt), flächigen Hautnekrosen[eref.thieme.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome