Create issue ticket

31 mögliche Ursachen für Sekundäre Amenorrhoe, Testosteron erhöht

  • Polyzystisches Ovarialsyndrom

    […] erworbenen AGS (Late-onset-AGS) und Nebennierenrindenhypertrophie (Körpergröße 160 cm, sekundäre Amenorrhö).[eref.thieme.de] Somit wird der Anteil des freien, biologisch aktiven Testosterons erhöht.[eref.thieme.de] WHO-Gruppe III: Hypergonadotrope Ovarialinsuffizienz Ovarialinsuffizienz hypergonadotrope : Leitsymptom ist stets die primäre oder sekundäre Amenorrhö Amenorrhö primäre Amenorrhö[eref.thieme.de]

  • Adrenogenitales Syndrom

    […] primäre oder sekundäre Amenorrhoe[eref.thieme.de] Dexamethason-Test Dexamethason-Test adrenogenitales Syndrom : keine Normalisierung des erhöhten Testosterons bei Nebennierenrindentumoren; Normalisierung bei spät manifestiertem[eref.thieme.de] Meist liegt eine sekundäre Amenorrhö vor, bei fehlenden Genitalmissbildungen ist in Abhängigkeit von Menge und Dauer der Androgenwirkung ebenfalls eine Klitorishypertrophie[eref.thieme.de]

  • Virilisierung

    Klitorishypertrophie, Amenorrhö, männliche Körperproportionen) durch Androgenmehrproduktion.[eref.thieme.de] Virilisierung [E25.9] Virilisierung : Ausbildung männlicher sekundärer Geschlechtsmerkmale bei Frauen (Hirsutismus Tieferwerden der Stimmlage, Klitorishypertrophie [N90.8][eref.thieme.de]

  • Androblastom des Ovars

    Klinik Arzt Abstract Das Ovar besteht aus unterschiedlichen Geweben (Epithel, Keimzellen, Stroma, Keimstranggewebe), aus denen sich benigne und maligne Tumoren entwickeln können. Die Symptomatik ist dementsprechend vielschichtig und reicht von Zyklus- und Blutungsstörungen über lokale abdominelle Beschwerden bis hin[…][amboss.com]

  • Myxödem

    Das Myxödem Myxödem bevorzugt die prätibiale Gegend Ödem prätibiales ( Abb. 12.4). Es lässt nach Fingerdruck meist keine Dellen zurück. Fehldeutungen sind bei larvierten Fällen häufig. Ungeklärte allgemeine Ermüdung, Gewichtszunahme, vermehrtes Frieren, trockene Haut, Vertiefung der Stimmlage und Low Voltage im EKG[…][eref.thieme.de]

  • Hypophysentumor

    sekundäre Amenorrhö[eref.thieme.de] IGF-1 ist ebenfalls ein wichtiger Suchparameter, da er praktisch immer erhöht ist.[eref.thieme.de] Frauen: Zyklusunregelmäßigkeiten mit Oligomenorrhö bis hin zur sekundären Amenorrhö, Galaktorrhö, verminderte Libido, Infertilität[eref.thieme.de]

  • Hyperprolaktinämie

    Auch Drogenkonsum und vermehrter Alkoholkonsum können mit einer Hyperprolaktinämie oder einer sekundären Amenorrhö einhergehen.[eref.thieme.de] Das Testosteron war unauffällig mit 410 µg/dl und der Patient berichtete über eine deutliche Besserung von Libido und Potenz.[eref.thieme.de] Frauen: Sekundäre Amenorrhö, Libidoverlust, Galaktorrhö, Hirsutismus, Akne[eref.thieme.de]

  • Sekundäre Amenorrhoe

    Eine Schwangerschaft Schwangerschaft Amenorrhoe sekundäre sollte als häufigste Ursache einer sekundären Amenorrhoe ausgeschlossen sein.[eref.thieme.de] PCOS (polyzystisches Ovarsyndrom) Diagnostik Zur laborchemischen Hyperandrogenämie ( Funktionelle Androgenisierung) gehören erhöhte Werte für Testosteron, Androstendion, DHEAS[eref.thieme.de] Die Berechnung des freien Androgen-Index FAI (freier Androgen-Index) FAI (freier Androgen-Index) ist zur Beurteilung des wirksamen Testosterons hilfreich.[eref.thieme.de]

  • Ovarialinsuffizienz

    […] inaktivierende Mutationen am LH-Rezeptor-Gen (sekundäre Amenorrhö)[eref.thieme.de] Testosteron 0,9 ng/ml) ergeben, ist ein ACTH-Test indiziert. Mit diesem Test werden die einzelnen Enzyme bezüglich ihrer Aktivität beurteilt.[eref.thieme.de] Eine POF kann sich durch primäre Amenorrhoe Amenorrhoe Ovarialinsuffizienz mit fehlender oder gestörter Pubertätsentwicklung oder als sekundäre Amenorrhoe nach Abschluss der[eref.thieme.de]

  • Hypogonadismus

    Im Erwachsenenalter treten Zyklusstörungen bis hin zur sekundären Amenorrhö auf und eine unterschiedlich ausgeprägte Rückbildung der Geschlechtsmerkmale, Libidoverlust und[eref.thieme.de] Endokrinologie: FSH und LH zumeist deutlich erhöht, Testosteron normal oder herabgesetzt.[eref.thieme.de] Zur Abklärung von Zyklusstörungen oder einer sekundären Amenorrhö müssen eine Schwangerschaft und erhöhte Prolaktinwerte, z.[eref.thieme.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome