Create issue ticket

15 mögliche Ursachen für Krampfanfall, White Matter Lesions

Ergebnisse anzeigen auf: English

  • Harnstoffzyklusstörung

    Die neurotoxische Wirkung des Ammoniaks führt weiterhin zu Tremor und Krampfanfällen; der Säugling zeigt ein reduziertes Bewusstsein, ist anfänglich benommen und somnolent[symptoma.de] Man spricht dann von einer hyperammonämischen Krise, klinisch stellt sich diese als akute Enzephalopathie mit Bewusstseinsstörungen, Erbrechen, Krampfanfällen und möglicherweise[symptoma.de]

  • Subakute sklerosierende Panenzephalitis

    […] entwickeln sich regelmäßig periodisch auftretende Myoklonien, zusätzlich finden sich häufig Störungen des extrapyramidalmotorischen Systems in Form von Hyperkinesien und Krampfanfällen[flexikon.doccheck.com]

  • Schlaganfall

    Krampfanfälle:[eref.thieme.de] Wichtig ist auch das gehäufte Auftreten von (asymptomatischen) T2-Hyperintensitäten der weißen Hirnsubstanz (white matter lesions, WML) und lakunären Infarkten in der zerebralen[eref.thieme.de] Zerebrale Krampfanfälle.[eref.thieme.de]

  • Demenz

    […] generalisierte Krampfanfälle[eref.thieme.de] matter lesions white matter lesion (WML)“, d. h. band- oder kappenförmige Demyelinisierungsherde periventrikulär und im tiefen Marklager ( Abb.[eref.thieme.de] Anfälle: siehe Krampfanfälle[eref.thieme.de]

  • Tuberöse Sklerose

    Bei jedem Kind mit unklaren Krampfanfällen eine Wood-Lichtuntersuchung durchführen, um Pigmentstörungen zu erkennen.[eref.thieme.de] Charakteristische Läsionen subependymale Hamartome, (sub)kortikale Tuber, lineare White Matter Lesions, Foramen-Monroi-Riesenzellastrozytom.[eref.thieme.de] Im Vordergrund der klinischen Symptomatik stehen zerebrale Krampfanfälle und eine psychomentale Retardierung unterschiedlichen Ausmaßes.[eref.thieme.de]

  • Fabry-Syndrom

    Das ZNS weist bei circa 50 % der Patienten zwischen 33 und 47 Jahren unspezifische Veränderungen in Form von Läsionen der weißen Substanz (white matter lesions) auf, bei der[aerzteblatt.de] Moore DF, Altarescu G, Barker WC, Patronas NJ, Herscovitch P, Schiffmann R: White matter lesions in Fabry disease occur in „prior“ selectively hypometabolic and hyperperfused[aerzteblatt.de]

  • Depression

    […] zentral-motorisch: Zittern/Tremor, Akathasie, Ataxie, Hyperreflexie, Myoklonus, Krampfanfälle[eref.thieme.de] Läsionen in der weißen Substanz des Frontalhirns (White Matter Lesions White Matter Lesions ; Abb. 5.11), wie sie z.B. im Rahmen vaskulärer Risiken vorkommen, führen ebenfalls[eref.thieme.de] Entzug bei Alkohol- oder Benzodiazepin-Abhängigen (auch in der Anamnese; Gefahr von Krampfanfällen)[eref.thieme.de]

  • Migräne

    […] durch Migräneaura getriggerte zerebrale Krampfanfälle[eref.thieme.de] Wichtig ist auch das gehäufte Auftreten von (asymptomatischen) T2-Hyperintensitäten der weißen Hirnsubstanz (white matter lesions, WML) und lakunären Infarkten in der zerebralen[eref.thieme.de] Krampfanfälle, Persönlichkeitsveränderungen).[eref.thieme.de]

  • Vaskuläre Demenz

    […] jedoch folgende unerwünschte Wirkungen auftreten: Kopfschmerzen Schläfrigkeit Schwindel Obstipation Erbrechen Verwirrtheit Halluzinationen motorische Unruhe und Übererregung Krampfanfälle[flexikon.doccheck.com] Marklagerläsionen und Lakunen („subcortical ischemic VaD“): Ischämische Marklagerläsionen („white matter lesions“) und lakunäre Infarkte durch eine risikofaktorassoziierte[eref.thieme.de] matter lesions white matter lesion (WML)“, d. h. band- oder kappenförmige Demyelinisierungsherde periventrikulär und im tiefen Marklager ( Abb.[eref.thieme.de]

  • Intrakranielle Blutung

    […] zerebrale Krampfanfälle[eref.thieme.de] Hierbei werden nebeneinander größere lobäre Blutungen, kleinere subkortikale Blutungen, kleine kortikale und subkortikale Infarkte sowie White-Matter-Lesions beobachtet.[eref.thieme.de] […] antikonvulsive Therapie bei Krampfanfällen,[eref.thieme.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome