Create issue ticket

34 mögliche Ursachen für Schwerer Kopfschmerz mit plötzlichem Beginn

  • Meningitis

    Bei Klein- und Schulkindern sind Fieber, Erbrechen, Kopfschmerzen, meningitische Zeichen sowie ein plötzlicher Beginn häufig.[eref.thieme.de] Insbesondere bei Neugeborenen oder jungen Säudglingen imponiert die virale Meningitis klinisch meist wie eine schwere Infektion/Sepsis.[eref.thieme.de]

  • Zerebrale Blutung

    Hämatom intrazerebrales Blutung intrazerebrale Als intrazerebrale Blutung Intrazerebralblutung bezeichnet man ein schweres Schädel-Hirn-Trauma mit kontusionsbedingter Blutung innerhalb des Hirnparenchyms. Die intrazerebrale Blutung kann auch als Folge eines Schlaganfalls (Gefäßruptur mit Blutung ins Hirngewebe)[…][eref.thieme.de]

  • Subarachnoidalblutung

    Bei einer traumatischen Subarachnoidalblutung Subarachnoidalblutung traumatisch bedingte Differenzialdiagnose ist die Blutverteilung eher fokal Subarachnoidalblutung traumatisch bedingte Blutverteilung . Blut findet sich z.B. in den kortikalen Sulki eines Kontusionsareals oder unter einem Subduralhämatom. Eine[…][eref.thieme.de]

  • Virusmeningitis

    Bei Klein- und Schulkindern sind Fieber, Erbrechen, Kopfschmerzen, meningitische Zeichen sowie ein plötzlicher Beginn häufig.[eref.thieme.de] Insbesondere bei Neugeborenen oder jungen Säudglingen imponiert die virale Meningitis klinisch meist wie eine schwere Infektion/Sepsis.[eref.thieme.de]

  • Hirntumor

    Die Bezeichnung Astrozytom wird auf Tumoren angewandt, die von Astrozyten ausgehen (besonders auf die niedriggradigen Astrozytome, Tab. 19.16 ). Sie gehören zu den Gliomen.[eref.thieme.de]

  • Arteriitis temporalis

    Die Arteriitis temporalis oder Riesenzellarteriitis (RZA) ist die häufigste systemische Vaskulitis bei über 50-Jährigen und betrifft die mittleren und großen Arterien [1]. Ihre Inzidenz steigt mit dem Lebensalter stark an. Die allgemein bekannten Symptome wie neu aufgetretene Kopfschmerzen, Kau-, Kämm- und[…][eref.thieme.de]

  • Idiopathische intrakranielle Hypertension

    Idiopathische intrakranielle Hypertension (IIH, wörtlich „Überdruck im Schädel ohne bekannte Ursache“) ist die medizinische Bezeichnung für einen erhöhten Hirndruck ohne erklärende Ursache. Der ältere Name Pseudotumor cerebri (PTC, wörtlich „scheinbare Schwellung des Gehirns“) resultiert (medizinhistorisch) daraus,[…][de.wikipedia.org]

  • Bakterielle Meningitis

    Pneumokokken Meningitis und Meningokokken sind die häufigsten Erreger. Bei Immuninkompetenten (auch Diabetes, Alkohol usw.) wird empirisch die Listerienmeningitis Listerienmeningitis mit Ampicillin mitbehandelt, weil sie für die Zephalosporine der 3. Generation und Penizillin G nicht gut empfindlich sind.[eref.thieme.de]

  • Kolloidale Zyste des dritten Ventrikels
  • Aneurysma sacciforme

    H J Gröne С Thomas 331 Stoffwechselstörungen 337 Schrumpfnieren 355 Harnwege 367 1 369 Männliche Geschlechtsorgane 379 Samenstrang Samenblase 388 Penis 393 Weibliche Geschlechtsorgane 399 ТЪтогаваогиеrtе Syndrome 408 Vagina 427 Mastopathie 434 Zellatypien 435 Schwangerschaftserkrankungen 443[…][books.google.de]

Weitere Symptome