Create issue ticket

64 mögliche Ursachen für Organische Persönlichkeitsstörung, Palilalie

  • Neurose

    Dazu zählen die organische Persönlichkeitsstörung (F07.0) sowie alle Störungsbilder unter F06.x, wenn sie auf eine Hirnschädigung und Hirnfunktionsstörung nach Schlaganfall[eref.thieme.de] Einige Patienten wiederholen unwillkürlich Bewegungen (Echopraxie) und Sprachäußerungen anderer Menschen (Echolalie) oder eigene Wörter (Palilalie).[eref.thieme.de] […] aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns F07.0 Organische Persönlichkeitsstörung F07.1 Postenzephalitisches Syndrom F07.2 Organisches Psychosyndrom[flexikon.doccheck.com]

  • Sekundärer Parkinsonismus

    Synonym: medikamenteninduziertes Parkinson-Syndrom 1 Definition Als Parkinsonoid bezeichnet man eine medikamenteninduzierte Parkinson -Symptomatik aus Rigor, Tremor und Akinese, die unter der Therapie mit Dopaminantagonisten ( unerwünschte Arzneimittelwirkung ) entstehen kann. 2 Hintergrund Im Gegensatz zur[…][flexikon.doccheck.com]

    Es fehlt: Organische Persönlichkeitsstörung
  • Organische Persönlichkeitsstörung

    […] emotionale Labilität, flache Fröhlichkeit (Euphorie, unangemessene Witzelsucht), leichter Wechsel zu Reizbarkeit oder kurzen Ausbrüchen von Wut und Aggression, zum Teil Apathie;[eref.thieme.de]

    Es fehlt: Palilalie
  • Gilles-de-la-Tourette-Syndrom

    Vokaltics in Form von Echolalie (Nachsprechen), Koprolalie (Fäkalworte), Palilalie (Satzwiederholungen)[eref.thieme.de] Echopraxie, Echolalie, Palilalie und Koprolalie/Kopropraxie sind weitere charakteristische Phänomene beim TS, wobei Koprophänomene nur etwa 15–20% der Patienten betreffen.[eref.thieme.de] B. die Echopraxie, Echolalie, Palipraxie, Palilalie, Koprolalie.[eref.thieme.de]

    Es fehlt: Organische Persönlichkeitsstörung
  • Demenz

    Die Demenzsyndrome zählen neben dem Delir, dem amnestischen Syndrom und der organischen Persönlichkeitsstörung zu den organisch bedingten Störungen psychischer Leistungen.[eref.thieme.de] […] charakterisiert durch Echolalie und Palilalie; Patienten können stumm werden[eref.thieme.de] „Pseudodepression“), Sprachverarmung bis Mutismus, Echolalie/Palilalie, Perseveration, Defizite von Denkflüssigkeit, Konzentration, Denk- und Urteilsvermögen[eref.thieme.de]

  • Psychische Störung

    organische Persönlichkeitsstörung Persönlichkeitsstörung organische[eref.thieme.de] Palilalien Palilalie und Koprolalien Koprolalie ) gekennzeichnet ( Abb. 22.3).[eref.thieme.de] Schädel-Hirn-Traumata, Enzephalitiden und andere Hirnerkrankungen können Verhaltensänderungen bewirken, die – wenn sie anhalten – als organische Persönlichkeitsstörungen Persönlichkeitsstörung[eref.thieme.de]

  • Pantothenat-Kinase-assoziierte Neurodegeneration

    Die Pantothenatkinase-assoziierte Neurodegeneration (PKAN), auch weiterhin als Hallervorden-Spatz-Syndrom (HSS) bezeichnet, ist eine sehr seltene neuro-degenerative Erkrankung, bei der sich insbesondere in den Basalganglien (Globus Pallidus und Substantia nigra) erhöhte Mengen an Eisen nachweisen lassen. Daher wird[…][de.wikipedia.org]

    Es fehlt: Organische Persönlichkeitsstörung
  • Depression

    Weiterhin finden sich gehäuft Suizide und Suizidversuche bei Schizophrenen und Patienten mit Panikstörungen, organischen Psychosyndromen sowie bei Patienten mit Persönlichkeitsstörungen[eref.thieme.de]

    Es fehlt: Palilalie
  • Persönlichkeitsstörung

    Diagnostische Kriterien für organische Persönlichkeitsstörungen nach ICD-10[eref.thieme.de] Die organische Persönlichkeitsstörung tritt in der Regel in gewisser zeitlicher Latenz (ein halbes bis 1½ Jahre nach der Schädigung) ein.[eref.thieme.de] Dazugehörige Begriffe sind: Frontalhirnsyndrom, Leukotomiesyndrom, Lobotomiesyndrom, organische Pseudopsychopathie, organische pseudoretardierte Persönlichkeit, Persönlichkeitsstörung[eref.thieme.de]

    Es fehlt: Palilalie
  • Schädeltrauma

    Persönlichkeitsstörung, die Affekte, Kognition oder Bedürfnisse betreffen können) und/oder neurologischer Herdsymptomatik.[eref.thieme.de] […] postkommotionelles/postkontusionelles Syndrom Syndrom postkontusionelles mit Wochen, Monate oder Jahre persistierenden Kopfschmerzen, psychischen Auffälligkeiten (organische[eref.thieme.de]

    Es fehlt: Palilalie

Weitere Symptome