Create issue ticket

24 mögliche Ursachen für Uterusprolaps

  • Adipositas

    Synonym: Fettleibigkeit, Fettsucht, Obesitas Englisch : obesity, adipositas, adiposity 1 Definition Adipositas ist definiert als übermässige Vermehrung von Fettgewebe im Körper. Der Übergang vom Übergewicht zur Adipositas wird bei einem Body Mass Index (BMI) von 30 erreicht. Adipositas wird heute nicht mehr als[…][flexikon.doccheck.com]

  • Massive Adipositas

    Englisch : body weight 1 Definition Das Körpergewicht beschreibt die physikalische Masse eines Menschen. 2 Einheiten Üblich ist im deutschsprachigen Raum die Verwendung der SI-Einheit Kilogramm. In verschiedenen Ländern werden allerdings typischerweise unterschiedliche Einheiten verwendet. Während in den meisten[…][flexikon.doccheck.com]

  • Zystozele

    Abb. 9.85 Ein Uterusprolaps Uterusprolaps wird von gesunden sakrouterinen Ligamenten verhindert.[eref.thieme.de]

  • Uterusprolaps

    Als Vorbeugung gegen einen Uterusprolaps wird Beckenbodengymnastik empfohlen.[de.wikipedia.org] Der Uterusprolaps ist in 5% der Fälle mit einer Hydronephrose verbunden ( Abb. 13.7 a), wobei 2/3 der Fälle schwere Prolapsformen betreffen.[eref.thieme.de] Der Uterusprolaps ist die extreme Form einer Gebärmuttersenkung (Descensus uteri) mit Verlagerung der Gebärmutter vor die Vulva.[de.wikipedia.org]

  • Dilatation und Kürettage
  • Therapeutischer Abort
  • Hypermobilitätssyndrom

    Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten. Bearbeiten 1 Definition Bei einem Hypermobilitätssyndrom handelt es sich um eine ungewöhnlich starke Flexibilität der Gelenke. Rund 20% aller Kinder sind von dem Hypermobilitätssyndrom betroffen, wobei es bei Frauen häufiger vorkommt als bei Männern. 2 Ursachen Die[…][flexikon.doccheck.com]

  • Ehlers-Danlos-Syndrom

    Synonyme: EDS Typ III, hypermobiler EDS-Typ 1 Definition Das Ehlers-Danlos-Syndrom Typ III ist eine genetisch bedingte Erkrankung, bei der es zu einer Störung der Kollagensynthese kommt. 2 Epidemiologie Die geschätzte Prävalenz des Ehlers-Danlos-Syndroms Typ III beträgt etwa 1:5.000 bis 1:20.000. Damit ist der Typ III[…][flexikon.doccheck.com]

  • Harnwegsinfektion

    Zudem häufen sich weitere konditionierende Faktoren wie ein Uterusprolaps, eine Zystozele oder eine Inkontinenz bzw. Restharnbildung.[eref.thieme.de]

  • Enterozele

    Fakultativ kann ein Descensus uteri oder ein Uterusprolaps assoziiert sein. 4 Diagnostik Die Diagnose wird röntgenologisch mittels Defäkographie gestellt.[flexikon.doccheck.com]

Weitere Symptome