Create issue ticket

6 mögliche Ursachen für Heparansulfat-Ausscheidung über Urin

  • Mukopolysaccharidose

    So wird bei Patienten mit MPS Typen 1 und 2 eine abnorm erhöhte Ausscheidung von Heparansulfat und Dermatansulfat erwartet, während bei einer MPS Typ 3 nur Heparansulfat in[symptoma.com] […] erhöhter Mengen im Urin zu finden ist.[symptoma.com] Das Ausscheidungsmuster von Glykosaminoglykanen mit dem Urin erlaubt bereits die Äußerung eines Verdachts auf einen bestimmten Typ der MPS.[symptoma.com]

  • Mukopolysaccharidose Typ 1-S

    Die Mukopolysaccharidose Typ 5 wird heutzutage als Scheie-Syndrom oder Mukopolysaccharidose Typ 1S (MPS1S) bezeichnet. Die Mukopolysaccharidose Typ 5 wird heutzutage dem Typ 1 untergeordnet und als Scheie-Syndrom oder MPS1S, Mukopolysaccharidose Typ 1S oder Morbus Scheie bezeichnet. Das Scheie-Syndrom ist die[…][symptoma.com]

  • Mukopolysaccharidose Typ 1-H/S
  • Minimal-Change-Glomerulopathie

    Die Ausscheidung großer, neutraler Eiweißmoleküle nimmt dagegen nur unwesentlich zu, man spricht von einer selektiven Eiweißausscheidung (Proteinurie).Der diffuse Verlust[de.wikipedia.org] , die Ladungsselektivität der Blut-Harn-Schranke nimmt ab; kleine, negativ geladene Eiweißmoleküle wie Albumin werden nicht mehr im Blut zurückgehalten und erscheinen im Urin[de.wikipedia.org] […] oder das Lymphokin Vascular Permeability Factor (VPF) Ursache der Podozytenschädigung.Die Schädigung der Podozyten führt zu einer verminderten Synthese von Polyanionen wie Heparansulfat[de.wikipedia.org]

  • Mukopolysaccharidose Typ 1

    Die für MPS-I-Patienten typische erhöhte Ausscheidung bestimmter Glykosaminoglykane (Heparansulfat und Dermatansulfat) im Urin nahm ab.[lysosolutions.de]

  • C1q-Nephropathie

    Die Ausscheidung großer, neutraler Eiweißmoleküle nimmt dagegen nur unwesentlich zu (selektive Proteinurie).[enzyklopaedie-dermatologie.de] , die Ladungsselektivität der Blut-Harn-Schranke nimmt ab; kleine, negativ geladene Eiweißmoleküle wie Albumin werden filtriert und erscheinen im Urin.[enzyklopaedie-dermatologie.de] Immunisierungen Infektionen Chronische Lyme Borreliose (Florens N et al. 2017) Ätiopathogenese Die Schädigung der Podozyten führt zu einer verminderten Synthese von Polyanionen wie Heparansulfat[enzyklopaedie-dermatologie.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome