Create issue ticket

20 mögliche Ursachen für Kalium erhöht, Polycythämia vera

  • Myeloproliferative Erkrankung

    Philadelphia-Chromosom aus Translokation der Chromosomen 9 und 22 bei CML, häufig Mutation des Janus-Kinase-2-Gens JAK2 bei Polycythaemia vera, essentieller Thrombozythämie[flexikon.doccheck.com] Polycythämia vera PV Essentielle Thrombozythämie ET Osteomyelofibrose OME[medizinfo.de] Anzeige Wiktionary Keine direkten Treffer Wikipedia-Links Altgriechische Sprache · Knochenmark · William Dameshek · Hämatologie · Polycythaemia vera · Essentielle Thrombozythämie[openthesaurus.de]

  • Polycythämia vera

    Wie wird Polycythämia vera behandelt?[symptoma.de] Was ist die Ursache für Polycythämia vera?[symptoma.de] Polycythämia vera (PV) ist eine myeloproliferative Erkrankung.[symptoma.de]

  • Chronische Phase der chronischen myeloischen Leukämie

    Die chronische Phase der chronischen myeloischen Leukämie ist die erste Phase der Erkrankung. Der Krankheitsbeginn der chronischen myeloischen Leukämie ist langsam und schleichend und Patienten sind oft über Jahre asymptomatisch. Häufig ist die chronische Phase der chronischen myeloischen Leukämie, die erste[…][symptoma.de]

  • Thrombozytose

    vera (PV) durch einen pleomorphen Aspekt dieser Zellreihe und die essentielle Thrombozythämie (ET) durch zahlreiche Riesenformen gekennzeichnet, die einen stark gelappten[link.springer.com] Ein möglicher Nutzen von Aspirin zur antithrombotischen Primärprophylaxe bei ET wird hauptsächlich aus der ECLAP-Studie bei Polycythaemia vera (PV) abgeleitet.[haemo.schattauer.de] Während bei der Essenziellen Thombozythämie (ET) vorwiegend die Thrombozyten vermehrt auftreten, kommt es bei der Polycythaemia vera (PV) zu einer gesteigerten Produktion[mpn-netzwerk.de]

  • Hyperkaliämie

    Zu erhöhten Kaliumspiegeln kommt es, wenn über die Niere nicht genug Kalium ausgeschieden werden kann.[de.wikipedia.org] Lexika Ernährungslexikon Hyperkaliämie Erhöhte Kalium konzentration im Blutserum ( 5 mmol/l) als Folge einer erhöhten oralen Kaliumzufuhr, einer verminderten Ausscheidung[ernaehrung.de] Kalium kann erhöht sein bei Nierenkrankheiten, durch Medikamente oder bei Störungen des Säure - Basen - Spiegels.[biowellmed.de]

  • Akutes Atemnotsyndrom des Erwachsenen

    vera 1379 Physiologie der Hämostase 1472 Vererbte vaskuläre 1481 Funktionsdefekte 1487 Kongenitale Faktorenmängel 1497 Verbrauchskoagulopathie 1504 Nephrogene Koagulopathie[books.google.de] Listeriose 1226 Rickettsiosen 1232 ShigellenRuhr 1238 Virusinfekte 1253 Pilzinfektionen 1283 SepsisSeptikämie 1308 Erkrankungen des Blutes 1316 Toxisch bedingte hämolytische 1373 Polycythaemia[books.google.de]

  • Primärer Hyperparathyreoidismus

    vera 1379 Physiologie der Hämostase 1472 Vererbte vaskuläre 1481 Funktionsdefekte 1487 Kongenitale Faktorenmängel 1497 Verbrauchskoagulopathie 1504 Nephrogene Koagulopathie[books.google.de] Listeriose 1226 Rickettsiosen 1232 ShigellenRuhr 1238 Virusinfekte 1253 Pilzinfektionen 1283 SepsisSeptikämie 1308 Erkrankungen des Blutes 1316 Toxisch bedingte hämolytische 1373 Polycythaemia[books.google.de]

  • Chronische myeloische Leukämie

    Stand: Juni 2018 Autoren Andreas Hochhaus, Gabriela M. Baerlocher, Tim Henrik Brümmendorf, Philipp le Coutre, Markus Metzler, Andreas Petzer, Susanne Saußele, Meinolf Suttorp, Dominik Wolf Vorherige Autoren: Yves Chalandon, Gottfried Dölken, Christian Thiede 1 Zusammenfassung Die chronische myeloische Leukämie (CML)[…][onkopedia.com]

  • Allergische interstitielle Nephritis

    vera 1379 Physiologie der Hämostase 1472 Vererbte vaskuläre 1481 Funktionsdefekte 1487 Kongenitale Faktorenmängel 1497 Verbrauchskoagulopathie 1504 Nephrogene Koagulopathie[books.google.de] Listeriose 1226 Rickettsiosen 1232 ShigellenRuhr 1238 Virusinfekte 1253 Pilzinfektionen 1283 SepsisSeptikämie 1308 Erkrankungen des Blutes 1316 Toxisch bedingte hämolytische 1373 Polycythaemia[books.google.de]

  • Hypertonie

    Alter Stress Bewegungsmangel Mineralstoffmangel (z.B. zu geringe Kalium- und Calciumaufnahme) Sekundärer Bluthochdruck Unter dem sekundären Bluthochdruck leiden etwa fünf[dialyse-sylt.de] Wegen des Risikos einer Hyperkaliämie sind Kalium-Kontrollen erforderlich, insbesondere bei Patienten mit chronischer Nierenkrankheit, Diabetes mellitus, älteren Patienten[de.wikipedia.org] Die wichtigsten Ursachen einer primären, essentiellen Hypertonie sind: falsche Ernährung (erhöhte Kochsalzaufnahme, hoher Alkoholkonsum ...) starkes Übergewicht Rauchen höheres[dialyse-sylt.de]

Weitere Symptome