Create issue ticket

108 mögliche Ursachen für Progressive Polyneuropathie, Schüttelfrost

  • Vaskulitis

    Unter dem Sammelbegriff Vaskulitis (Gefäßentzündung) werden Erkrankungen zusammengefasst, bei denen es durch autoimmunologische Prozesse – am häufigsten eine Allergie vom Typ 3 – zu Entzündungen von Arterien, Arteriolen, Kapillaren, Venolen und Venen kommt, wodurch in der Konsequenz auch die versorgten Organe[…][de.wikipedia.org]

  • Polyarteriitis nodosa

    Zusammenfassung Die Polyarteriitis nodosa (PAN) ist eine systemische nekrotisierende Vaskulitis der mittelgroßen Gefäße. Die Prävalenz wird auf 1:33.000 geschätzt und scheint in den letzten Jahren kontinuierlich abzunehmen. PAN tritt in allen Bevölkerungen und in jedem Alter auf, auch bei Kindern. Am häufigsten sind[…][orpha.net]

  • Chediak-Higashi-Syndrom

    01.02.2006 Übersichten Ausgabe 2/2006 Zeitschrift: Der Nervenarzt Ausgabe 2/2006 Zusammenfassung Das Chediak-Higashi-Syndrom (CHS) ist eine seltene autosomal rezessiv vererbte lysosomale Speicherkrankheit. Typische Symptome sind rezidivierende Infekte, ein okulokutaner Albinismus, vermehrte Blutungsneigung und[…][springermedizin.de]

  • Alkoholismus

    Diese kann begleitet werden von Schweißausbrüchen, Herzrasen, pochenden Kopfschmerzen und Schüttelfrost.[fr.de]

  • Jarisch-Herxheimer-Reaktion

    Neisseria meningitidis) Rückfallfieber (Borrelia recurrentis) Lyme-Borreliose (Borrelia burgdorferi) Typische Symptome sind plötzliches Fieber (auch mit Schüttelfrost) sowie[de.wikipedia.org] Paralyse, Tabes dorsalis , taboparalytische Neurosyphilis Konnatale spätsyphilitische: Enzephalitis† (G05.0*), Meningitis† ( G01 *), Polyneuropathie† ( G63.0 *) Exklusive[amboss.com] Jarisch-Herxheimer-Reaktion tritt während der antibiotischen Therapie folgender Indikationen (jeweiliger Erreger in Klammern) Typische Symptome sind plötzliches Fieber (auch mit Schüttelfrost[wikivisually.com]

  • Chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyradikuloneuropathie

    Nebenwirkungen: Gelegentlich: Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Fieber, Erbrechen, allergische Reaktionen, Übelkeit, Arthralgien, niedrigem Blutdruck, mittelstarke Kreuzschmerzen[cslbehring.de] , chronisch entzündliche demyelisierende Polyneuroradiculitis, Mononeuropathia multiplex, und progressive Polyradiculitis.Es gelang der histologische Nachweis von zirkulierenden[de.wikipedia.org] Bei Kopfschmerzen oder leichtem Schüttelfrost können Paracetamol und ein Antihistaminikum gegeben werden (Expertenkonsens).[dgn.org]

  • Paraneoplastisches Syndrom

    Beim Herstellen, Lagern und Transfundieren dieser Konserven werden aus weißen Blutkörperchen Inhaltsstoffe von Zellen freigesetzt, die zu Fieber und Schüttelfrost führen.[krebsinformationsdienst.de]

  • Bakterielle Meningitis

    Sie bekommen Fieber, Schüttelfrost und Schwindel. Die Symptome werden oft mit einer Grippe verwechselt. Deutlicher Hinweis auf eine Meningitis ist ein steifer Nacken.[ndr.de] † ( G63.0 *) Dementia paralytica juvenilis Juvenile: progressive Paralyse, Tabes dorsalis , taboparalytische Neurosyphilis Exklusive : Hutchinson-Trias (A50.5) A51 .- : Frühsyphilis[amboss.com] […] einen Tag nach der komplikationslosen Extraktion unter Lokalanästhesie (leitlinienkonform war keine Antibiotikaprophylaxe durchgeführt worden) Schmerzen an der Alveole und Schüttelfrost[iww.de]

  • Pneumokokken-Meningitis

    Pneumokokken-Erkrankungen haben in der Regel einen akuten Beginn mit Fieber , Schüttelfrost (bei Säuglingen selten), schleimigem, produktivem und oft schmerzhaftem Husten[praxisvita.de] † ( G63.0 *) Dementia paralytica juvenilis Juvenile: progressive Paralyse, Tabes dorsalis , taboparalytische Neurosyphilis Exklusive : Hutchinson-Trias (A50.5) A51 .- : Frühsyphilis[amboss.com] Pneumokokken-Erkrankungen haben in der Regel einen akuten Beginn mit Fieber, Schüttelfrost (bei Säuglingen selten), schleimigem, produktivem und oft schmerzhaftem Husten und[praxisvita.de]

  • Morbus Waldenström

    Informieren Sie umgehend einen Arzt, wenn Sie eine der folgenden Nebenwirkungen bemerken: Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen) Fieber, Schüttelfrost,[patienteninfo-service.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome