Create issue ticket

27 mögliche Ursachen für Zerebrale Amyloidangiopathie

  • Zerebrale Blutung

    Zu den häufigsten Ursachen gehören der Bluthochdruck, die zerebrale Amyloidangiopathie, Gefäßfehlbildungen und die Therapie mit Antikoagulantien.[amboss.miamed.de] Die häufigere primäre ICB (80-85% der Fälle) wird durch eine arterielle Hypertonie oder zerebrale Amyloidangiopathie ausgelöst.[flexikon.doccheck.com] Weitere Ursachen können Veränderungen der Gefäße wie eine zerebrale Amyloidangiopathie oder Gefäßmalformationen sein, aber auch traumatische Schädigungen – insbesondere in[de.wikipedia.org]

  • Intrakranielle Blutung

    Schlüsselwörter Zerebrale Amyloidangiopathie Intrazerebrale Blutung Computertomographie Kernspintomographie This is a preview of subscription content, log in to check access[springerlink.com] Zu den häufigsten Ursachen gehören der Bluthochdruck, die zerebrale Amyloidangiopathie, Gefäßfehlbildungen und die Therapie mit Antikoagulantien.[amboss.miamed.de] Trauma Hypertonie Gefäßtumore Hirntumore Zerebrales Aneurysma (Hirnaneurysmata) Vaskulitis Gerinnungsstörung Behandlung mit Antikoagulantien (Blutgerinnungshemmern) Zerebrale[de.wikipedia.org]

  • Superfizielle Siderose des zentralen Nervensystems

    Worum handelt es sich bei der zerebralen Amyloidangiopathie?[healthcare-in-europe.com] Zunehmend wird ein Zusammenhang mit der cerebralen Amyloidangiopathie berichtet. 3 Klinik Das klinische Bild der Erkrankung ist vielfältig.[flexikon.doccheck.com] Wie wird die zerebrale Amyloidangiopathie diagnostiziert?[healthcare-in-europe.com]

  • Intrazerebrales Hämatom

    Zu den häufigsten Ursachen gehören der Bluthochdruck, die zerebrale Amyloidangiopathie, Gefäßfehlbildungen und die Therapie mit Antikoagulantien.[amboss.miamed.de] Die häufigere primäre ICB (80-85% der Fälle) wird durch eine arterielle Hypertonie oder zerebrale Amyloidangiopathie ausgelöst.[flexikon.doccheck.com] Als weitere mögliche Ursache von Hirnblutungen gelten abnorm brüchige Gefäße wie etwa bei der Amyloidangiopathie - einer Gefäßerkrankung, deren Ursache nicht genau bekannt[netdoktor.de]

  • Basalganglienblutung

    Die häufigere primäre ICB (80-85% der Fälle) wird durch eine arterielle Hypertonie oder zerebrale Amyloidangiopathie ausgelöst.[flexikon.doccheck.com] […] genetisch bedingte Erkrankungen der kleinen Gefäße Erkrankungen der großen Gefäße zerebrales Aneurysma Moyamoya Vaskulitis reversibles Vasokonstriktionssyndrom sekundäre[flexikon.doccheck.com] Ätiologie 3.2.1 Sekundäre intrazerebrale Blutungen Arterielle Erkrankungen Erkrankungen der kleinen Gefäße erworbene Erkrankungen der kleinen Gefäße ( Small vessel disease ) Amyloidangiopathie[flexikon.doccheck.com]

  • Demenz vom Alzheimertyp

    Amyloidangiopathie festzustellen.In der französischen PAQUID-Kohortenstudie aus dem Jahr 1999 und späteren Aktualisierungen wurde ein möglicher Zusammenhang zwischen Aluminium-Einlagerungen[de.wikipedia.org] Post-Mortem-Untersuchungen besonders stark erhöhte Aluminium-Konzentrationen in den Gehirnen der Opfer festgestellt und weitere Untersuchungen in Auftrag gegeben, um einen Zusammenhang mit zerebraler[de.wikipedia.org]

  • Subduralblutung

    ) Zerebrale Amyloidangiopathie Gefäßmalformationen Wenn sich keine Ursache nachweisen lässt, spricht man von spontanen Hirnblutungen.[godic.net] Ursachen Trauma Hypertonie Gefäßtumore Hirntumore Hirn aneurysmata Vaskulitis Gerinnungsstörung Amyloidangiopathie [1] Gefäßmalformationen Wenn sich keine Ursache nachweisen[deacademic.com] Ursachen Trauma Hypertonie Gefäßtumore Hirntumore Zerebrales Aneurysma (Hirnaneurysmata) Vaskulitis Gerinnungsstörung Behandlung mit Antikoagulantien (Blutgerinnungshemmern[godic.net]

  • Erkrankung des intrakranialen Sinus venosus

    Mikroangiopathie durch Arteriolosklerose 281 7.4.3 Zerebrale Amyloidangiopathie (CAA) 282 7.4.4 CADASIL 283 7.5 Zerebrale Vaskulitiden 284 7.5.1 Zerebrale Vaskulitis – Übersicht[medizinwelt.elsevier.de] Karotisdissektion 277 7.3.2 Vertebralisdissektion 279 7.3.3 Fibromuskuläre Dysplasie (FMD) 280 7.3.4 Moya-Moya-Erkrankung 280 7.4 Mikroangiopathien 281 7.4.1 Definition 281 7.4.2 Zerebrale[medizinwelt.elsevier.de]

  • Hirnstammblutung

    Zu den häufigsten Ursachen gehören der Bluthochdruck, die zerebrale Amyloidangiopathie, Gefäßfehlbildungen und die Therapie mit Antikoagulantien.[amboss.miamed.de] Als weitere mögliche Ursache von Hirnblutungen gelten abnorm brüchige Gefäße wie etwa bei der Amyloidangiopathie - einer Gefäßerkrankung, deren Ursache nicht genau bekannt[netdoktor.de]

  • Massenblutung

    Die häufigere primäre ICB (80-85% der Fälle) wird durch eine arterielle Hypertonie oder zerebrale Amyloidangiopathie ausgelöst.[flexikon.doccheck.com] […] genetisch bedingte Erkrankungen der kleinen Gefäße Erkrankungen der großen Gefäße zerebrales Aneurysma Moyamoya Vaskulitis reversibles Vasokonstriktionssyndrom sekundäre[flexikon.doccheck.com] Ätiologie 3.2.1 Sekundäre intrazerebrale Blutungen Arterielle Erkrankungen Erkrankungen der kleinen Gefäße erworbene Erkrankungen der kleinen Gefäße ( Small vessel disease ) Amyloidangiopathie[flexikon.doccheck.com]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome