Create issue ticket

7 mögliche Ursachen für Heparansulfat-Ausscheidung über Urin

  • Mukopolysaccharidose

    So wird bei Patienten mit MPS Typen 1 und 2 eine abnorm erhöhte Ausscheidung von Heparansulfat und Dermatansulfat erwartet, während bei einer MPS Typ 3 nur Heparansulfat in[symptoma.com] […] erhöhter Mengen im Urin zu finden ist.[symptoma.com] Das Ausscheidungsmuster von Glykosaminoglykanen mit dem Urin erlaubt bereits die Äußerung eines Verdachts auf einen bestimmten Typ der MPS.[symptoma.com]

  • Mukopolysaccharidose Typ 1-S

    Die Mukopolysaccharidose Typ 5 wird heutzutage als Scheie-Syndrom oder Mukopolysaccharidose Typ 1S (MPS1S) bezeichnet. Die Mukopolysaccharidose Typ 5 wird heutzutage dem Typ 1 untergeordnet und als Scheie-Syndrom oder MPS1S, Mukopolysaccharidose Typ 1S oder Morbus Scheie bezeichnet. Das Scheie-Syndrom ist die[…][symptoma.de]

  • Mukopolysaccharidose Typ 1-H/S

    Mukopolysaccharidose Typ I (MPS I) wurde 1919 von dem österreichischen Arzt Prof. Pfaundler und seiner deutschen Assistentin G. Hurler in einer Publikation über zwei Patienten beschrieben. Daher nennt man diese Erkrankung auch Morbus Hurler (M. Hurler). 1962 veröffentlichten der Augenarzt Scheie und seine[…][verein-mps.ch]

  • Mukopolysaccharidose Typ 2

    Skelettveränderungen (Dysostosis multiplex congenita) Diagnose Die Diagnose wird durch die erhöhte Ausscheidung von Mucopolysacchariden (Dermatan- und Heparansulfat) im Urin[chemie.de]

  • Minimal-Change-Glomerulopathie

    Die Ausscheidung großer, neutraler Eiweißmoleküle nimmt dagegen nur unwesentlich zu, man spricht von einer selektiven Eiweißausscheidung (Proteinurie).Der diffuse Verlust[de.wikipedia.org] , die Ladungsselektivität der Blut-Harn-Schranke nimmt ab; kleine, negativ geladene Eiweißmoleküle wie Albumin werden nicht mehr im Blut zurückgehalten und erscheinen im Urin[de.wikipedia.org] […] oder das Lymphokin Vascular Permeability Factor (VPF) Ursache der Podozytenschädigung.Die Schädigung der Podozyten führt zu einer verminderten Synthese von Polyanionen wie Heparansulfat[de.wikipedia.org]

  • Beta-Mannosidose

    Exzessive Ausscheidung von Mannosyl(1-4)-N-Acetylglukosamin und Heparansulfat im Urin nachweisbar.[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Mukopolysaccharidose Typ 1

    Die für MPS-I-Patienten typische erhöhte Ausscheidung bestimmter Glykosaminoglykane (Heparansulfat und Dermatansulfat) im Urin nahm ab.[lysosolutions.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome