Create issue ticket

30 mögliche Ursachen für Intrakranielle Sinusthrombose

  • Non-Hodgkin-Lymphom

    Die 2. Lebenshälfte ist das Prädilektionsalter. Das androtrope primäre Non-Hodgkin-Lymphom kann sich in jedem Knochen offenbaren. Im Bereich der Dia-/Metaphysen der langen Röhrenknochen wird das primäre Non-Hodgkin-Lymphom am häufigsten beobachtet (s. Abb. 3.58) und macht sich dort und anderswo im Skelett an[…][eref.thieme.de]

  • Cholesteatom des Mittelohres

    […] und intrakranielle Abszesse.[symptoma.com] […] zählen Gesichtslähmung, Benommenheit, welche durch die mögliche Ausbildung einer Labyrinthfistel hervorgerufen wird, irreversible Schäden an den Ossicula auditus, Meningitis, Sinusthrombose[symptoma.com]

  • Leukämie

    Der Begriff Leukämie (weißes Blut) steht für maligne Erkrankungen der hämatopoetischen Stammzelle in ihrem Vorläuferkompartiment. Sie werden nach WHO in myeloische und lymphatische Leukämien und deren Untergruppen eingeteilt ( Tab. 8.16).[eref.thieme.de]

  • Lymphom

    Die Unterscheidung zwischen dem Begriff Lymphom und Leukämie Leukämie wird durch das Präsentationsmuster bestimmt: Die leukämische Form Lymphom malignes leukämischer Verlauf betrifft das periphere Blut und/oder das Knochenmark, wobei eine Infiltration von mehr als 25% zur Abgrenzung gegenüber dem Begriff[…][eref.thieme.de]

  • Akute Leukämie

    Der Beginn der Erkrankung ist meist akut mit hohem Fieber Lymphknotenschwellung Leukämie, akute, lymphatische Meningitis akute lymphatische Leukämie Milzvergrößerung akute lymphatische Leukämie Fieber Leukämie, akute, lymphatische, Schüttelfrost Schüttelfrost Leukämie, akute, lymphatische und schwerem[…][eref.thieme.de]

  • Hirnvenenthrombose

    Indirekte Zeichen: Als Hirnvenenthrombose Zeichen indirekte Sinusthrombose Zeichen indirekte indirekte Zeichen einer Sinus- und Hirnvenenthrombose im CT und in der MRT können folgende Parenchymveränderungen auftreten: ein venöses Stauungsödem bzw. ein venöser Infarkt, eine Subarachnoidalblutung und parenchymale[…][eref.thieme.de]

  • Morbus Behçet

    Beim Morbus Behçet handelt es sich um eine systemische Vaskulitis, die insbesondere die Augen, die Haut und die Schleimhäute betrifft. 60–80% der Patienten sind HLA-B51 positiv. Ophthalmologische Manifestationen sind häufig. Initial tritt bei 50–80% der Patienten eine beidseitige Uveitis anterior, die später in eine[…][eref.thieme.de]

  • Angeborener Antithrombin-Mangel

    Sinusthrombose.[symptoma.de] […] anderen Organe betreffen und Betroffene entwickeln unter Umständen eine Pfortaderthrombose, Thrombose der Vena splenica, mesenteriale Venenthrombose, Hirnvenenthrombose oder intrakranielle[symptoma.de]

  • Homozystinurie

    Diese Störung wird durch einen Homozystinurie autosomal-rezessiv vererbten Mangel an Cystathionin-β-Synthase verursacht Cystathionin-β-Synthase, die die Cystathioninbildung durch Homocystein und Serin katalysiert. Homocystein Homocystin häuft sich dadurch an und dimerisiert zu Homocystin, das im Urin ausgeschieden[…][eref.thieme.de]

  • Schwangerschaft

    Davon ausgenommen sind Schlaganfälle durch intrakranielle Sinusthrombosen, die beim Erwachsenen nur etwa 1% der Schlaganfälle ausmachen, bei Frauen während oder nach der Schwangerschaft[eref.thieme.de]

Weitere Symptome